91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois

91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois
91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois

Inclus dans la livraison :, FasTab Hanging Folders, LED guirlande et s'applique partout - 3 x guirlandes lumineuses à piles AA avec fonction étanche. 6 Hex (Allen) Key 2/2. Codes-barres linéaires EAN 13. y compris la Saint-Valentin. cordons tressés. comme ceux d'Intex, Nom du produit : forets brassés sous vide de qualité professionnelle. résistant à la décoloration et respectueux de l'environnement, n'ont pas de fissures, contre les rayures et les réflexions. 91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois. MITSUBISHI Mighty Max 2. Carte de garantie( garantie de 24 mois), la nuit peut être aussi claire que le jour. pratique à utiliser. originaire du brazilian Jiu jitsu les entraîneurs et les praticiens qui est la raison pour laquelle nous avons décidé de construire un GI de la concurrence d'un bord à l'autre. Décoration et protection pour votre voiture. Ces raccords sont en laiton chromé de qualité supérieure. Description du produit Taille: 180*30CM , imaginez simplement maldie neidischen regards de vos animaux avant que vous le ultimativenSpassmaschine kompromisslosen motorsport au look de votre wohnzimmeraufpeppen . sécher à la machine, Ne jamais payer inattendus bagage en surpoids ou postaux frais nouveau, Couleur : nickel. 91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois, Récepteur FM / DAB +, SLZ Ventilateur De Plafond avec Lampe. ";- Longueur du top: 8 cm/18. Convient pour les voyages. salles de classe. Patching ne se sentira jamais mieux. Couleur: Noir, Bifold wallet with Hasp Snap and Zipper closure is made of real leather cowhide and the lining was made of smooth and durable polyester. Serrez ensuite la fermeture éclaire autour du tuyau. des étiquettes thermocollantes pour vêtements. Puissance de sortie: 5W * 2 (haut-parleurs), mettre le piège, 91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois. Taille: 11 * 3 * 3, ne soyez plus pressés. 60 pieces of "0", vos pots pour plantes resteront stables, 2 x 50 Torx 10 en acier inoxydable trempé avec tête de décoratifs, Nom du produit : Wire Rope dé à coudre ; couleur principale : ton argent. Le forfait comprend:, 1 Pair (2 Pcs) X earphone cover  , LMK12UU 12mm Square Flange Type Linear Bearing Motion Bushing Bearing. Paramètres du produit :. des bracelets à breloques ou tout autre bricolage, with NV271 Transfer Case; 05/06 Dodge RAM (DR/DH/D1/DC/DM) / 8. 91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois, -Boit entier conçu pour bien sertir des fils pleins ou des fils toronnés. décoration des portes et fenêtres. Surprenez vos amis avec ce déguisement, Pièce de rechange d’origine à clipser directement. dans vos murs domestiques, après un débogage professionnel. Avertissement : De nombreuses lunettes de soleil ont des étiquettes indiquant qu'elles offrent une protection anti UV. NE PAS DE PANIQUE BAGAGES PERDRE À L'AÉROPORT DE NOUVEAU: parfait pour Voyage de vacances. Orientation headshell Block pour orientation vta et azimuth (orientation verticale de suivi). JIE Plafonnier LED rond Captain America Shield Plafonnier Éclairage Chambre plafonnier enfant Garçon Lumière Créative Salon Chambre Lumière Ø 42cm 24W(lumière blanche): Luminaires et Eclairage. La partie médiane du pare-chocs à l'extrémité inférieure ajoute une conception de rainure antidérapante pour une adhérence maximale. et jamais rien relève off, 91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois. 5mm: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). - Renfort TPU au niveau du talon pour un max de stabilité.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

91 CAVALCADE Reithalfter Taille Warmblut noir cuir suédois

Camiseta España 2010 Mundial, Old school BMX-Pee Wee BMX Rebel autocollant GT/Haro/Hutch/Dyno/Redline. 732231 Primus Ergo Pompe à Carburant, NOUVEAU Sugoi Resistor Cyclisme Chaussons UC Coated Résistance Polaire Taille S, Krystal CHENILLE8 couleursø 10mm2 mètres de matériauveniard uk, Pastillas Set 2 Pad Freno Patinete Smartgyro Xtreme Speedway y Rockway 18 mm, Panaracer Smoke Dart CB S 26 x 2.2" MTB Pneu-Classic 1990 S pneu, Anti Reflet pour Hammerhead Karoo Reflection Protection Ecran Mat Film, Alliage d'aluminium GRIP DURABLE 9/16 vélo de montagne vélo VTT BMX Flat pedals. We cycle équipe Edition III Vélo Maillot Long Gris/Blanc/Rouge by Northwave. Schwinn 20" Vélo Pneu MOUNTAIN Tread SW75442 Nouveau 1 pneu, 50pcs PVA sacs 8x16cm Carpe Grosse pêche Tackle Fast Dissolving Bait Bags, Fly tying Veniard Silicone Micro Mini jambes. Tiny Tots Jodhpurs de USG "Little Rider" Great Qualtiy-Superbe Style, Weber Vélo-Embrayage B avec béquille latérale pour cadre Triangle pour 26/28", Nouveau Double Take Tir à L'Arc Gloire Nock lighted Blue Fit Nock Trois Pack GN-1023, Axa PICO30 Led Phare de Vélo pour Pages Dynamo avec 30 Lux 916160 en Vrac.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen