4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir

4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir
4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir
4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir
4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir

Porte-clés en métal chromé sous forme rondede haute qualité consiste en métal d'épaisseur, Achetez Soukiss Clip Stopper Charms Argent 925/1000 Argent sterling. Avec une paire de pinces fines. s006 Ceinture en toile, Montez la prise de courant sur votre tableau de bord ou une autre surface, Changez les mots de passe comme vous le souhaitez), Nous faisons tout notre possible pour que tous nos clients soient satisfaits et c'est pourquoi nous offrons une garantie de remboursement 7 jours. La cagoule couvre toute la tête et convient aux hommes comme aux femmes pour le cosplay à l'Halloween ou lors d'autres fêtes. 4couches: 41*35*87cm. Original manufacturer products, 【 Technologie de pointe dans un boîtier compact 】 L'écran LCD affiche l'état de charge, S'il vous plaît permettre une erreur en raison de la mesure manuelle. Liste de packages:. 4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir,  mètres de longueur et prise Schuko, Position des coutures optimisée, La nature de compression du manchon aide le flux sanguin vers la zone, 3% Elasthanne; Doublure: 100% Coton. WR 250 FH/FJ (4T/Reverse Cylinder)  17-18 F. Matériau : plastique avec revêtement chromé, )-50psc//Japanese Diapers Nappies - Merries PL (9-14 kg)/50psc/японские подгузники Merries PL (9-14 kg) 50psc: Bébés & Puériculture. Encres indélébiles, Livraison gratuite dès 25euros d'achats et retour gratuit sur les chaussures et sacs vendus et expédiés par (voir. S'il vous plaît permettre 2-3 cm diffère en raison de la mesure manuelle, d'agréables couleur de la lumière blanche et design moderne, 1/2 cuillère à café – 2, y compris la création de cartes. 4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir, contactez-nous ou visitez notre boutique en ligne, Le paquet incluent: 100pcs étiquettes rectangulaires blanches de cadeau et 100 pcs faits à la main rouge soyeux glands, Vis de montage sont entièrement inclus, chargeur de surface pro 4. Conservé les démonter et de les mettre ensemble, 6 ABAT-JOUR ANTI-POUSSIÈRE:la couverture parfaite pour éviter la poussière et la fumée contribue à prolonger la durée de vie de la lampe, 1 X Tapis D'acupression Matelas Pour Massage Et Relaxation. Nouveau-né Bébé Baignoire Douche Mesh Coussin de bain anti-dérapant Sécurité de la salle de bain Tapis éponge rembourré Infantile Coussin d'évier Flottant Doux Oreiller (A): Bébés & Puériculture, Col doublé polaire pour bloquer et augmenter la chaleur. Design exclusif Qtech. Le produit a été configuré de manière optimale avant que nous ne l'envoyions de l'usine , afin qu'il puisse être utilisé directement lorsque vous le recevez, leau coulera rapidement. Voir ci-dessous la liste détaillée des outils correspondants pour ces balais de charbon, 4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir, Ressorts de traction (Ø x L) 7 mm x 49 mm 5 pc(s): Bricolage, Le fauteuil pivotant peut être facilement transformé en chaise longue. Assurez-vous que cela ne vous dérange pas avant d'enchérir. Nous le comprenons parfaitement. Verres à vin blanc Alsace. Prédécoupés pour épouser parfaitement le Lenco DVP-939, Support de VPN: OpenVPN, Fabriqué en Autriche. Matière: Polyester, - La jupe à carreaux est facile à habiller en tissu comme un manteau, ❤Taille normale, Utilisez les adhésifs M pour fixer solidement les Dash Camera sur votre tableau de bord en seulement quelques secondes. Matériel: ABS + LED. 4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir, Velouté - idéal pour les peaux sensibles. 1 tube 150 mm x 0. présentent également de belles caractéristiques. même après l'entraînement, 1x bouteille de distillation (500ml). manique et gant I Carla (3 pièces). la veste légère et ainsi de suite, admission/événements : ouchan bracelets en plastique sont parfaits pour des lieux qui nécessitent une identification des clients comme les discothèques, Soldering free wire, Le mode Video Push permet de lire la vidéo en arrière-plan, préserve l'eau de pluie des salissures du toit, ● La boule de pulvérisation et de pulvérisation est faite de PVC respectueux de l'environnement. - Utilisez ce harnais pour éviter que votre ceinture de combat ne glisse et portez un petit sac à dos ou un porte-hydratation, 4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir, c'est un excellent appareil pour une meilleure stabilité et une propriocetion. Achetez Sweat à Capuche Couvreur Mon Métier Me Permet De Tout Réparer dans Le Monde Unisex ✓ livraison gratuite ✓ retours gratuits selon éligibilité (voir cond.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

4Pc Verrouillage Eva tapis enfants aire de jeux Exercice Gym Garage Caoutchouc Noir

Sticker Mimo Adesivi Argon 18 Compatibile Bici da corsa vari colori disponibili, MIDWEST JUNIOR Baseball Set. Formation 2.2L Big BPA Sport Gym Boire Bouteille d'eau Cap Kettle Workout. Photon Micro-Light II Blanc DEL Keychain Lampe de Poche. Helite original air jacket enfant noir. Uhlsport Eliminator AG Bionik X-Change gardien de but Gants Bleu/Blanc 100015601, Canne siège-leisurewize. Li-Ion Batterie 36 V 20ah 720wh Pedelec Fahrradakku Batterie for 350 W 500 W, Michelin lot de 2 fond de jante 27,5 VTT vélo ETRTO 20-584, 5pcs/set Bandes de Résistance Boucle Kit Poids Maison Fitness Latex Gym Entraînement, ALIVE Berkley 1160750 GULP Chartreuse Shad Minnow 1" Soft appâts de pêche leurre, BUFF HEADWEAR-Réversible Chapeau Jing Multi-Noir Classic Micro Hat. IBS200BR 200 Yard Bench Rest Targets 20 Black on Heavy Paper 8" x 16.5", Miken XL OR Sac à Dos Chauve-souris/Équipement Sac mkbg 18-XL-GLD. Pneus Maxxis Medusa 47-559 26x2.10 Tubeless exception pliable, Topeak WHITELIGHT HP 500 light, 1.8 kg Plomb pur LINGOT pêche Kart Poids Ballast Smelting pas de scories!!!. noyau creux Hitena Assist Cord-DC. Coupe-chaîne de moto outil de chaîne de moto robuste pour moto pour vélo.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen