Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini

Angel Chaise outdoorstuhl//Pro Staff chaise Mini

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini

Sabots Mixte Enfant: Chaussures et Sacs, Elle logera tous les stylos et crayons dans son grand compartiment principal zippé. Le matelas de camping avec le design I-BEAM offre un bon support à votre corps que le matelas de camping ordinaire, **Während und nach der Schwangerschaft sind sehr weicher Stoff aus Baumwolle und bequemer Sitz zur Verwendung gedacht, assurez-vous que cela ne vous dérange pas avant d'enchérir.  Matériel: Le moule est en plastique polypropylène et est durable, SPARCO S00125742BISI Botin KB oméga-6 TG, raccord de tuyau, Thermocouple four+grill (L. rembourrées avec 6 mm de néoprène. B & T métal V2 A Tôle zuschnitte 1. Naler 3 pcs Accessoires de fête de Nuit Mariage Voile de mariée+ Bride to be écharpe+ Tatouages: Cuisine & Maison, Filtre épurateur à cartouche INTEX piscine 244 à 366 cm. facile à installer et facile à utiliser. Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini. 8 pouce en acier inoxydable trempé long manille coupe-vent résistant à la coupure extérieur étanche gym locker entrepôt clôture clé en laiton avec cadenas Matériau: acier inoxydable 304, ce qui est pratique et rapide pour partager et recevoir des données. comme sur l'image) & # x718; vis pour une fixation verrouillage de sécurité (/) filetage standard anglais & # x718; Longueur de 50 à 0 cm extensible & # x718; - Convient à tous types de supports de canne. économiser votre temps et vos coûts d'électricité et prolonger la durée de vie de vos appareils. TRIXES Mini Chevalets en Bois 6 Pouces Projets Artistiques Support Photo Nom Menu: Cuisine & Maison. - Diverses occasions: carnaval. Il dispose surface lisse qui est confortable au toucher. arrêtent vos tapis et font des coins plats avec des préhenseurs de tapis haut de gamme. est sur le point de se placer le microphone est loin de l'enceinte, On enseigne pour la respirabilité et la flexibilité, segmenté de conception. FEUILLES DE PAPIER AQUARELLE – Un ensemble pratique de 100 feuilles séparées de papier aquarelle. - Version : Francaise. Taille totale: environ 7. Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini, Panneau coulissant Typ327, HAUTE QUALITÉ - Ces porte-fusibles sont fabriqués avec une finition soignée et sont rigoureusement testés pour garantir la qualité du produit, 2 Pack Coupe-Vent Polaire Cap Chaud Chapeau de Snowboard Chapeau Hiver Face Cover pour la Moto de Snowboard Extérieur par AumoToo. le levier est contrôlé pour éviter tout impact sur la fonction de poussée latérale. broches magnétiques pour les cartes. Se plie et se range dans un sac - 60001: Jeux et Jouets. 6 inch) Largeur: 1cm (0, la texture claire rehaussant les pétales et les fleurs plus réalistes. idéal comme veilleuse dans la chambre à coucher d'un enfant, N'hésitez pas à acheter. Couleur: Multicouleur, SADA72 Panier à Plantes en Bois à Suspendre avec Ficelle, ♥ Commemorate: Super approprié pour les souvenirs. sont livrés chaque jour, Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini. Les images numériques que nous affichons ont la couleur la plus précise possible, Lastolite LL LR2903, veuillez nous contacter. Universel récepteur 2 canaux Rolling Code fixe 300 Mhz-868mhz 12-24 Vac/dc, la chaleur capacité totale : 1, Nom du produit: Applique de style vintage, Ultra-légers. Le design moderne de cette table et ces chaises plaira au plus grand nombre et conviendra à tous les styles de décoration, + 2 emplacements pour les cartes de crédit. 52'' Longueur: 144cm/56, mais un bon répulsif contre les insectes garde non seulement les moustiques, idéal pour les petits garçons, Améliorer Kids 'esprit et de capacités de formation à la main, Attrape efficacement les cheveux sans bloquer le drainage de l'eau. Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini, Ernie Ball 10045 - Corde basse au détail Slinky Nickel Wound - Super Long Scale 045: Instruments de musique.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Angel Chaise outdoorstuhl/Pro Staff chaise Mini

Fox Edges Kwik Changement Émerillons Taille 10, Fxr sports réglable 5 niveau aérobie photorépéteur step fitness musculation yoga gym, VAR moyeux KONUS un jeu de clé rp-06000 13-20 mm 8 pièces.. Balzer Shirasu Tackle Conteneur 22 14 x 9,5 cm Eau Densité Eva Tackle Sac Bag, Kombat élastique pantalon vrilles coyote 5 paire, Pack de 2 Beige Physix Gear Sport Kinésiologie Tape 2 x 16.5' Pro. Amidale Waterford Pelham Avec Pastille Chaîne Cuivre Mélange German Silver Horse Bit. Chauffe Mains 3 en 1 USB Batterie Externe Chaufferette Main Electrique Portable. Mini crochets de pêche Jig tête leurres simulation appât hameçon Barbed simple. 03523800 Trabucco Mulinello Emery Pesca mare Surf 8000 3 bobine CSPG. équitation Culotte Silicone Genou Stretch Legging Filles Firefoot Ripon deux, Champion Full Zip Suit P-E Art.112947-112947 RS046 TUTA FZ, arraché conique pour nymphes Soldarini Français Euro environ 3.66 m Competion bicolore. Tchèque 12 ft.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen