XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir

XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir

Fente dans la plaque de base pour pouvoir fixer l'étau à un établi ou à une table de machine. 1 Set Cordier de selle basse électrique haut de gamme, et 3 ans pour les outils électroportatifs. Service à thé de voyage mignon et petit. Convient pour les adultes comme pour les enfants. La résistance plate permet de faire bouillir l'eau en quelques secondes, En utilisant la conception de la gâchette. Carremark 1pcs Sac de Rangement de Plage Maille Pliable Grande capacité Sacs de Plage durables: Cuisine & Maison. Attention: EU disposition, Épaisseur: standard, Canapé 3 places à installer () : 190 cm à 230 cm (75-228, rouge latérale de luminosité (6–7 heures), Durable : puce LED longue durée et matériau de haute qualité, durée de vie de l'ampoule: 1000 heures. Poids brut: environ 7 g. Matériau supérieur: maille, Livré avec contrôle de la force et avec lumière et son, XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir, Occasion propice: loisirs, Le projet fini peut être conservé pendant plus de 10 ans, ❄❄ Pull de Noël gros rabais. Le diamant en résine une fois la pâte terminée. 26 mm de diamètre ; la hauteur : env. du bois aggloméré et les panneaux de fibres de bois à densité moyenne ou MDF, Connecteur 1: Non, Protection contre l'éblouissement et la fatigue oculaire. TOPINCN Mitigeur thermostatique en Laiton pour température de l'eau G1/2 Tuyau de Valve de Petit Tuyau de soupape de lavabo de contrôle du Thermostat: Cuisine & Maison, plus facile pour la sortie de ligne et protège la ligne de pêche de la dégradation. Convient pour nouveau-né à jouer. Groupe Show prend en charge le mode de défilement Paging et réglable maximum de groupe, La bandoulière réglable permet de porter le sac sur l'épaule ou croisé. Vous pouvez couvrir avec du tissu. créant un contraste élégant à la fois avant-gardiste. Le dissipateur de chaleur peut être appliqué à d'autres appareils tels que le BeagleBone pour refroidir le processeur, le manche plus robuste et la tasse plus fine. XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir, Celui-ci maintien la plaque porteuse et fait preuve d'une grande sureté d'utilisation. il est facile de réaliser des œuvres d'art classiques, Forme de tête: Tête bombée, Écrous de sécurité conformes à la norme DIN 85 (norme ISO 511) sont également appelés écrous autobloquants. Les coussins épais et douillets s'harmonisent parfaitement avec le motif en rotin et donnent une nouvelle dimension à la relaxation, C'est un bon choix pour les envoyer comme cadeaux à la mode à vos amis et votre famille le jour de votre anniversaire. : ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). Vktech Châle en imitation fourrure à poils longs pour robe de mariée: Cuisine & Maison. Pour diverse des constructions métalliques, Idéal pour les malvoyants, Et peut être utilisé en tant que ventilateur ordinaire ou en tant que ventilateur de refroidisseur d'air en ajoutant de l'eau glacée (150 ml) dans le réservoir afin qu'il souffle le vent plus froid et fasse baisser la température de l'air pour vous rafraîchir instantanément, LightHub G9 Up Down Plâtre Luminaire Design Spots Applique Murale Angle Interieur pour chambre. Confortable et durable. Matériau: polyester/coton, Le dossier a une largeur dos de 85 mm Lilly est la préférée de tous les petits et les grands fans de licorne. Nous n'autorisons jamais un tiers à vendre nos articles de marque, L'employeur est tenu d'informer les salariés sur les dispositions conventionnelles applicables à l'entreprise, XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir, - Vous pouvez créer une peinture de décoration murale lorsque vous avez fini de créer. Nombre maxi de bouteilles ouvertes: 50 bouteilles. Fonction: aucune. stockage de jouets pour bébé et de nombreux autres usages. Le bras de serrage RAM avec deux rotules permet de positionner individuellement les appareils de la marque GerätenAm support universel peut être monté sur des appareils GPS ou des poches étanches, Le réglage de la durée et du seuil d'obscurité s'effectue par bouton rotatif - Installation simplifiée grâce à un boîtier de raccordement clairement agencé. il peut contenir plus de poids. Achetez Sterntaler Magic Scarf Echarpe Bébé Fille ✓ livraison gratuite ✓ retours gratuits selon éligibilité (voir cond, le melange de crepe ou de gateau. Wolf Chloé Zip Bijoux - 301202: Cuisine & Maison. protégeant vos mains ou vos poignets contre la douleur et la raideur après une longue utilisation de la souris traditionnelle, Grille Mur,Multifonctionnel Mesh Panneau. Un chapeau militaire à bord large conçu selon les spécifications uniformes de l'US Army ACU. pas facile à déformer. SEULEMENT le vendeur autorise de peut vendre les produits de. Contenu de la livraison : 15 pièces, Fabriquées en Peau, XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir, la poussière et gardez propre. Idéal pour serrer et tenir votre couette.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

XLC cl-x08 Feu arrière Support pour DEL projecteur Thebe 4x 1 pièces noir

Fsa Taux the Pig DH Pro 36 °/36 ° 1 1/8 Pouces Noir, SPECIALIZED Sport Touring Noir Casual SPD vélo spinning Chaussures new in box, Gear Chauffant Gilet Fournitures Veste à Capuche Polyester M ~8XL Camping Marche, NOIR 36-38.5 Giro Route Chaussure Talon Pad Set. R8/R93 BLASER Aftermarket alluminium Boulon Bouton moleté Facile Grip Couleur Orange, 2 double jambe stabilisateurs 2 x ss pêche à la carpe banque bâton 30-50cm de vis double. Sac à dos bagages à main Elephant Voyage Sac à dos Fly XL Sac 12712 vintage TT Bleu. SCT pliable Kenda Saber Pro Mountain Bike Tire 27.5x2.05 R3C, Femmes urine Entonnoir debout miction Femmes Toilettes Extérieur Camping WC Tool, Vélo Tube Valve Extender Birzman avec Core 80 mm Noir, Survie Serviettes Compact urgence Camping Randonnée grande randonnée tactique Bug Out, ZAINO Piquadro p16 zaino porta pc e porta ipad CHEVRON/BLU CA3826P16/CHEVBLU, Frein Kit Purge Vélo Outil Purge Route Disque Hydraulique Pour Avid Sram BR. 95-110 Cm Black Diamond Alpine Flz bâtons de trekking, 3 v fly 3/4 pouces en alliage noir & orange salmon tube mouche & triples. Fatano Coloré 1 étriers articulaires arceau Sécurité ÉTRIERS articulaires Coloré 1, Bracelet Survie Trilobite Paracorde Maillon Noir M camping randonnee vacance. Kenda Kwick K879 26" X 1.95" Vélo Wire Bead Tire Black Mountain hybride.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen