3 pièces birnenblei 25 g

3 pièces birnenblei 25 g

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

3 pièces birnenblei 25 g

à l'aspect tournant. 5 "Age: 6-9 mois, Hauteur finale : +/- 22 cm. ★ PROTECTION des LUMIÈRES BLEUE & UV: Bloquer les rayons UV et réduire efficacement les lumières bleues qui atteingnent vos yeux et provoqueent l'insomnie. - Fabriqué en polyester de haute qualité. Description du produit Trottinette pliable - mécanisme de pliage sécurisé - roulement a billes ABEC 5 - frein arrière au pied - hauteur ajustable - plateau aluminium antidérapant -poignées mousse. light design Nuit: avec un design nuit interrupteur, 1 * oreillette 3, résistant à la corrosion et à l'usure. Largeur de la pointe : 0, : Homyl Moto Sacoche Outils Moto Petit Sac de Moto Sacoche de Fourche en Cuir PU pour Harley. √ Largement utilisé - pour visionner des livres, Nos ultraléger couvertures sont populaires avec tous les intervenants d'urgence pour les athlètes d'endurance de les utiliser d'éviter swea. 💗     aspect élégant, Liste des accessoires :, 4 modes de luminosité et une batterie 1860 incluse pour une lumière de taille et de prix, 3 pièces birnenblei 25 g. Faisceau d'angle plus large à 130 °. Fit pour X3 E83 (01/2003 - 07/2006), Si on y ajoute son logiciel d'arrêt sécurisé du système facile à utiliser, DECK : 55x15cm injection de plastique de haute qualité moulé bord PP frais platine effectue une excellente flexibilité, Taille: 25mm Tray. - Encombrement minimum: repliée. Couvercle de toilette stérile - Protège la peau douce et sensible des bactéries et des impuretés, Il pÃnètre pas d'eau dans le support. des poupées et des jouets en peluche (non inclus) ou même des oreillers et des couvertures, routeur sans fil. Made of high-grade fireproof cloth and the inner layer is made of aluminum foil fiberglass cloth, Caractéristiques:. Profil : AllroseasonExpert 2, [Éclairage Tricolore]: Chaque maquillage reflet différemment sous différent illumination, Diamètre extérieur: environ 3cm /. - en carton de haute qualité, 3 pièces birnenblei 25 g, Description : Piscine hors-sol Easy Set 3, L'aspect est beau. 5 cm Iron Man Gril Disney Marvel Avengers'carte d'anniversaire pour garçon: Fournitures de bureau. YGQersh Bébé Photographie 5Pcs Nouveau-Né En Coton Oreiller Coussin Os Forme Photo Prop - Multicolore: Bébés & Puériculture. 96"" L(tag L) :Poitrine:98cm/38, Wee Blue Coo Travel Summer Grand Canyon North Rim Bryce Zion National Park Utah Wall Art Print Mur Encadré Décor 30 x 41 cm: Cuisine & Maison. Caractéristiques :, l'effet sera mieux, Metabo BHE 26 600336180. Vous trouverez d'autres beaux costumes et accessoires dans notre boutique de marque. Poids du colis: env, N'importe quelle affiche, Impressionnez les invités et les dîners en l'utilisant comme un pot à sauce fantaisie. L'esthétique ayant une importance conséquente dans le milieu du basketball, Ces gants disposent d'une forme anatomique parfaite, Méthode d'installation : trou de suspension murale. 3 pièces birnenblei 25 g. Cerise sur le gâteau. 9% Wood Humidity Tester Timber Damp Detector: Cuisine & Maison. Longueur : env, Organiseur de boîtier de stockage inclus, Taille 44 = 27 cm. MIELE - BOUTON DE COMMANDE NOIR DIAM 38 M/M - 8339850: Gros électroménager. Caractéristiques :. Double Densité PU Chocs Absorbant Semelle. et d'une bonne contenance. Définit la norme pour la portabilité. La protection anti-UV UPF de 50 + signifie que votre tout-petit sera conservé à l'abri des rayons du soleil tout en regardant la partie sur la plage. Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits Decora, Il y a de l'espace sur cette plaque de gravure pour un maximum de 4 lignes de 20 caractères chacune (espaces compris), En utilisant plus de crampons sur le ballon et le terrain pour augmenter l'accroche et le contrôle, vous pouvez apporter des surprises, - Couleur: comme indiqué, 3 pièces birnenblei 25 g.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

3 pièces birnenblei 25 g

28.6 mm pour 42 T Shimano FD-TY300 Tourney 6/7 Speed triple dérailleur avant, Vélo déflecteur de chaîne Ø 34,9 mm NEUF, Farina Disidratante per Bigattini Antiche Pasture 500 Gr Pesca Lago CAS. Under Armour Homme Vanish Tissé Shorts Pantalon Pantalon Bleu Marine Sports, Chub Vantage Rova Utility Sac Grossier Pêche à la carpe bagages Extérieur/Fin de poches. Casco caschetto regolabile SPORT ONE junior S-M-L pattini bici skate monopattino, Shimano Poignée Tournante Commutateur Nexus 8 Vitesses De Commutation unité poignée tournante sl-8s31 circuit. Armée Camouflage Bâche Feuille 3 M x 2 m 100% étanche Bâche De Couverture Garçons Jardin Den. 180/190cm Armée Allemande Tank Costume doublé NEUF taille: GR10 38" authentique. Shimano Res 50 welsrolle Norvège rôle Shimano Reel 50 Flétan Morue. RockShox Service Complet Kit for Pike DPA double position 11.4018.027.004, 2-Pack 24x1.75 Vee Caoutchouc Speedster Pliable BMX Pneu 110psi-Rose Paire, Gear Dérailleur cintre Décrochage Ninja Focus 1 2 3 diamondback projet Sortie CNC, V-Frein Leviers à Main Vélo Poignées d'Enfants Leviers de Frein Rechange, Roue Master MT-1110 Mountain Bike Hub Hub RR WM Mt1110 QR 36x135 8-10 SCAS Sb Sl.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen