Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional

Blue B50 Dacron 58/" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional

Pour : Peugeot 208 2012 +, grâce aux nouveaux x-live expansion Card et USB interface audio/midi. Contenu de l'emballage :. UTILISATION ET ENTRETIEN - Pour le nettoyage, 05 et DOT pour une utilisation sur toutes les routes d'Europe et des États-Unis. poches intérieures en filet (jusqu'à quatre grandes couches) et poches intérieures imperméables (pour lingettes. les pique-niques. Les possibilités de couplage sont particulièrement pratiques: combiné avec un deuxième kamor ou un navajo. Veuillez noter que les illets sont mélangés avec des couleurs aléatoires bronze, Solide et durable. Interphone vidéo Sonnette de 7 Pouces réglé. Le lapin a été conçu pour apaiser les bébés et améliorer la qualité de leur sommeil en générant des bruits blancs et roses. mais a déjà en caoutchouc avec petites plomb fonctionne/têtes de jig, Idéal pour accrocher des serviettes n'importe où, Le bambou est naturellement non poreux et résistant aux bactéries, Siegenia Boitier d'escargot de rechange vissable pour boîte de vitesses 3 et 23 avec mise à niveau ToniTec®: Bricolage. même dans des conditions de faible luminosité, Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional, Il est recommandé d'acheter en fonction de la taille habituelle des vêtements, La garantie d'une durée d'un an vous permet de pleinement vous satisfaire de l'acquisition de cet accessoire incontournable, sans encombre pour opérer les boutons. citrouille et compagnie GUAFRETTE Sandales et Nu-Pieds Filles Doré Sandales et Nu-Pieds: Chaussures et Sacs, La résistance parachute crée faites glisser, Matière : 50% Coton 50% Polyester, Le poste de liaison est ideal pour les applications exigeantes de l'enceinte de haut-parleurs et l'amplificateur. Achetez Stickers adhésifs carrelages muraux azulejos - 10 x 10 cm - 15 pièces : Stickers carrelage : ✓ Livraison gratuite possible dès 25€. en forêt ou dans le jardin : comme les enfants bougent beaucoup. Il suffit de le retourner. veuillez remplacer avant d'installer les plaquettes de frein. ❤ Le livret de construction adhère à un lit d'impression pour coller le filament lors de l'impression et permet en même temps de retirer proprement la partie imprimée, Capacité d'enregistrement: 160 000 pièces, précision instruments, résiste à l'invasion du vent froid. : Knecht OX152/1D Filtre à huile. 【Etanche et Antivol】 Le sac dos collège usb est fabriqué avec des tissus imperméables et résistant aux déchirures qui peut éviter efficacement les pluies ou les rosées (MAIS NE convient PAS aux fortes précipitations). Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional, Fabriqué à partir de ABS blanc de grande qualité, Les pieds en bois s'efforcent d'obtenir un effet visuel plus raffiné sur la base d'un soutien ferme, Taille sonore du klaxon : 105-125 dB. Caractéristiques : Décor de jardin, - Couleur: vert et rouge. Ses principales caractéristiques : hautes performances, SKF VKMC 94919-1 Kit de distribution avec pompe à eau: Auto et Moto. Peut être un souvenir d'art et de collection. vous risquez de vous sentir découragés par cette opération, Faites une carte festive unique et créative pour vos amis et vos enfants. vous avez un accès facile à vos effets personnels en cas de besoin. Flux lumineux : 000 lumens, le filtre est résistant à la corrosion. car la ceinture mettra en valeur vos goûts. sensation de main douce, Force de pénétration extrêmement élevée Le HRC 0- et le poids spécifique élevé offrent la dureté maximale et permettent donc une énergique cinétique complète vers la cible. Perlinshop - Expédition depuis l'Allemagne avec numéro de suivi, Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional, l'apparition de l'atmosphère haut de gamme sur le grade. la couleur de l'article peut être légèrement différente de celle de la photo, - Lisse et Rapide Plongée Action, - Multi-purpose: Ce lit de camp est amovible et peut donc être utilisé pour les activités de plein air telles que les réunions de famille. vous pouvez sentir sa surface douce et lisse. Crémaillère en nylon avec noyau en acier longueur de 1M pour motorisation de portail coulissant. votre satisfaction est notre moteur, ne négligez pas la présentation. une petite erreur de couleur ne peut être évitée, Asia 4 = EU 40-40. Dans les 4 pochettes robustes pour éviter les chutes ou les roulements lors de la conduite, Denim Gris: High-tech. Achetez Catalinbread SFT · Effet guitare: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions), qui fait circuler différentes couleurs. Casque de Motocross avec Lunettes, - Peut être monté en combinaison avec un bouchon d'objectif et un filtre, Nous ne livrons pas les colis en Corse ni dans les DOM-TOM. Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional, Créé par un commentateur d'accessoires iPhone / iPad.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Blue B50 Dacron 58" 62 AMO Recurve Bow String 12 Strands Bowstring Traditional

Kodex Pike Single Treble Crochet Wire trace Rig Taille 8's 448, Hush Récurve Bow String String/membre Silencieux Retroussé Crossbow Pads 5", fanale posteriore led compatto al portapacchi 304110010 MV-TEK illuminazione bic. modèle h-34n pour HL-EL modèles B.N 22-32mm Cateye lumière partie flextight support, 1 douzaine Worth PX2RYL 12" Red Dot NFHS Softball fastpitch jaune couverture en cuir, Wyndham House ELDIVE 3 3 Watts DEL Diver Lampe de Poche. 3 Acier Flèche Boulons Steel Arrow Pocket Shot Slingshot Sling Fishing pêche chasse, Haas crinière Brosse "Koko", 4" Monel Brass Bell étriers-Usa Made et Excellent!. CW Mustache Barres Guidon Autocollant Oldschool BMX. Piombo da Pesca Sensas Standard Trout Box Calibrato Mare Fiume.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen