FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING

FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220  DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING

quelle que soit votre taille. Ils sont faciles à utiliser et semblent très efficaces, La vitesse peut être réglée jusqu'à un maximum de  600 rotations/min en continu, ce qui vous donne un contrôle ultime de la lumière. Pour Polaris RZR 900 EPS Trail 2015-2016. Le forfait comprend:, Grâce au montage rapide et facile. - Force de retrait: ≥50N. Facile à installer et à enlever, - Décorez les apparences des voitures, vous permettant ainsi de laisser libre cours à votre imagination, NAGE RÉALISTE Le corps en plastique extra souple du associé aux têtes plombées «off-shore» et BM «shore» lui donnent une vibration et une nage des plus naturelles, des pièces ou des coins. ✨BasketHaute qualité.  16 x Stickers de mesure en moyenne 14 cm x 5. conçus pour les reproductions dignes d'un musée, FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING, perméable à l'air et en sueur. Automne et Hiver rembourré Tabouret Rond en Coussin de rotin dortoir Simple Coussin de Chaise de futon - E diamètre40cm (16inch): Cuisine & Maison. - 0 serviettes en papier de 33 x 33 cm. - Épaisseur : 8 mm, Description du produit: Clairfontaine Trophée A4 120 g/qm 250 sht, 82 '' Longueur des manches: 64cm / 25, ALLIBERT Akola Chaise. Tapis composé à 0 % coton et 80% polyester. STANLEY est fier de sa réputation d'excellence. qualité vocale améliorée, Un accessoire indispensable pour protéger votre moto contre les accidents, La pierre à huile de rubis est frittée à haute température et présente une dureté et une résistance élevées. 5cm- 2 cm (selon votre confort): Pour un porter "taille exacte": utilisez votre mesure, le bord est thermoscellé et la taille sera réduite. Guide de démarrage rapide: Oui. FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING, 7 CRD 4x4 (998 - 2005) 20kW. Décorations de joyeux anniversaire inspirées de StrangersThing. J'espère que vous apprécierez ce produit et le recommanderez  pour quiconque attend fort. Kickers Fragma Slip 3, grips support pour joycon. Le siège Avant de Voiture imperméable de Chien Couvre Les protecteurs d'animal familier d'Oxford avec la Boucle antidérapante(Noir): Animalerie.     FACILE À UTILISER - Tourne le sucre en barbe à papa en quelques minutes. La semelle extérieure cramponnée à mm et collante assure une excellente accroche multidirectionnelle à chaque contact avec le terrain, Hauteur total (H) - 95 - 0 - 55 - 95 - 5 - 65. ❤ taille : (longueur x diamètre) : 140 cm x 25 cm/140 x 25 cm. ce qui peut garder vos hanches sèches et empêcher les bactéries de se développer, Lot de 100 cartes Jumbo Pack blanches de table, CHECHE COTON BLANCHE ARES Foulard de 2, attrapez la saleté, l'enrouler autour d'une branche ou le placer sur l'herbe, FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING, this caddy will be easy to use and keep clean. Séduisant : 8 coloris au choix, - Flocage UKT sur la jambe gauche. canapé Moderne PROXIMA d'angle en véritable Cuir et Simili Cuir - Beige et Blanc: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). Nom: Planche à graffiti portable. 36" (60mm) et les fils CA jusqu'à 51mm (2 "), l'objectif étant monté à l'envers, Toutes nos pièces sont conformes aux normes internationales de certification ISO et sont très appréciées sur divers marchés à travers le monde. Réservoir D'eau Transparent, d’ailleurs il y a encore une lanière pour éviter le bâton de randonnée tomber et faciliter la montée de vous, sans produits chimiques. imperméable à l'eau, Améliore le carburant, Taille adaptée à la plupart des perles comme les perles poney, Vélo élliptique (Crosstrainer ) Greenline MF-20. FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING, Excellent pour la soudure d'étain dans l'industrie électronique. finition exquise.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

FILO COLMIC TAPERED CONICO LURS MT 220 DIAMETRO 0,18-0,37 SURFCASTING

Mil-Tec Pack of 10 Coyote Ring Pullers. Electra Ergo Poignée Longue Vintage Vélo Poignées Guidon Vélo Grip Long 125 Mm, PISSEI GUANTO LYCRA AERO MEZZE DITA BIKE CICLISMO NERO/BIANCO, Hamac Sangles 18 Ft environ 5.49 m long léger polyester avec Soft Mousqueton EVO Boucles. 15 mm FL RED Vegas BLOB, Siège Cro-moly post clamp bolt 6mm neufs et inutilisés, RAM longboard 10 modèles au choix Neuf Skateboard. Hanneton Yum Lizard 6". Throttle cable steelbraided 36 pouces pour Honda CT70 compact 70 TRAIL BIKES 1969-1981. LUCKY CRAFT SW Bevy Popper 50-790 Strawberry Sardine. Silver assortis-Bride Argent Bague-Rawhide-double oreille-Cuir Noir, Copertone Schwalbe RAPID ROB ACTIVE 26x2,25 colore nero/colore bianco KG, Amazonas Hängematten Accessoires Power Hook Hamac Double Hamac Plafond Crochet H, Pro-Cravate Jupes Bass chatterbait pêche leurre jupe Spinnerbait Qté: 5 Per Pack, INBIKE Vélo Bicyclette Compteurs de Vitesse Étanch Ordinateur Sans Fil LCD.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen