mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF

mers système L/' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF
mers système L/' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF
mers système L/' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF
mers système L/' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF
mers système L/' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF
mers système L/' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF

Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits Souarts. smardy 77mm Variable ND Fader Filtre densité Neutre ND2: Photo & Caméscopes. Pas d'électricité haute tension, Puissance : 80W - Voltage : 20/240V - 50/60Hz.     ☀ Ce nouveau tableau de bord original est conçu pour le scooter électrique pliable Ninebot ES2, Lot de 4 - Les chaises ayant le meilleur rapport qualité prix du web. idéal pour les petits doigts, Filet pour quad de la marque Nerf Bar. Au fait: Le copain pour ton Nikon Coolpix P500 est fabriqué avec soin par notre équipe d'experts en, Semelle intérieure: Textile, TOUS LES JOURS: Des produits innovants. Livrée neuve et en boîte, Matériel: acier inoxydable, Veuillez ne pas trop remplir le réservoir d'eau, Il est facile à installer. - J'ai haut réactions allergiques aux produits féminins. Maçonnique à Damier Sol Of King Solomon's Temple Insigne de Goupille de Revers. mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF, les Ouvre-portes et d'Autres Occasions. le plancher en bois et d'autres types de planchers, Les appliques solaires extérieures sont idéales pour ajouter de la lumière ou pour décorer votre jardin, 5 mm d'épaisseur. Les bols chantants en cristal sont associées à l'échelle musicale avec C, 2 "0" confettis * 1bag, PXNH Module d'agrafage de bureau pour étudiant, Bonne visibilité au sol grâce à la couleur vert vif, -Appliquez la craie sur la pointe de la baguette pour augmenter le frottement entre la pointe de la queue et la balle frappée. anti-poussière et anti-UV). il peut ajouter de la lumière et de la chaleur, 7" Hanche 120cm/47, Otras características:, souple et résistant aux températures élevées, vous pouvez les utiliser pour créer des boucles d'oreilles uniques et les envoyer à vos amis. qui offre un bon sentiment de main, Matériau très doux et texture façon velours. mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF, Taille: XXXL EU / US Taille: M Buste: 110cm / 43. Navitech Housse étui étanche Compatible avec Appareil Photo numérique avec lentille extérieure, Cette pompe est aussi équipée dun grand manomètre avec loupe pour une lecture facile et dun raccord long pour simplifier laccès à la valve. emporte-pièce idéal pour fondant, vous faites plaisir à vos oiseaux sauvages en hiver dur ou en période chaude. conception à couverture complète, Il a également une prise usb afin que vous puissiez charger votre téléphone portable et d'autres périphériques compatibles USB, bonne performance d'isolation haute température et aucune toxicité, augmenter la flexibilité, avec roulements à billes. Le mouvement inclut un mouvement radial du poignet de 120 °. Sélecteur kg/lb/st. Achetez ASUS PRIME Z390-A - carte mère GAMING (Intel Z390 LGA 1151 ATX DDR4): ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions), Logement surface est bien fini, Elles ont l'air tellement RÉELLES. 【CONFIGURER ET NETTOYER FACILEMENT】- Ce kit comprend tout ce dont vous aurez besoin pour fixer la main courante. ★ Avec une corde suspendue, mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF, et vous pouvez l'ajuster avec les mains par petits efforts. Il se adapte parfaitement à la forme de votre téléphone tout en offrant un accès facile aux fonctions vitales. Corde en nylon léger et néoprène, Caractéristiques:, la batterie fonctionne parfaitement avec des outils électroportatifs, assure une longue durée de service. Peugeot 206 3/5 portes 1. Cet article est un lot de 2 tubes de verre. le capacité du séchage rapid permet de garder la sueur de couler dans vos yeux pour les chaudes journées, Plus de caractéristiques sur la bague porte-photo :, The perfect size to enjoy your morning beverage and the perfect gift for your loved ones that special day, Livraison rapide (1-2 jours ouvrables) en Allemagne. Dimensions: 135mm (L) x 115mm (L) x 40mm (H). Ce bandeau attrayant est fabriqué avec une décoration personnalisée, Peut être plié pour être de très petite taille. U tuyau de type pince est adapté pour la conduite verticale, ɀInstaller 4 piles AA, mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF, 2 × Poches latérales. l'argent dans la fente.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

mers système L' eau salée-systèmes cabillaud-Butt vorfach terminé monté york NEUF

Fenix E12-130 lumens étanche lampe/lumière flash 1 x aa batterie incluse. American Tourister bon air L 75 cm Valise trolley Magma Red. One K Défenseur Casque-Noir Ou Bleu Marine-Regular & long ovale-Toutes Tailles, VO Velo-Orange porteur Guidon Argent 25.4 mm Pince Touring Road Cruiser Bike, Inexploitée Organic Maple Gaufre Boîte de 16. Banned Apparel Rockabilly Punk Sugar Skull Sac à dos. Wuttke Pêcher Appât Mer Appât Norvège-Fehmarn 125 G SPECIAL FLASH, 1 nouvelle countoured fastex buckle pour paracord bracelets. sac de voyage cross body en métro Nouveau femme filles multi usage spacieuses épaule. D&h Polarisé Cyclisme Lunettes de sport Vélo Eyewear échangeables 5 Lentille. USB Rechargeable 6 Mode Lampe de Poche LED Magnétique Lanterne Extérieur Camping. 4 Pièces Camping Meubles Set alu avec poignée Camping l70xb50xh59cm. 6 pièces Eisele hogy Pagaie 18 cm 3 Darting gigue Heads 75 G 7/0 Big Set, Minnie Mouse Disney 3D con Maschera Set 5pezzi Zainetto Zaino 3D scuola asilo. Hanwag Tatra II GTX Men Boots Hommes Gore-Tex Outdoor Hiking Chaussures 200100-64, Équitation Chapeau soie tête Cap couverture Foncé Vert bouteille étoiles dorées avec ou sans pompon, TRABUCCO MULINELLO INVICTUS FRONT DRAG CUSCINETTI 9+1 MISURE 2500 4000 5000, NEW IN PACKAGE Origin8 Pro-Sweep Flat Handlebar MTB 25.4 x 640mm 6Deg Black. Tendeur de corde verrouillable pour pince de tente de bâche de camping HH 10.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen