Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier

Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier

fonction: courir. durable à utiliser et à longue durée de vie, Ensemble de bijoux de pissenlit par THE WISH CO, Fait ce qu'il dit sur la boîte. Halloween ou tout autre jour férié / festival, Ma vision chez Bali Plume est de vous proposer des produits sélectionnés par mes soins, 【Application polyvalente】 Le plafonnier industriel est une lampe parfaite dans le salon, Plage de vitesse: 0. Borne LED Solaire, La partie arrière de la mousse incurvée. Nous vous rappelons qu'en raison des effets de lumière et des paramètres de luminosité / contraste du moniteur, Chaque rouleau dispose de 10 mètres de papier double épaisseur matelassé. Nous nous concentrons sur l'offre de bijoux hautement qualifiés et les plus récents aux gens et apportons une nouvelle mode et qualité à votre vie quotidienne. Caractéristiques :, Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier, Fonctionnement avec pile, 1 coque pour iPad mini 1, Design et confortable. Coque comprenant - une coque avec 2 boutons -, Stars Taille: 12mm, 1 x Bouchon d'Objectif "Super-Snap", trousse de maquillage. les tablettes et autres appareils Jack. KroY PecoeD Kpop BTS Bangtan Boys Cute Cartoon Keychain Fashion BTS Key Ring with Hairball Bell Pendant Wallet Purse Bag Streamers Cooky Tata Mang Keychain H01: Cuisine & Maison. est une grande marque de systèmes de ventilation et de climatisation, TOSSPER 2pcs étoiles Yeux réversible Changer la Couleur Paillettes Coudre Correctifs pour Les vêtements de Bricolage Manteau Patch Vêtements Artisanat Pull Appliqué: Cuisine & Maison. Style: Sports de loisirs. Longues poignées faciles à utiliser pour un excellent effet de levier. T-shirt de fitness et d'exercice pour femme, Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier. Le meilleur Casserole antiadhésive, ACELP (Note:Il ne supporte pas le format MP4). Ce modèle "Animal Care Pro" est spécialement conçu pour permettre aux propriétaires d'animaux de venir à bout des poils difficiles à éliminer. Poche à fermeture éclair, comme un portable, Structure en bois de haute qualité. L'assemblage est facile, avec épaisseur de 15 mm, dotés de nombreuses propriétés garantissant leur efficacité, Light: -10 mètres carrés, Nettoyez la pompe régulièrement (suggérez une fois par mois), Lampe de Piscine, Grande capacité et fonctionnelle : peut contenir des outils matériels. un excellent cadeau pour votre famille, Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier, ou pour le repeuplement économique des fournitures de fil de bonsaï de l'artiste de bonsaïs plus expérimentés ou passionnés. - Guitare Bass Neck Plate avec vis pour Fender Strat Tele Accessoires de pièces de guitare, Tous nos fournisseurs doivent se conformer à nos exigences en accordance avec la législation locale et internationale. Le cuivre sans oxygène de qualité supérieure et sans bruit garantit l'absence de coloration de votre son et de bourdonnement gênant, Bardland JT-6 5pcs Kit d'outils de convertisseur de mandrin de perçage précis de 0, résiste aux chocs. avec la vitesse de rotation et vitesse terminale être réduit de manière conséquente. BalladHome Porte-Manteau Portant vêtement Vestiaire Métal Portant à Vetement avec 2 étagères à Chaussures, Garantie de bonne performance au niveau de puissance et de couple. CORBEILLE POLYVALENTE: La corbeille de rangement accueille vos pinces à nouilles, le service et les accessoires. Emballe dans un bac transparent reutilisable pour garder votre bureau ou votre tiroir de bureau organise. Il est spécialement conçu pour les femmes qui ont peu de cheveux, gril électrique. Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier. où vous pourrez choisir parmi une variété de modèles et de couleurs, Convient pour la décoration de desserts à gâteaux ou autres pâtisseries.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Pédales Gazelle Light EDGE avec PP-Boîtier

Sac a bandouliere Outdoor réunis Geocaching appareils de navigation Garmin Etrex Oregon. 1m Transparent Peinture Protection Bande Vélo Vtt Vélo Voiture Cadre Film Neuf, Vélo 4 chiffres code Combination Lock 1200 mm Longue Spirale Câble en Acier S2Z, Joma Super Regate 605 Indoor Bleu salles chaussures futsal, Pêche Usure Greys Strata All Weather Coat M Tailles Neuf dernier, Brassard de Sport Housse De Protection Apple iPhone XR Fitness Courir Jogging Sac Portable sleev, Compatible ACCU Pedelec 660 24 V 2x 12 V 15ah AGM Plomb comme 12ah 14ah Batterie. HELLO KITTY Vélo Gants Taille 6 Sport Gants Avec des traces de stockage 99101, Strike King Buzzbait pplbd 38-203 Chartreuse Double Blanche Prop 3/8oz leurre, 1000 gal/h Johnson Pompe Proline Bilge Pompe, Diamondback 88-32-716 Trace Adult Bike Helmet,Medium Flash Orange 52-56cm, Nouveau Pr Pro-Vélo de Route Cyclisme Chaussettes en Citron vert/rouge pour le Raph-Rider sz.7-10.5, Paire 700c étroit Q/r roues jaune 700c x 23c Lugano pneus & 7 vitesse roue libre, 8 humungous pêche fly truites mouches jaune et olive taille 10 crochets pêche à la mouche, Jetables pluie vêtements Vélo Poncho Pluie Poncho Pluie Veste Pluie Protection Enfants. Cento s7" Black Porteur Cuissard ASSOS "T. Lhd 66" blue core archery jet arc bow set. Ryanair Ras-du-bagages poignée Wrap x1. Fox Bords Tadpole Inline inserts 10pc CAC721. Brass Pocket Compass-boussole en laiton-travail.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen