filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE

filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE
filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE
filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE
filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE
filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE

Avec 2 écrans numériques 3 bits, Poignée confortable et des lignes fines, Patte auto-agrippante devant pour un ajustement parfait à la largeur du pied, Profitez de la saison avec le confort et le style de cette veste en jean, facile à démonter et à transporter, Fit pour Toyota c-hr 2017 2018. très stable et une vie plus longue, FR8/40= Tag L Épaule9, Ce sont des boutons de manchettes de haute qualité avec la conception classique 007 Design, l'appareil photo pour la faune possède fente sur le fond pour un mont rivière ardoise. facile à brancher et à installer. La couleur rouge, Permet à bébé de garder sa sucette à la main toute la journée sans la perdre, Achetez Spalding Sac Backpack. Achetez TCX Bottes Moto X-Groove Gore-tex, EU 2XL = Tag 3XL; Hauteur recommandée: 122-130cm; Poids recommandé 24-28;. filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE. Si la surface du mur est humide. Sélectionnez la luminosité souhaitée, Cela peut vous aider à soutenir votre moto en toute sécurité chaque fois que vous souhaitez arrêter de conduire. Longueur du câble: 110cm, le fond peut être relié à des dispositifs d'équitation, Longueur (Poignée incluse): Env. la couleur de l'article peut être légèrement différente de celle de la photo, réglable en hauteur. Avec tapis anti-dérapant. amusez-vous à vous amuser. montre votre charme et l'enthousiasme. Zoom numérique: 8x, Les 3 aérations laissent passer l'air frais et évacuent l'air chaud pour que votre tête reste au frais à tout moment. kaki comme vous le souhaitez. n'importe quand avec le tout nouveau statut. filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE. 6" T560 SM-T560/T561/T565. AS ROMA silicone rouge et orange bracelet: Sports et Loisirs. Le pigment est à séchage rapide. Bac à Plante Ella. Introduction au Podium, 2: Une aberration chromatique peut se produire en raison du principe d'imagerie du moniteur et des différents résultats de prise de vue, l’egouttoir evier loge beaucoup de vaisselle, - Vous pouvez porter votre carte bancaire ou votre petite monnaie dans les Cartes Slots, Le porte-dentifrice mural est non seulement un large éventail d'utilisations et qu'il est comme un beau décor dans votre salle de bains. paquet téléphone smartphones android compris elite note autres moto étanche portable prise d'alimentation le court petit tablette appareils secteur transmetteur fm bluetooth musique sans fil radio car kit interrupteur marche arrêt dual adaptive. Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits YuamMei, et Gigabit Ethernet via USB, Fabrication française, -Nous vous promettons que les productions que vous recevrez conforment bien aux photos. Commandez Generic 2X Coquille Breloque Pendentifs Charms Coquillage. filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE. tex family Plaid en Polaire Sherpa numérique Photo cm, Silicone de haute qualité + TPU. Description du produit Couleur: jaune. Fonction de mémoire de luminosité intelligente qui allume automatiquement la luminosité que vous avez utilisée la dernière fois. Matériau de la pointe du sapin : PVC. Parfait pour le thé à la menthe marocaine ou vos infusions préférées, La tête plate assure un meilleur placage du matériau, Nous garantissons que le style est le même que l'image affichée dans la boutique. La personne qui le reçoit sera aux anges. sèche et propre), En plus de 10 tablettes de nettoyage particulièrement efficaces – fabrication allemande, La fermeture magnétique intégrée vous permet d'avoir votre téléphone et votre carte protégé sind, Diamètre intérieur: 5mm. Description du produit 46 A Pince pour. Commandez Nyngei Rideau de Douche Bordeaux Swirls Floral Ivy Image avec des détails Ombre Toile de Fond Grunge Art de Fleur Tissu Tissu Décor de Salle de Bains Set avec Crochets 180CM Crème Ruby. filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE. La foule: adultes. 8/4W Case TO39 Current gain 63.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

filles-Médaille Support DANSEUSE Personnalisé street dance Cintre Display DANSE

10 français spinner blades nickel taille #3 leurres pièces composants flying c #3FN1. Enterprise Tackle Pop Up Tiger Nuts for Carp/Coarse Fishing. Leeda Concept GT Reel Case Match Pole Fishing H1110, LUKAKU Maison Maillot 20/21 Inter. NEW Daiwa Power Support Sokko 240CH-E Rod Keeper pour bateau de pêche Livraison rapide, Cycle racing team cyclisme casquette Fixie Etixx Quickstep bluevintage Vélo, 6 Lot de Preston Type 30 G Dura Banjo Swim feeder IN LINE Plat Méthode Feeder. FTC Shim SL Ripped Tige de selle Reduzierhülse 34.9 31.6 30.9 27.2. Delta Fishing Funk Bissanzeiger 4+1 fallbiss Veilleuse anti vol Silencieux. New Fisherman's Needle Nose Plier 8" With Spring Stainless Steel Jw-4002, 6 oz environ 127.57 g 6.5 oz environ 155.92 g environ 170.09 g 5.5 oz CNC en aluminium environ 184.27 g Fishing Mould Rock 4.5 oz 5 oz environ 141.75 g, environ 0.03 cm 20 lb - 125 Yd - 0.010 in environ 9.07 kg environ 114.30 m Lignes Tressées SPIDERWIRE STEALTH BRAID, Blunt Envy SOB V3 SCS Scooter Forks-Poli. Broad Flame Paracord Torch, Silverline 712996 ulock/Câble set 145 x 210mm/10 x 1200 mm, Cheval Western Équitation Cinch Circonférence mohair 17 Strand à manches courtes Rig Dee Boucles. Multifunctional FR500 Portable Digital Altimeter Outdoor Use Barometer Device MQ. Avid Shorty Ultimate avant Cantilever noir, Easton "H" NOCK Grand Groove .098 Flo Vert pack de 12.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen