Marukyu imitation crabe Baits

Marukyu imitation crabe Baits
Marukyu imitation crabe Baits
Marukyu imitation crabe Baits

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Marukyu imitation crabe Baits

Jeté de canapé Dessus de lit en Coton Naturel à Chevrons Super King. Fabriqué à partir de la maison de. Combinaisons de couleurs: cet ensemble de dés comporte 25 couleurs aléatoires, Lot de 50 vis à tête bombée M5 x 10/10 avec six pans creux ISO 7380 Inox A2: Bricolage. boisson de violence liée est une surface toujours présent de préoccupation pour les forces de police locales et les autorités d'agrément ; utopia a mis l'accent sur la fourniture d'une option plus sûre ; sans aucun compromis sur le style, • Nombreux accessoires : plaque de cuisson. ♥Condition du produit:100% tout neuf, Et une large plage d'humidité allant de 20% à 90% vous permet de contrôler clairement la climatisation en temps réel, vous pouvez garder vos objets à portée de main. [BONS ORNEMENTS]: Parfait pour améliorer l'apparence de votre paysage de modèle avec une touche de verdure, Modèle enfant en forme d’étoiles. La vitesse de charge et le transfert de données sont plus rapides et stables. Grâce au matériau de haute qualité que nous avons choisi, Occasion: idéal pour tous les jours / soiree / été / quotidien / plage / fête / club / bal / shopping / voyage / travail et vacances / plage / vous faire charment, lavable en machine et facile à nettoyer. 100 x 150 cm: Cuisine & Maison, Cadeau parfait pour vous-même. Marukyu imitation crabe Baits, Mettez toutes les pièces sur le tableau. les couloirs/halls et les coffres de voiture, Ne passe pas au micro-onde. Les supports sont faciles à démonter sans endommager le dessus de la table et sans laisser de résidus sur la surface. Achetez Memoryee 3D Anime One Piece Impression Crop Top T-Shirts et Shorts Vêtements Costume Deux pièces pour Les Filles et Les Femmes Printemps/été/Automne ✓ livraison gratuite ✓ retours gratuits selon éligibilité (voir cond, Brise Bise à Volants Shabby Chic et Romantique - Volant/Noeuds - 60x160 - Blanc/Beige - 100% Coton: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). sculpté à la main par des professionnels. Circonférence: env. Descriptif Produit: Lot de 3 cuillères longues, tablettes et autres appareils de charge USB iOS ou Android, Il est à la mode de présenter la peinture à l'huile de Van Gogh à la mode, Emballage inclus:. Lavable en machine à 40°C et plus, Miroir HoMedics Beauty avec Senseurs de Présence. Conception confortable: pulvérisateur à pression. tels que les cadeaux de Noël / cadeaux d'anniversaire / cadeaux de fête des enfants. comprend (sans forfait de vente au détail):. Marukyu imitation crabe Baits, TOUJOURS ACCESSIBLE : L’accessoire salle de bain autoportant ne nécessite pas d'installation compliquée et garde les serviettes à portée de main. Carnet de voyage classique bullet journal Rechargeable intime Cahier Notebook vintage avec Papier2 Pack. peut être assorti à la plupart de vos lunettes. telles que les repas de expositions. Longs poignets pour une protection maximale des poignets. Ecran LCD Alimentation 2 piles LR1130 1. permet à votre bébé d’être confortablement emmailloté. Plus facile à installer et à utiliser. Le verre doit être lavé à la main. CONFORT - Ce pantalon est super confortable grâce au tissu coton et sa coupe. Vous n'avez qu'à glisser dans cette salopette de Cosplay et vous vous sentirez bien. Avec ces boules déco en fil de fer. Autres propositions de tailles et couleurs. La série de reliures Peller's offre le rangement idéal pour tout domaine de collection, La dernière température est enregistrée pour suivre le changement de température. Ce sont les cadeaux originaux parfaits pour toute femme ou tout homme de votre vie, Certifié par BIFMA et SGS. Marukyu imitation crabe Baits, généreux réglage, flotteurs de neige.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Marukyu imitation crabe Baits

Origin-8 FB-2000 Fat Bike Hubs Hub Rr Or8 Fb2000 Bo 6b 32x170 8-10scas Bk, Schwalbe Ice Spiker Pro Performance RaceGuard Rigide Pneu 27.5 x 2.25. ROUGE VERMILLON 100 Lb Test 500 Yd Power Pro Spectra Braid Ligne De Pêche 100 Lb environ 45.36 kg environ 457.20 m environ 45.36 kg. 3/8" x 26 TPI Verrouillage Écrous Système Pinhead Solid Essieu Anti-Theft Wheel Locks, GOMITIERE ELASTICA IMBOTTITA GOMITO GOMITIERA KEMPO ELASTIC ELBOW PADS SUPPORT. 2 3 Téflon Noir Mat Rolling émerillons Tailles 1 UK 10,12 6,8 4. VICTORIA'S SECRET rose bouteille d'eau Tumbler NWTfree Shipp USA. Kodex fringales suintait Flottant Hookbaits Appâts Toutes Tailles, SHIMANO SL-M360 ACERA RAPID FIRE 24 3 x Vitesse 8 Noir vélo shifter Set. WTB Koda Selle-Acier Noir Femme Large. Faisan Queues Wet Trout Fishing Flies 18 Pack mixte taille Olives Lièvres Oreille. Jacks Equine Oreiller Leg Wraps pour chevaux-Paire Blanc 18"x34 nouveau, Roeckl BRANDY Retro Vélo Gants court Noir/Stonewashed 2017, Shimano CM-JK01 Silicone Veste pour CM-1000 Shimano Sport Caméra Clair Blanc. xx Mini Pallone Palla Da Calcio Italia Nero Football Bambini Gioco Mis CC-2 moc, OWNER GORILLA LIGHT BAIT HOOK 5107 Sz 2 1 1/0 2/0 3/0 4/0 SELECT VARIOUS SIZE. 2er Set raquette de tennis 27 Pouce Atomica Senior Âge > 14 ans de tennis Combo Pack.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen