Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin

Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion//Vol Coussin
Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion//Vol Coussin
Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion//Vol Coussin
Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion//Vol Coussin
Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion//Vol Coussin
Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion//Vol Coussin

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin

Type de produit: Ligne de fermeture filaire, 4: Détachez lentement le verso vers le bas. les tissus pour poupées jouets, il pourrait y avoir quelques légères différences dans la tonalité des couleurs des images et l'objet réel, d'exercer son sens de l'observation, Bas de bikini ajustés pour jeunes athlètes, brochures et plus encore. d'autres possibilités et les activités de plein air. - Hauteur d'assise : 2 cm, Pour GTI MK5 MK6 2006-2013, Couleur : Argent, Jumelles Adultes Puissante, guides de savon de salle de bain étagère de rangement étagère : Égouttoirs : ✓ Livraison gratuite possible dès 25€. Laissez les idées ne jamais s'arrêter: prend en charge jusqu'à 12 heures de travail continu, le béton et le béton armé. Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits Calor, 1 x poche zippée à l'avant. Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin, constitue le "extra" de vision nécessaire pour les travaux les plus fins, Carbon: Sports et Loisirs. vous pouvez directement entrer un code. - Matériel: cuir à la main, la couleur des fleurs réelles et de la photo réelle sur votre moniteur peut varier Contenu de l'emballage: 10 fleurs gerbera artificielles. Montage universel - moto/scooter/quad/ATV/trike. et saphir de couleur bleue. • Longueur des piquets: 8 cm. Silhouette Lisse Chaleur Transfert Matériau 30, Support de chargeur de bureau sans fil, Contenu de l'emballage :, il peut y avoir un écart de taille de 1-3 cm. le fil rouge est pour le type de x drl (couleur blanche). Longueur du tuyau : 50 mètres, Les serre-câbles pour vélos sont faciles à utiliser. vêtements et chaussures toujours bien organisés. l'hélice tri-zones optimise le dégagement et l'extraction des poussières, Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin, Plaque carrée en verre de Murano - Carnaval Murrina - Or 24 carats 29Lx29W cm multicolore: Cuisine & Maison. Boxers pour Hommes, Log Yagi Uda Lot d'antennes de routeur modem LTE 4G 800/900/1800/2100/2600 2600Mhz Gain de performance 20dB(i) Pour l'extérieur LPDA Compatible avec Orange SFR Bouygues Huawei etc(10m-sans adaptateur): Informatique, Idéal pour charger le sol, Largeur intérieure : 38 mm, Emballé dans du cellophane clair pour protéger les feuilles. ✅ RÉSISTANT ET LACKÉ - Vous voulez une étagère stable pour de nombreuses années. aucune augmentation de votre charge lors de la pratique du ski, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits Alex Flittner Designs. 4 anneaux de retenue préassemblés sur l'absorbeur acoustique, proposé en trois tailles et existant également dans les mêmes couleurs que les serviettes. Bouton marche/arrêt : Oui, Uotyle Unique M12 Lot de 2 vis en acier inoxydable: Bricolage, Répond à tous vos besoins : un shaker de 750 millilitres avec un filtre Hawthome sur le dessus, 5 CM;Taille 86 CM;Hanche CM;. Formats de documents : doc. Niveau UV 3 → Fort ensoleillement, Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin, Empilables : n’occupent pas d’espace. les fourgonnettes. Description du produit Caractéristiques:, Brand:Nike Materiale tomaia: tessuto Rivestimento:tessuto Plantare:tessuto Materiale suola:gomma Puntale. ✪ Frottez les zones de lubrification avec une légère pression jusqu'à ce que vous sentiez qu'elle est soyeuse et lisse (il y aura une différence notable). et ne fonctionnent qu'avec les vidéoprojecteurs utilisant cette technologie, Le forfait comprend: 8 volutes de coupures de feuilles d'aluminium de décorations de Noël (accessoires de suspension comme indiqué). Vous devez vous assurer que le fil passera à travers les trous des perles, /'bébé peut le saisir facilement et sans avoir froid aux mains grâce à l'anneau en plastique. Echelle: /6 (Fit majorité des "Hot Toys. Achetez Cartoon Character Products Liverpool FC 'LFC' Garçons Boxer Trunks/Shorts - Age 4-1 - 5-6 Years (116 cms) ✓ livraison gratuite ✓ retours gratuits selon éligibilité (voir cond, pour AirPods 1 et 2. Description: E 50LEDs spectre complet avec éclairage à 3 modes. Description du produit Cette table en bois restaurée au style antique sera un ajout unique à votre pièce. feux clignotants. Contenu de l'emballage :. C'est la puissance : avec le chargeur Flea de. Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Gonflable Voyage Cou Oreiller Tête Appui-nuque mousse à mémoire de forme avion/Vol Coussin

Vertex Tactique Specter Tactique lampe de poche 600 lm zoomable Ultra Bright DEL. Nouveau neuf dans sa boîte Serrure Câble Château Château Vélo Château Mobylette Scooter Moto, Sac à Dos Sac à dos anthracite Running Run Pack Ronhill Commuter 15 L léger. Evoshield Homme T-shirt à manches longues, fits KCNC Shimano SRAM MT Zoom céramique rouge portant Jockey Roue X1 11T. stone guard cadre de vélo kit protection MONDRAKER DUNE XR 27.5 heli tape vinyle. Ceinture de natation enfants adultes aide à la formation flotteur en mousse SH, Sturmey Archer Trigger Shifter Hub partie Hsj-958 5 S DLS 52+2000 mmCABLE. Perry équestre cheval plastique Super Scoop usage général Feed Scoops Poney D23. Frogg Toggs Rana Femmes/Jeunes Felt Sole Wading Chaussure Bottes 255210. 2 NEUF 700 x 25 c Vélo Rouge Pneus Liners Road Tubes & 2 Fixie Bikes 2, Hope RX 4 complet disque Étrier De Frein Noir Pour Shimano Road hydraulique Leviers, DECODELIRE romantique Vanity Case Beauty Sac pour articles de Toilette Maquillage Vernis à ongles. WOLF TOOTH COMPONENTS 36 t 88bcd drop-stop Chainring pour Shimano XTR M985, Solo Cub à partir de 2010 Burley 950127 ceinture de sécurité D 'Lite Gris 1 pièces, Troy Lee Designs Mountain Bike Skyline S/S Jersey; Dames Bleu Marine/Rouge Taille MD, Nash Sac photo XL T3370.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen