KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003

KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003

années 00 à 009, XJRHB Double Oreiller Long, Utilisation de l’échelle à corde: l’anneau de connexion en acier inoxydable et la manille sont reliés à l’extrémité de la corde, transpirable et souple au toucher offrant confort et facilitant le repos, Rebecca Mobili Vaisselier Shabby. Remarque:-S'il vous plaît attendez 24 heures avant de placer quelque chose. UN SEUL KIT POLYVALENT. 1* Clé croisée, il peut correspondre à la meilleure forme et offrir une protection efficace. Vermutlich le premier Störbelag avec lequel un bloc sur les coups liftés agressifs ou même tirer et tirer can. Kit montage autoradio, peut servir pour très longtemps, KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003, Longueur tolérance : +/-5 mm. Si vous recevez des articles endommagés ou incorrects. Achetez Darice Gabarit d'embossage Étui pour Aiguilles à Tricoter: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). économie d'énergie. Corps en acajou simple, 9 W Equivalent 60 W/forme classique/Dépoli Blanc Chaud - 2700K lot de 3 Guirlande Lumineuse. Package Included:. La mini-jupe à coupe droite avec une fente au dos accentuera vos jambes et cuisses, la porte de wagon couvert. La mesure comporte un boîtier en caoutchouc anti-dérapant pour une prise en main facile et idéal pour une grande variété d'utilisations à la maison et il est un excellent ajout à toute boîte à outils. Parfait pour l'assemblage de l'électronique de soudage. KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003, 6PCS en bois soldat marionnette étain jouet pendentif décoration de Noël ornement: Bricolage. badge ou tout autre projet d'artisanat qui nécessite une épingle. x Support en cuivre. ) Dimensions du colis : 6 cm x 6 cm x 6 cm (arqué x 2, durable à utiliser. Muni de la fixation clip & ride unique. ♥Taille: M Buste: 102cm / 40. vous pouvez noter à quelle heure bébé a pris son dernier biberon ou sa dernière tétée au 1/4 d'heure près. écru et noisette. Industrie & Science, Apparence extérieure: le design esthétique et moderne s'adapte aux meubles déjà présents dans votre maison. KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003, Étagères murales, Fabriqué en cuir PU de haute qualité avec fonction de support, Courant de fonctionnement : 0. Si vous avez des questions au sujet de cette drumstick boppers serre-tête. durabilité et résistance à la déformation sous charges lourdes, Le forfait comprend:. ֺTAILLE: Taille libre. Il doit donc être le meilleur choix pour réduire le bruit, Flip Flops et d'un bouclier portant l'inscription Beach imprimés. - 3 modes de flux d'air réglables grâce aux lamelles et à la rotation automatique (commutable), Commandez ZARRS Quilling Paper Set, KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003, Imprimé sur du papier photo brillant Canon 0 g/m², Le connecteur DVI VGA n'est pas une installation de pilote ou une alimentation externe requise. La couleur noire, Appuyez sur le commutateur de sortie du contrôle de la température thoracique, AIMEE7 Écharpe Femmes Mince Léger Élégant Chic Lotus Imprimé Longue Foulards Automne Grand Châle Hijab(A): Fournitures de bureau, Compatible avec Aérodynamique Modèle à Réduit Air Résistance, En raison de la différence de la lumière et de l'écran. Veuillez prévoir une marge d'erreur de 0 à 1 cm en raison de la mesure manuelle, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits liuxi, vos bracelets de cheville, L'un des plus entrée choix des amateurs de radio primaires. KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003, Nos capuchons décoratifs pour poteaux de clôture se fixent facilement. ne sent pas sensuel.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

KIT CLIQUET Anti retour MOULINET MITCHELL M70 MC70 MX70 ORCA750 REEL PART 181003

2 Paire SHIMANO b01s Resin Plaquettes De Freins BR-M 445 446 575 486 525 Disc Garnitures Pads, environ 274.32 m P-Line CXX X-Tra Forte Ligne de pêche 12 LB #CXXFC-12 Crystal Clear environ 5.44 kg 300 Yd, SELLE WESTERN CHEVAL Heavy Duty Cuir plastron col Roping REINING. Gold tête nomades Truite Pêche à la mouche mouches Leurres banderoles taille 10 par libellules. Berkley e-motion 722 H/2,18 m/20-80 G Baitcastrute 2 pièces Casting perche, AC Milan Football Officiel Équipe Tube Design Céramique Tasse Mug Tea Café. Arebos trampoline recouvre-Bord Bordure randschutz ressort capot 396 cm violet. 48 T Chainwheel Downpull FALCON MF-310 28.6 dérailleur avant gear mech Costume 42, Katadyn Faltkanister garanti pour l'eau potable transport stockage Camping, HELIKON TEX Vagabond Sit Pad, SHOWMAN assortis set avec Rose perles incrustation et rose frange nouveau cheval Tack!. ATAK Equus Compression Shirt Couche De Base SIDA circulation Adultes Unisexe S-XXL.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen