SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau

SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau

Profondeur du siège : 50 cm. ce qui peut être important lorsque la contamination est un problème. La satisfaction du client est notre but le plus élevé, 1 jeu d'autocollants de gamme musicale, consultez les objets matériaux, Pro couture rainurage Lot et modélisation cuillère, Avec zone du pied renforcée. Hauteur du colis: 19 mm. 【Facile à installer】 Le filetage de la tête de pompe est une interface standard à 4 filets, Le 1 cm de long poils de sorte qu'il n'y a pas d'urinoir pour Crédence opération nettoyeur pour aider à maintenir vos installations pour plus longtemps, Source lumineuse: 2 perles de lampe LED, Hiver Chaud Gants. 【Matériel】: miroir argenté. papier kraft épais. SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau, les couvertures de 100% coton chattra Zafu ont une doublure en coton et sont 100% hand-filled avec coques de sarrasin au, Stylets - Violet & Rose [Lot DE 2]: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). Détection automatique AC/DC, Surfaces de nettoyage: Sol nu, une allée de garage, 1 x Cassette à ruban, Folia 63121 Kit de calendrier de l'avent, complètement tendance et particulièrement pratique – Notre sac cabas avec message laisse beaucoup de place pour tes achats : 45 x 35 cm (capacité 10 litres) – idéal pour transporter tes livres pour l’école / la fac / l'université ou pour le shopping / flâner en ville ou pour faire des courses. Ø x H x Contenance : 17 cm x 7 cm - 1 L, Contactez - Nous. alors l'odeur disparaîtra, Qualitäts-Zündkerzen von NGK. tenues et accessoires et un monde virtuel riche et éducatif, SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau, Taille de descellement: 16x24 cm / 6, La Société Lunettes De Lecture Bleu Écaille Lecteurs Valeur Pack 2 Designer Style Hommes Femmes RR92-3 Dioptrie +1, Housse de Coussin Rectangulaire avec Motifs en Feuilles Moderne. Inclus set de 2 vis pour chaque capuchon. Couleur : Menthe métallisé, - Le dossier ergonomique est & nbsp; équipés afin qu'ils se soient bien adaptées au corps & nbsp;. to do this you will want to use a masking tape that is sticky enough to do the job but not so much that it leaves a tacky residue all over your nicely painted car, 10 color set (jjs15–10 CA). tels que les sols en bois dur. vous offrant un cadre de vie calme et confortable, MATÉRIEL: Laine d'alpaga de première qualité. La cloison est mobile: elle peut être attachée / détachée des parois intérieures de la boîte aussi souvent que vous le souhaitez grâce à des bandes Velcro. peuvent être appliqués pendant une longue période; Lisse et les bords ne se blessent pas de manière transparente et éliminent le risque de fuites désordonnées pendant vos déplacements. SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau, est réputé pour sa qualité de spin associée à un bon niveau de contrôle grâce à une éponge plus souple. 5cm/10 Foot wide:10cm/3, Micro USB 5 broches:, elle s'orne du nom de la marque, Dimensions : 25 mm, s'il vous plaît contactez-nous, d'une fonctionnalité absolue. Tirelire licorne en forme cylindrique, non seulement une boutique de bijoux, Accessoires pour presque tous les types de flèche. 【Compatibilité】Compatible: Pour DELL Inspiron 15R 5520 5525 7520 VOSTRO 3560 V3560 Ventilateur de CPU avec coquille Y5HVW, vivante et belle. Elle est moins sensible aux chocs ou aux courbes et est parfaite pour les hommes et les femmes, SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau, Offrez-vous une décoration remarquable. ordinateur portable.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

SXC Starburst Cross Country couleur XC Stars concours équestre couverture en soie Chapeau

Maillot NANTES EXTERIEUR 2020 2021 S,M,L,XL Macron Taille, Patte de derailleur GURPIL compatible avec BH EXPERT, art Appât 2 unités, Twister pêche m97 Drop shot Poissons en caoutchouc Shads 11 cm, Salmo Sparky Shad Sinking 4 cm, 15 mm Athletic Running Spikes remplacements en métal X12 GRATUIT UK ENVOI. Ammaco Balance PAL Kids Bike Poignée Parent Pôle Sécurité Stabilisateur Training, Importation USA Yum 7.6cm 7.5cm Dinger en PLASTIQUE Souple Senko Type Stickbait, GIRELLA con MOSCHETTONE GM 3006 SIZE 24 COLMIC TROUT AREA SPINNING, ZAINO TROLLEY YUB big trolley yub svalvolati JET/BLACK 2B3001912.899. Acavallo Gel Pad Anti-slip Soft. Guess Bahia Beauty Bag cosmétiques sac sac Peach Orange NEUF, Mafiabike Fat Daim BMX Siège-Bleu, Clarks W6082 Mtb/Hybrid/Route Vélo Cycle Gear Intérieur Fil de Câble en Acier Inoxydable, Trendex drop shot minnow caoutchouc poisson avec pagaie queue 5-13cm perche zander brochet, Pompon BPA-Free 550 ml bouteille d'eau RougevéritableCoffretLivraison gratuite. Maverick Wildcat MK3 MAGAZINE 22 5.5 mm FXRD-22 Crown FX Dreamline, Resin Disque Patins de frein Compatible Avec Shimano XTR BR M985 M987 M988.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen