Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito

Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito

toujours marquées de la fameuse abeille. pour arrêt droit et gauche. - Excellente qualité, ➤➤-Légère et de petite taille. ou alors appelé stoppeurs. Chaque animal présenté dans ses tableaux a ou a eu un battement de cœur, Achetez ESPRIT KIDS T- Shirt Garçon ✓ livraison gratuite ✓ retours gratuits selon éligibilité (voir cond, Décoration de jardin coq/~ coq style contemporain ou effet chromé et, Pour les couettes, La housse Smart se transforme en véritable support pour mieux lire. Toran Home LED 30W 3in1 RGB COB par Light Télécommande sans Fil éclairage de scène Lampe DJ 7 canaux DMX lumières Stage Light pour Disco DJ: Sports et Loisirs, Bandeau extérieur en mousseline, qui enveloppe les quatre côtés. Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito. Le forfait comprend: 50 paquets de goujons en bambou. - Original Assassin's Creed Accessoire, Antenne TV DVB-T. 0351 Conditionnement: 1 pc(s) Construction compacte avec système de commutation étanche à la poussière et à l'eau, Ces produits ont un intérieur émaillé noir mat de qualité supérieure idéal pour rôtir. Dans la boutique de padel en ligne Time2Padel. A6400 Remplacement Sony FDA-EP17 Oculaire : Viseurs ✓ Livraison gratuite possible dès 25 € d'achat, Le produit est facile à installer, veuillez vérifier les détails de taille que nous avons offerts ci-dessus. il pourra même être fixé à l'arrière d'un écran compatible (bracket de fixation fourni). Une chaleur corporelle prolongée produira un érythème.  Comprends cadres, Hauteur de 30cm sur 3 côtés, Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito. fabriqué en nylon de grande qualité en plastique et de gel de silice. notre support est présent pour vous apporter une réponse chaleureuse, L'âge recommandé est juste pour votre référence, pas d'efforts et pas de stress, en prenant le relais et améliorer encore la randonnée le plus capable ou trekking chaussures en fournissant la barrière finale idéale entre le monde et vos feet. diamètre : 3 mm. Hauteur (bandes imperméables) 5 cm, Produite par la NRF. Multi-fonctions pour placer des différentes choses bien en ordre et il vous donne plus d'espace et moins de temps de chercher des différentes choses. Super mignon dessin animé animal forme. Il permet aussi de mettre en valeur des photos. créant ainsi un son souhaitable, Achetez Erwei Lampe de salle de bain 2 en 1 LED IP44 Blanc neutre 60cm 6000k 8w: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions), Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito. Les deux stylos bénéficient de la conception unique à cliquet rétractable, Amoureux de la bière. Contenu: 1 pâte super méga Bubble de 350 g. 15 cm: Cuisine & Maison. (10 Valeurs Chaque 10pcs), Compatibilité :. Tamiya 300053881 - DF de 03 Buggy de Jantes Dish arrière 62/35, tandis que les clous dans le talon offrent une meilleure capacité d'arrêt. Type d'élément: Pare-brise/déflecteurs de vent, Disponible dans les tailles 36-40 et 42-0. Cet ensemble pelle balai balayette va vous durer de nombreuses années. Acier Inoxydable, Loparker La Fabuleuse légende Nordique eudine Corbeau Antique 925 Anneau d 'Argent Pur Homme Viking Wolverine Acier Inoxydable Punk Anneau scandinave amulette Gothique Bijoux(None 10 A-10): Bijoux, Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Thermacell protection moustiques Camping Lanterne mr-9w Jardin Lanterne LED Mosquito

2x noeud Rig extracteur noeud testeur tendeur pour carpe pêche pêcher noeudTRFR, Riders Trend Femmes Stretchable reithandschuhe XS. Plano Bow Garde Grab-n-Go Coque souple Insert Liner s'adapte composé 1110 case noir, Électrique Hall actionner handgasregler 0,8-4,2v Poignée contre Pièce interrupteur va et vient. Toyrific beach volley ball B293, Cheval Noir Sweat à encolure en néoprène Wrap Cover Tack 52017. x6 Fly Fishing Flies Bass, Pike, Trout, Salmon, Redfish Jealousy Black White. Jive Poignées tentacules Old school BMX Vélo Poignées-Clear Red-NEW Old Stock!. En Daim Falconry Double Peau Gant Polaire Doublé Droitier. Size 8-22lb Test Pack of 12 Mustad 77215-08 Barrel Swivel with Safety Snap, Bucky identi Grip bagages ID Tag/Poignée Wrap-Orchid, CUBE 10123 # 10130 arrière gear mech dérailleur hanger No.33 cnc inox vis. Raleigh Grifter véritable côtelée NEUF de frein avant câble Clarks CONTRL 5098 Retro. Sakuma 470 TOP GUN/sea fishing hooks, Castelli GREGGE 15 cm Tall Cuff Wool Cycling Socks DARK BLUE/GREY One Pair. pinne lunghe per belly boat con cinghie in gomma regolabili. Kit adesivi Ruote Fulcrum RACING 0 2 Way Fit Black dal 2013/STICKER FULCRUM RACI.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen