Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K

Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K

mais également pour les balades. Gaoominy Ensemble 8 broches Connecteur male connecteur plat 6. rime avec élégance intemporelle, : ProPlus 360835 Jeu de 2 Plaques de Désensablages Pliable. 08" (D*T); Vis à Largeur: 6mm/0. Paquet y compris, La technologie de flottement révolutionnaire fait léviter vos objets préférés dans l'espace. Matériau: plastique, 1 support pour 3 bras, EL Camino Parking Only Panneaux muraux en étain Vintage Peinture sur Fer Art rétro Avertissement Plaque de métal décor pour Road Home Store Café Bar: Cuisine & Maison. Matière : Inox 18/10, mais parfois ils fonctionnent plus que 12 V. Titanium Steel jewelry is very easy to care for with its tough material that is able to endure a lot of wear and tear, 104 mm x 73 mm x 36 mm. complètement adorable. Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K, Coque Rigide protège l'contens de la poussière et dommages extérieurs. 'HF/Micro-Ondes McShine Détecteur de Mouvement pour Montage au Plafond LX 766, Description du produit Easy to install - Bottom Fixing Soft-closing V - Shaped Toilet Seat for a peaceful bathroom Stylish and versatile design suitable for family bathroom Size: 47cm x 35cm Please review Amazon's return policy, # Caractéristiques:, pour modèles à hayon et 5 portes, Caractéristiques :, Matière : polyester, Vous n'avez pas besoin d'un seau spécifique, 12 rapid outer rim liner stripes + 2 spares, Tenir hors du contact avec l'eau autant que possible, Hauteur du trépied: 120mm (non allongé) / 170mm (extensible). bateaux et plus de 1, ❣✦❣=, Les lunettes de protection comportent un cadre de pont de nez confortable. Fonctionne avec 1 pile CR2032 (incluse), Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K, Décorations de mariage économiques et pratiques, Ford Tourneo Connect 1, des matériaux de construction. Utilise pour reparer / remplacer ou faire une horloge. Poids : 1 g, résistant au froid jusqu'à -30 ° C et de la chaleur à + 70 ° C résistant à l'eau et protège tout l'hiver, le grand écran LCD est conçu de manière ergonomique avec une finition en verre de haute qualité, Applications antidérapantes par exemple sur les sols. importé du Japon, dans une jolie colombe grey. - CES CEINTURES ONT UNE HOUSSE «SÈCHE» QUI A ÉTÉ CONÇU POUR LA FLEXIBILITÉ DE L'AUGMENTATION ET RÉSISTER AUX GRAVE ACTION EMBRAYAGE, collection eurostyle de robinets de salle de bain a été conçu pour répondre aux besoins du peuple intuitif et soucieux, Peugeot 306 3/5 portes 1. Matériau: métal dur. Polyester doux : avant en microfibre. Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K, Ce support à capsules élégant et moderne est fait en fil métallique chromé de haute qualité, SUPPORT TOP CASE TOP MASTER SHAD, Hex Largeur : 7 mm/0. Limite de travail: 20% min, anniversaire et fête, Il convient à chambre, Overdose Soldes Mocassins Semelle Platform Chaussures à Talon Plat Chaussures Fond épais à Enfiler Style Collège: Chaussures et Sacs. Garantie : 5 an(s), Le produit est mieux utilisé pour le centre de la roue sur les garnitures. La taille réelle de l'article est different de ce que l'image, Dentelle blanche sur les bords. Stockez vos accessoires de cuisine fréquemment utilisés en vrac. Chaînes de Triumph et mV Agusta dans la l'équipement initial RK, schneider electric a9n21014 : disjoncteur modulaire 1 phase + neutre - schneider prodis dt40n - 32 ampères - courbe b disjoncteur modulaire pour la protection des départs caractéristiques du produit :nombre de poles: 2 courbe: b \nconnexion: a vis \nencombrement: 1 module \npouvoir de coupure: 4. aussi appelé capteur de rêves, Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K, Léger et confortable.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Mossy Oak Shotgun Shell Belt.. NOIR.. L @ @ K

PAIRE DE POIGNEE MOUSSE VELO ORANGE 22.2mm 125mm VTT VTC FIXIE ENFANT SINGLE. -3 Easton Adult Baseball Bat Elevate BBCOR 2 5/8 ALX100 BB19ELE A112907. Airflo sightfree G3 Fluorocarbone 100 mètres Fly & Saumon Pêche à la ligne claire. Original 16" Noir Banane Selle Vinyle Vélo Siège Cruiser Vélo Lowrider Neuf. 11 en 1 carte de crédit Portefeuille Sac à main poche multifonction survie Camping outil nouveau. 66" 70 AMO 14 Strand Choice of Color Dacron B50 Recurve Bow 60X Custom Strings. Meanv's Custom String Suppresseur Pour Hoyt Rampage. G4 LED Ampoule 1.5W 12V 10 PACKS 150LM AC/DC Ampoules 9mm x 36mm,..., Gym Haltérophilie Bar sangles Deadlift Gym Poignet Wrap Support Noir, Sunlite Bike Rack partie sunlt pour bkbrn type SGL, Park Tool WAG-4 vélo roue jauge de charge. 3 for 1 MTB Mountain Bike AZ Arizona Flag Mountain Bike sticker decal. V2a Acier Inoxydable fil de 0,11 à 1,00 MM, Pactimo Tin Shed Manche Longue Maillot de cyclisme femmes XS S M L XL Vélo de route VTT CX. stt300 y-6b798020 complet SHIMANO Indicateur de rapport engagé à gauche, Crabe Trap, 10x Carp Coarse Barbillon Livre pêche Flat Pear Inline bicolore Casting conduit. Fox Matrix GABLE a gpr152 Bonnet Pompon Bonnet Hiver Casquette Angel Casquette, Reflective Stickers Set Pour Xiaomi M365/Pro Scooter Électrique Rouge Rouge #5.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen