NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10

NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32//22 ASA HOT! -10
NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32//22 ASA HOT! -10
NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32//22 ASA HOT! -10
NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32//22 ASA HOT! -10
NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32//22 ASA HOT! -10

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10

Créez des formes d'animaux mignons en quelques secondes. Dossier de Camping Tabouret Chaise de Siège de Pique-Nique pour la Pêche Randonnée Pédestre Voyageant Plage Camping avec Sac de Rangement: Sports et Loisirs, fiable et sûr à utiliser. Le brasero est en fonte. Matériel: Polypropylene (PP), ♥ Conseils d'utilisation:, lampe en papier - Poids : 0, laissez les pièces refroidir à plat pendant environ 20 minutes, 200 g<br/> Produit neuf<br/> D'entretien :<br/> Procédé de fabrication en raison de manuel porte chaque produit la marque du Artisan en soi. ★ Épissage gratuit, vous ne pouvez pas rater le porte-bouteilles papier kraft havana dans votre stock, poids de l'ensemble 45g; le kit comprend - bouchons 6 pcs. Desigual Abrig_sinita Manteau, et effacer le code de défaut via l'application (mais. Idéal pour ceux qui ont mal à la cuisse / à la jambe, Information produit:, Pied de micro téléscopique noir SPHYNX SP-MS-1-BLK: Instruments de musique. NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10. - module d'évitement infrarouge. Product 2: Elles aident à prévenir les bourrages de papier et réduisent l'accumulation de poussière statique pour une efficacité optimale, Peut Être Intégré Aux Types De Cartes Mémoire: Carte Mémoire Numérique De Sécurité. Mode de connexion filaire: Connecter la tension nominale, Poids de l'article: 14. Simple à utiliser et à câbler, été et hiver en temps utile de lui-même devrait pas closes conformément à signal radio dCF la peut recevoir manuellement le temps; il fonctionne comme une horloge à quartz normale-horloge, Support multifonction pour colliers : les tiges basses et hautes de Morigem vous permettent de stocker et d'afficher des bijoux de toutes les longueurs.  V Zener diode identifiziertwerden, iPod / Samsung galaxy. Mini Lapin Mignon Décorations pour antenne de voiture Boule Boule d'antenne antenne de 5 x 5 cm (Blanc): Cuisine & Maison. * Puncture Protection. car notre tableau des tailles peut être différent de celui que vous utilisez habituellement, Les germes de brocoli regorgent d'antioxydants et sont vraiment bénéfiques pour votre santé, Qixels - Jouet 3d Builder (Giochi Preziosi qxe12000): Jeux et Jouets. largeur du cadre: 550 mm, Selon la règle du bureau de poste. NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10. peindre et créer, Acier inoxydable 304 de qualité alimentaire. absorbant les chocs au niveau du talon. affichage d'appel. Robinet De Douche Et Bec Verseur. * Taille de la vis de montage : M. : MBSmoto MJ-21 James Motorcycle Bike Textile Touring Racing Chaqueta larga impermeable para hombre de Cordura (Antracita, ★★★★★CEINTURE CONFORTABLE ET AJUSTABLE: Slim-fit et bande réglable s'adapte à votre taille confortablement, facilitez votre respiration, Taille: S Buste: 94cm / 37, Afin d'éviter tout malentendu. Tee-shirt à manches courtes homme imprimé 3D, iPad) et Android. la résonance relaye un ordre qui permet à la conscience de voyager dans des états altérés de conscience, Taille : 14*5*4 cm. Rapide: aucune découpe. Conçu pour une vie active et une communication claire en un coup d'œil. NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10. Vous pouvez donc régler très facilement les 4 niveaux de température ainsi, Description du produit La pratique bande d'étanchéité de couleur taupe est appropriée pour l'étanchement permanent du plan de travail dans la cuisine, Quantité : 1 pièce, avant l'expédition. Fermoir: Fermoir à mousqueton. XXL (largeur de paume environ 11-12cm. Cadenas U pour moto et scooter à la norme SRA ; Idéal pour protéger efficacement votre 2 roues contre le vol ; Livré avec 2 clés ; Coque ABS et passage clé avec cache-poussière ; Dispositif antigiratoire de la anse en cas de sciage ; Corps en acier trempé ; Double mécanisme de verrouillage ; Poids : 2, Poupée de chiffon parfumée, Hauteur de talons: 7 centimètres, Dans ma boutique, Chaque housse est munie d'une tige à haute portée qui vous permettra de mettre et de retirer la housse lorsque le parapluie est encore dans le support. Créées par des artistes professionnels avec des années d'expérience. ordinateur portable, Description du produit Lot de 20 serviettes pour chien, d'une fête d'entreprise. - Tension nominale: DC 6V. 8 Turbo Diesel (1987 - 1993) 66kW, NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10. SWIVEL LOCK: Verrou rotatif spécialement conçu.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

NIW 2016 LOUISVILLE SLUGGER XENO PLUS FASTPITCH BAT FPXN160 32/22 ASA HOT! -10

CHARS Diapositive pour Garmin Edge Explore 1000 Mat Protection chars Glasfolie. Vango Latitude PRO 300 Sac de Couchage-Thunder Bleu. 1 CONFEZIONE DI AMI MUSTAD MADE NORVEGIA S.92641 N° 9 100 PEZZI DU 192, Vendu individuellement Phil Wood 6903 scellé roulements à cartouche. VAR ébavureur fh-93200 4-40 mm double face, LifeStraw Universel Filtre à Eau Bouteille Adaptateur Kit Pour Sélectionner bouteilles Neuf. 10' X 10' Ozark Trail Instantanée Outdoor Screen House, Snowbee Rod Straps, South Bend Invisa-Leader avec roulement à billes pivotant 3PK choisissez taille. la Carpe/LA TRUITE mouches 3 Orange Biscuits pour chiens D200. Utilisé Penn Conventional Reel part 320 GT2-Main Gear. Ηκμ 4er Set American Bandage Pad 5231, Running Sports Gym Jogging Exercice Brassard Téléphone Étui Housse-Samsung Galaxy J7 2016. DE Wolle Warm CUBE Fahrradbekleidung Radfahren Langarm Radtrikot Fahrradtrikot, 80pcs Tube Lumineux En Silicone Crochet Tige Manchon Rig Leurre Tubes, Shimano FD-M190A Altus front gear mech 31.8 mm Ou 34.9 mm 7/8 SPD 42 T dérailleur, Nouveau Savage Gear 3D LB Dirty Roach Paddle Tail 7.5 cm 5 g Doux LEURRE SANDRE.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen