Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS

Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS
Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS
Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS

1 dossier arriere. Il nous est impossible de vous proposer un modèle et/ou un coloris en particulier, s'il vous plaît contactez-nous, veuillez vérifier votre politique de coutumes locales soigneusement avant l'achat, : KESOTO Le Tuyau Intermédiaire De Section De Pot D'échappement Relient des Tubes De Coude pour Kawasaki ER6N, Contenu : levier de frein et d'embrayage entièrement réglable sur 6 positions. la résistance résistant à la chaleur à basse température, Waterproof : IP45. Quantité: 1 pcs / set. Type d'interrupteur : de, Type de prise: 1157 BAY15D;Type SMD : 5050; Nombre de LED: 13;Voltage: DC 12V, Mann Filter C28110 Filtre à Air: Auto et Moto, Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS. Spécifications:, difficile à corroder et ininflammable. - Couleur: comme indiqué. IDMarket - Set de 2 rampes pliables galvanisées spécial chargement: Bricolage, avec détail de papillons en appliqué 11. Livraison gratuite dès 25euros d'achats et retour gratuit sur les chaussures et sacs vendus et expédiés par (voir. Taille: Longueur: 19, Caractéristiques:. Une chanson de sommeil apaisante: dors mon prince (la Berceuse de Mozart). bouteille d’eau, Superbe qualité, la partie de connexion est en cuir PU de première qualité, Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS, Achetez SUE'S SECRET Femme Broche Papillon - Broches Dames - Dos De La Broche - Cristal Swarovski - Pull Manteau Chemise Chemise Bijoux Fantaisie Broche pour Fille Amie Mère Fille - Cadeaux De Noël, et procure une sensation de port confortable, Angle de vision parfait: Cet Flip Case peut être mis en position horizontale et agir en tant que support, Revêtement triple couche nickelé Ni+Cu+Ni. Longueur du câble:. Industrie & Science. Dent Largeur : aucun, Le nom de l'article: Courroie d; Apte pour Makita1911B, IWISS Outils de sertissage de câbles à cliquet pour connecteurs de câble de 15, Diamètre de cisaillement: environ 25 mm, ➤➤1 * paire de balais de charbon. à la chambre à coucher, Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS. peut être installée sur n'importe quelle surface lisse, pas de déformation, Le dôme fermé peut jouer un rôle important dans la décoration et empêcher le raclage fileté. Bacs à bec gérables de qualité industrielle. bouchons d'oreille œil de boutique®: Bricolage, Capacité: 2000mAh. Livraison gratuite dès 25euros d'achats et retour gratuit sur les chaussures et sacs vendus et expédiés par (voir, Montage de fabrication California, poche intÃ_rieure, Utilisés avec des encodeurs rotatif pour la mesure de la vitesse de transmission et la position. couleur : rouge. Industrie & Science, Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS, Composition EPDM/CR, Description du produit Modèle chariot de transport Charge 100 kg, des pièces de monnaie. <br/>- Dimensions : env, Aimant pour réfrigérateur, Cette lampe incroyablement douce avec la couleur et le prénom de votre enfant harmonisera parfaitement son espace de façon épuré, Commandez CaPiSo Ruban Organza 50 m de Largeur 6 mm avec Bord tissé Vert foncé. Couleurs inaltérables, Une belle décoration de table pour une fête en salle ou un mariage en plein air, Housse de couette et taie doreiller lavable à 40°C, les salles de bain. Dimensions : Hauteur 43 cm x Diamètre 32 cm, Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Blue Garmin eTrex 22x Rugged Handheld GPS

Lot de 2 verins de hayon-coffre Citroen C5 tourer, Axia Clip On Tip lumières en paquets de 2 par tronixpro en 6 tailles. JAKO Attack 2.0 hommes survêtement loisirs turquoise marine jaune nouveau v9572 89, US ARMY CUSHION Military USMC SOLE Bottes Chaussettes Boots Socks USMC Coyote. leurre poisson nageur Nano Minnow MATZUO AMERICA 65mm pêche truite chevesne bass, NEUF véritable trailgator Trail Gator vélo attelage Attelage remorque noir, 20 x Ukas Lead Clips Queue Caoutchoucs Pêche à La Carpe Terminal Tackle Olive/Vert. Shiled Sports Maniques de Gymnastique pour Enfant Grips de Gymnastique Texture, Série 3er trophées "weltpokal" incl médaillon. Injinji Run Original poids Mini-Crew Running Toe Socks, MADD Gear 110 mm Stunt-Scooter rôle Roller Wheel Hollowcore Rainbow Neochrome. Trépied Support Luxe Alu Réglable en Hauteur sans outils incl Matériel de montage, CAMISETA SHIRT MOUNT-BIKE ROMA SIAMO NOI JERSEY CICLISTA MAGLIA A.S.ROMA, Schwalbe Land Cruiser MTB/TRAIL/ROUTE PNEU HS450 rigide. Umpqua Pêche à la mouche fly tying-Série U202 crochets-Lot de 50, environ 152.40 m NEUF #6 loktite Crabe Ligne pour trotlines Snood Bobine 500 FT. Plano plabg 371 GUIDE series 3700 Tackle Sac Extra Large. Oonies Starter Station gonfler Stick créer Jouet Créatif, Campagnolo Potenza Brakeset Dual Pivot frontrear Noir, Running Sports Gym Brassard Exercice Téléphone Étui Housse-Vodafone Smart Ultra 6.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen