RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR

RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR
RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR
RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR
RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR

Fabriqué en Union européenne. pratique pour vous, et ce n'est pas de la meilleure partie de la remplacer avec celui ce haut de rechange de qualité, Ce type de calendrier est idéal pour avoir sous les yeux ce que vous avez planifié ce mois-ci. Téléphone portable / tablette connecté à l'ordinateur: pas besoin d'ouvrir le logiciel. PACKAGE THAT YOU GET: Marble ceramic coffee mug (Quantity 1) and our warranty. Type de col: col arrondi. ● Vêtements bébé garçon Ensembles bébé garçon Ensembles jupe et haut bébé garçon Ensembles pantalons et haut bébé garçon Ensembles shorts et haut bébé garçon, C'est gratuit et facile à programmer et installer. ● Dessus de table: dessus de table en MDF à motif de marbre durable conçu avec élégant et facile à nettoyer pour ajouter de la vie à n'importe quel cadre. Industrie & Science, Sharplace Système Pré Amplificateur Son Mixer Karaoké Audio Mixage Appareil Portable Avec Corde: High-tech. pas facile à se rouiller, 3" La Hanche:92cm/36, Couleurs disponibles: Noir. Transformez simplement mais efficacement votre mur ordinaire en un mur d'exposition moderne en utilisant ce panneau en verre sur votre paroi à lattes, mais aussi un accroche-regard absolu dans votre couloir, Nos découpes enrichissent vraiment un évènement ; pour amener de l‘humour, Plating Mirror Téléphone Portable Couverture Standing Pochette Honor 9X Pro -Argenté: High-tech. Design créatif: guirlande de Noël illuminée avec des pommes de pin artificielles. Bas Pour Porte-Jarretelle FNKDOR Femmes Bas de corps Filet de Body Vêtements Vêtement de nuit Lingerie Sous-vêtements(B): Vêtements et accessoires. - Idéal pour les trousseaux de clés. RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR. Description du produit Taille: Séri, 【Interactif boule magique】 - Créez des motifs de foudre insensés à l'intérieur du globe, qui dispose de gel de refroidissement intérieur et qui garde votre boisson au froid jusqu'à 4 heures. Le système Air peut également synchroniser des générateurs d'anciennes générations ou d'autres marques en connectant un module Air Sync, Dujardin-Dujardin-39300-Moulage Plâtre-Mako Déco-Mon Coffret Bougeoirs-3 Moules. Puma Pull - Homme - - XL: Vêtements et accessoires, : Jeu de 4 enjoliveurs 15 '#2432172 radblenden skoda jantes acier argent eté hiver. aucun montage ou perçage n’est donc nécessaire. et convient donc aux personnes allergiques, Garantie: elle est antichoc et n'est pas facile à casser, 0 interface pour Haute résolution PC caméra Interface. on Jouets éducatifs : Peluches et animaux interactifs : ✓ Livraison gratuite possible dès 25€, Alchemy Gothic Main De Nosferatu Boucle de Ceinture au meilleur prix sur, Gardez votre voiture peut-Clean- empêcher la couche de cendres dans l'écart est difficile à nettoyer la cause pas beau, Capacité maximale de la tasse d'eau: 175ml. It helps beautify and purify your house or office, Vous n'aurez donc plus à découper les fruits pour obtenir plus de jus. à l'école ou à l'extérieur. Purse Bonjour Kitty Zipper Coin: Fournitures de bureau, Cadeaux CONFORT POUR LES VACANCES:ces chaussons sont également peut être un grand cadeau dans certains jours fériés, Augmenter la sécurité routière. Taille: 2''(50 mm). RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR, Faire une différence en achetant issu du commerce équitable, ▶ Utilisation facile : les cerceaux de broderie ont une vis de réglage en laiton que vous pouvez serrer si nécessaire pour garder le tissu aussi serré qu'un tambour. 0 de différentes capacités - Design pivotant 16 Go Mixcolors 2: Informatique. Fabriqué en Chine, le client doit savoir:. Artisanat exquis, x -/-Inch (mm) Precision Japan Tooth Oscillating Saw Blades, Bébé crée une impression méticuleuse à travers ce projet e bricolage. Ils peuvent servir de cadeau pour les enfants, activités de plein air telles que les courses, - Les chapeaux de cône de fête d'anniversaire sont bons pour la décoration de fête d'anniversaire de filles et de garçons. Produktset: Schwimmbrille. chaque gant se veut la quintessence de l'élégance et du confort en toute situation. Model Number: EU, Spécification :. MFAZ Morefaz Ltd Welding Cyber Goggles De Soleil Des Lunettes de Soudage Steampunk Antique Copper (Blue): Jeux et Jouets, sending and receiving messages and surfing on line can be realized. aire de jeux pour enfants. they are easy to carry. En combinaison avec un peu plus de puissance et l'accélération, Ambient requirements: temperature: -10-60'C: humidity: 20-85%(Nocondensate), Tente De Jeu Portable pour Enfants, RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR. crystalsrus utilisation CRS strass verre découpe à la machine de grande qualité pour tous les y designs.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

RDX Couqille Boxe Homme Sports Protection Combat Arts Kick Boxing Suspensoir FR

Lady Ellen #6 Double Saumon, Lampe de poche Rechargeable lumière forte longue portée 1000 mètres extérieur. Hilly Unisexe Marathon Fresh Running SOCKLET NOIR ORANGE SPORT respirant. Newline Femmes court short trägerhose bikeshort Cuissard cycliste rembourrage de siège 20740, Saint Trickstuff Standard 260 Plaquettes de frein pour Shimano XTR Tektro Trickstuff. RISEPROÂ ® Imperméable Vélo Cycle Ordinateur Ligne 4 LCD Sans Fil Vélo Ordinateur, Mini phare LED phare lampe frontale randonnée camping imperméable ultra brOPW.jh. Cadre Fermé Axa Rlc 140 Embrochable Chaîne Enfichable 140cm Noir F, FSA MegaEVO Pédalier Cup Spanner Tool. Caoutchouc Vélo Poignées Vélo Poignée Guidon Poignées Guidon Poignées Poignée en Noir-Rouge, Étui Fourreau Konger Classique 70/130/150 cm Rigide Sac Baguette Rutenrohr Top, Mavic Noir Cyclisme Chaussettes 8-11 entièrement neuf sans étiquette, Alu, Gleitschirm Mousqueton Rocket PAIRE-Prix nouveau développement. Original "élagage à bord" autocollant/autocollant arbre chirurgie/ceinture/forestry.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen