Podiumsdiskussion statt Zweiter Gemeinsamer Arbeitssitzung

Allgemein, Bestandserhaltung, Erschließung, Kulturpolitik, Veranstaltungstipps

Anders als in den letzten beiden Jahren wird es beim 87. Deutschen Archivtag in Wolfsburg keine Zweite Gemeinsame Arbeitssitzung geben. An ihre Stelle tritt eine Podiumsdiskussion zum Thema „Big Data und die Archive: Das Wechselverhältnis von technologischen Innovationen, Massenbearbeitung und archivischen Arbeitsprozessen“ unter Leitung von Dr. Bettina Joergens.

Zum Abschluss des Archivtags erfolgt in diesem Jahr eine als Podiumsdiskussion gestaltete Veranstaltung. Eine Soziologin, ein Wirtschaftsinformatiker sowie ArchivarInnen diskutieren über die Wechselwirkungen zwischen neuen Technologien und Medien sowie der Herausforderung angesichts von Massendaten und -akten einerseits und den archivischen Abläufen und Arbeitsprozessen andererseits. Dabei werden klassische archivische Aufgaben wie Bewertung, Übernahme, elektronische Archivierung, Bereitstellung und Nutzung sowie Digitalisierung beleuchtet.

Podiumsdiskussion auf dem 84. Deutschen Archivtag 2014. Foto: VdA

Die Referentinnen und Referenten werden Fragen nach den Anforderungen und Erwartungen an die Archive sowie nach den Methoden und Arbeitsprozessen in Archiven und auch nach eventuell weiteren Partnern für Archive diskutieren. Dabei wären umgekehrt bewährte Standards als Anforderungen an Technologie zu definieren. Die heterogene Zusammensetzung des Podiums verspricht eine spannende und vielleicht sogar zukunftsweisende Debatte.

An der Podiumsdiskussion soll auch das Plenum mit neuen Methoden einbezogen werden. Hierfür werden Tweets zur Diskussion ebenso Berücksichtigung finden wie schriftliche, auf kleinen Zetteln, eingereichte Fragen während der Debatte.

Podiumsdiskussion
Big Data und die Archive: Das Wechselverhältnis von technologischen Innovationen, Massenbearbeitung und archivischen Arbeitsprozessen.
Leitung: Dr. Bettina Joergens

Freitag, 29. September 15:00 bis 16:30 Uhr
CongressPark Wolfsburg / Kleiner Saal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.