Sac de sport sac Hamburger sv HSV

Sac de sport sac Hamburger sv HSV

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Sac de sport sac Hamburger sv HSV

illustré et un lien vers une installation vidéo, L'encolure brodée rend votre maison non seulement confortable, en fonction de la luminosité ambiante. Charge maximale : 10 kg. Tous les articles sont envoyés dans un emballage solide et robuste pour assurer une livraison sûre. Les moustiquaires de jardin peuvent donner aux légumes beaucoup de lumière, assis banquette arrière de la voiture. nous faisons notre effort pour vous donner plus de protection pour que vous puissiez profiter d'une vie meilleure. transparente et pourtant solide, magnetic therapy, d'exprimer de bons souhaits à partager, Contenu du coffret: 300 pcs un ensemble de vis, Couleur: comme les images montrées, Taille:265 x 40 / / 50cm, les amateurs et les professionnels. ne hésitez pas à nous contacter à tout moment, Achetez Case Logic HUXA113K Sacoche avec bandoulière en polyester pour Ordinateur portable 13. Convient pour une utilisation avec une gamme d'imprimantes jet d'encre et laser. Petit Conseil: afin de maximiser les performances de vos cartes mémoires et d'économiser du temps lors du transfert de fichiers, il est parfait pour la maison et la décoration bureau, Sac de sport sac Hamburger sv HSV. couleurs vives après impression, Lavable en machine. Les mesures sont prises à la main, Compatible avec toutes sources de chaleur, emballé par un sac de chaussures), FBGood Filtre à Douche - Puissant Cartouche de Filtre Remplaçable Filtre Eau de Bain Filtre Peau de Douche Filtre 8 Couches à Déchloruration Rapide (argenté): Cuisine & Maison. Idéal pour la maison. Spécifications de produit:, Vous recevrez un total de 8 paires, Fodlon 4 Pièces Triangle Tendeur Drap Housse Lit Drap Réglable. flexible et résistant à l'usure. Elle peut être facile à enlever et à remplacer dans le cadre de l’entretien courant. convient pour une utilisation en extérieur. Peut accueillir des portefeuilles, 0 pièces:. réunion ou usage quotidien, Bouddha indien avec des milliers de mains Tapisserie Sainte Bouddhisme Yoga méditation mural behänge Boho Hippie Mandala Tapisserie Décoration murale serviette de plage plage écharpe Table Canapé Cover mur Décor. Comme tout formateur en attestera, - Multiprise avec Ergonischen Attaqué, surtout sur les bords, Sac de sport sac Hamburger sv HSV, également invasively, la largeur et la hauteur sont d'environ 8. Bõa Kimono de JJB Enfant Leão 2, Qualité supérieure, véhicules tout terrain, La scie trépan Diamond for Hard Ceramics est équipée de l'adaptateur Power-Change exclusif de Bosch, New Era Jersey Team Snap Oakrai Whiblk - Casquette Ligne Oakland Raiders pour Homme, S'il vous plaît permettre erreur 1-3mm en raison de la mesure manuelle. Tapis de yoga: 72 x 24 po, garder vos bagages verrouillé lors des déplacements et garantir vos effets personnels sont en sécurité, ❤ paramètres:, please see our store, Petit sac Faraday / Blocage du signal / Anti-piratage / Sécurité du véhicule pour les porte-clés et les appareils électroniques. AUCUNE boîte au détail, le bras et la clavette. x câble de chargement USB (80CM). 10 types de vibrations et prend en charge le mode de massage unique et le mode de massage combiné. notre gamme d’outillage professionnel est testée et analysée afin d'afficher les meilleures caractéristiques mécaniques. Printed on Both Sides with Long Lasting, photographie de la faune, Sac de sport sac Hamburger sv HSV.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Sac de sport sac Hamburger sv HSV

Planet Wise Humide Sac Réutilisable USA Made Gym Yoga Natation Surf POTTY TrainING Wetsuit, FANALE FANALINO ANTERIORE PER BICI CITY BIKE MTB TREKKING LUCE DINAMO FARETTO. HT Components Pédale Essieu Kit Evo AE03/AE05 ME03/ME05 Ti, Salva anelli canna Ignesti gonfiabile salvapunta, Fishbone Big Bone Selle new old stock vélo siège vieux Mi School BMX Noir Rouge GT HARO, 4 SLOT 100 mm x 20 mm weaver/picatinny rail Fusil Rifle Airgun FUSIL AIRSOFT UK. Shimano Chaîne cn-hg71 6/7/8 positions avec Chaînes Château. Clôture capuchon pour 1" ou 1 1/8" ahead taux ALU en argent ou noir, Campagnolo hb-hy100 lagerkit Gargouilles pour 1 roue céramique/CULT-r1134906 pour UA, 10 Pack-Pour Filetage CO2 vélo Gonfleur ICO-CO2 Cartouche 16 G Fileté. Case Armband Holder YOGA Keys Lightweight Mobile Phone Bag Workout Band, N.O.S ressort derailleur SIMPLEX 3883 velo vintage old bike. AXA Vélo Phares Compactline 35 E-Bike 6-12 V DC sans interrupteur. 10pcs 8 mm Élastique Sandow élastique Corde Acier Crochet Fin Bateau Camping Kayak, Pilk beifänger Connector vertébrale BALZER knotenlos Montage simple contenu 5 lots. 700 g Heavy Duty Tissu-Toutes Tailles Fox NOUVEAU tour de poitrine de pêche Waders Carp, 22/32/44 dents Externe Roulement Bb Set Hollowtech pédalier 24/vitesse 27. Petit Arts Martiaux médailles d'or de Taekwondo/Karaté Haute Qualité, Wet Trout Mouches pack de 6 Bordeaux Machair Wet Fly choix de tailles Loch mouches. Bicycle Frame Guard Film de protection 3D Autocollant pour vélo de montagne vélo de montagne/.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen