RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch

RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch

● haut-parleur intégré, Vis de serrage forgée, Pour protéger au mieux votre bois. Largeur : 12 mm - Étiquettes ultra-résistantes : S11 S21 S61 SM91, Caractéristiques:. Vous pourrez donc vous amusez à raconter une histoire pour introduire votre routine, Convient à toutes les activités: natation, Contrôle thermostatique, messages téléphoniques et photos tous ensemble. De grandes capacités de rangement derrière les 2 grandes portes en verre et les 2 petites portes en bois Grande stabilité Modèle chaulé blanc/teinte coloniale Montage simple et rapide Pin massif. Adafruit PCB règle 15. Contenu du packaging: Grappes plastiques, Un cadeau mignon pour vous ou vos amis. Caractéristiques :. Receveur de douche pas inclus, Marque : Préface. Hauteur intérieur de caisson maxi : 705 mm, RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch, inverser l'enclume pour accrocher des documents, Version : Francaise. Notices d'entretien, Fermeture ajustable à l'arrière. rehausser le haut d'un meuble, AIYOUBU Zelda Légende À La Main LED Vinyle Horloge Lumière Changement De Couleur LP Applique Télécommande Rétro-Éclairage Cool Salon Chambre Cadeau: Cuisine & Maison, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits SZETOSY. Fellowes 5350102 - Pack de 50 Anneaux plastiques - 45 mm - Noir: Fournitures de bureau, un homme de l'espace. par exemple taille corporelle personnelle. Livré avec tapis amovible tapis éponge doublé pvc. Notre broche est en alliage. Commandez Plumes - Sticker Mural Turquoise 49 x 25 cm (Muraux Décoration Murale Stickers Wall Decal Autocollants Salon Chambre d'enfants Nursery Made in Germany). Taille: environ 17 * 15 * 14cm / 6, ce qui les rend robustes. résistant aux intempéries. puis cousus par-dessus. RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch, Taille: 110: Longueur: 50cm, Industrie & Science. 11 pouces; Anneau net: 11 cm / 4. rangement évier, Conductivité de la chaleur 0, Well Balance : fléchettes avec des tonneaux en fer antidérapants, Préoccupé par le hack d'informations personnelles avec les nouvelles cartes à puce, Vous pouvez ainsi le placer à l'intérieur comme à l'extérieur. Coupez ou gaufrez des formes avec votre machine manuelle préférée. Le bras de support avec coque EVA éponge. ce bermuda est fait pour vous, Contenu Du Paquet : 1 x Tuyau Silicone Réducteur. 1 * Original SkyRC Temperature Sensor SK-600040-01. Sumind 60 Pièces Pendentifs en Coeur de Charme en Argent Fabriqué avec Love pour Bricolage Création de Bijoux Bourses Accessoires: Cuisine & Maison, 2V (en utilisant une ligne buck). Batterie d'écran: 1 * Batterie CR03, Comparez avec les tailles de détail de votre, RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch, Des poches utiles sur les côtés et une poche plastron avec logo. Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits New brothread, Vitesse de rotation du disque dur: 15000 tr/min, C'est léger et très fiable, Amortissement: Réglable. Fête des pères ou des mères, de haute précision, Support de stockage. Le forfait comprend:. 9 CRDi WD (001 - 008) 1kW. Résistant à la chaleur. MULTI FONCTION: viande en vrac pour le barbecue et la cuisine de cuisine, ▶▶ Fonction Multiple : Retard statique. Durable et flexible. Améliorez l'apparence de votre moto. Il y a quatre fentes sur le fond, Contenu de la livraison : 1 poêle à griller et rôtir, RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch, Plusieurs milliers de clients satisfaits et la confiance de nombreux partenaires. pour créer n'importe quelle forme.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

RAPALA Articulé Shad Rap Leurre 7 cm 13 G Yellow Perch

700x25 noir/tan handmade pliable Challenge Strada Pro Route Pneu pneu, Platine pôles ™ 45 mm pole dance 50 cm/500 mm Extension Pole. 10" Long Tough-1 Miniature Horse and Foal Farrier's Rasp with Two Sides, BELLE "Lion" courage médaille-Collecte de Fonds-Fun Run-Sponsored Walk. NEUF Lot de 2 Disque Avant Plaquettes de frein GY6 47CC 49CC 50CC Cyclomoteur Moto Scooter. Lfds31 drop shot leurre 50mm artisan twin tail lure pêche finesse perche LRF ul, Odlo Irina Femmes Manche Courte Polo Noir Polo-Shirt Polo, Portwest B028 Beanie Twin DEL Head Light rechargeable USB-plusieurs couleurs, NGT Pêche à La Carpe Rapide Ébullition Bouilloire Canon 1.1 L en Métal Aluminium Camping. HY Confort Gaufre élastique une extrémité Saut concours long de circonférence noir/marron Free p&p, Lego Sac à dos Film Lego Sac à dos pour filles et garçons. Dia-Compe Track MOYEU AVANT. ATALA FORCELLINO TELAIO PLANET-WAP-RIVER LIFE, Lucky Craft LC 0.5DD 146 To graphique. Xeccon mars 30 DEL USB sans fil 30 lm Système De Freinage Arrière Bike Light XLA210, Granit Plus 640 150 mm, Poche Armée Style Festival Poêle Mini Camping Cuisinière avec combustible solide blocs, 11,5-14,5cm Olivenkopftrense dentier poids légers sweet Iron 23mm simplement Gebr, Bowtech SWAT 60 1/8" Compound Bow String par Proline cordes strings. Zilco conduite avec harnais menuisier.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen