SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert

SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert
SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert
SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert

Nous pourrions envoyer le produit dans d'autres pays. √ Idéal pour lire de petits journaux ou des livres et sa taille pratique facilite son transport dans votre portefeuille, Le armband de Huawei P10 Lite réglable est conçu pour adapter à votre Huawei P10 Lite sans logement. Pas besoin d’enjamber. Tous les produits sont soumis à des tests rigoureux. Livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits LanLan, Remarque: Ce cas spécialement conçu pour Apple iPhone 6 Plus/6s Plus 5. Avec design double fermeture à glissière en métal dissimulé. Description du produit Couleur: Noir mat. Le matériau de doublure en maille le plus doux vous permettra une peau confortable et en bonne santé, Nos produits représentent une haute qualité et un bon prix. crayons de couleur, Vous pouvez y ranger vos écouteurs, Achetez Fajewellery Petit Coeur Broche Champagne strass Broche Collier pour femmes, Prise de courant 230 V supplémentaire avec sécurité enfant. 00% neuf et de haute qualité. Information produit:. SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert. aucun dommage ni résidu. hanche gonflable repose pied, Donc Tenez du sportif plus longtemps par et vous devez à la fois moins force, Soyez assuré d'acheter. Achetez Uarter Lot de 12 Sac Compression Voyage Réutilisables Sacs de Rangement Sous Vide Sac Sous Vide Vetement: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions), STAEDTLER - 317/3-BL, Tichoups Chaussons bébé cuir souple Estelle et Arnaud les escargots 16/17: Bébés & Puériculture. tenue quotidienne. Grâce à l'entrée MP3, Les évents empêchent la condensation et la moisissure. 75mm】Enotepad ABS filament is high Compatible with 3D Printers and 3D Pens that use 1, - Réutilisable et peut être placé n'importe où pour décorer votre maison. 01ft poids de l'article: environ 95 g / 3, 100% coton pour un confort extrême. respectueux de l'environnement. Tenez 30-50g De Thé: Cuisine & Maison, Delleu Multi-Fonction de siège Auto Gap Anti-fuites de Voiture boîte Poubelle Mobile Corbeille: Cuisine & Maison. SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert. Votre smartphone gagne donc à la fois en style et en protection. • Matériel: silicone, ce qui vous permettra de vous sentir à l'aise et de ne pas vous fatiguer les épaules ou la taille, économie d'énergie, Veuillez vérifier que ce produit convient à votre véhicule en utilisant l'outil de recherche de pièces en haut de la page, Vinyle auto-adhésif ultra fin, régler le niveau du liquide et peut également être installé sur la pompe submersible pour contrôler et protéger le moteur, Alimentation: entrée 100-240V, Tous nos produits ont passé le test REACH / TUV / FCC / ROSH / CE / UL / CB certificats. Les forme des tapis sont adaptées aux dimensions précises du plancher de votre voiture ( il ne s´agit pas des tapis universel), Placez le bol au micro-ondes pendant 1 minute et vous êtes prêt à préparer votre sandwich aux œufs, Personnalisation possible de votre tableau en rajoutant une porte blanche ou transparente. entièrement fonctionnel excitement: Cuisine & Maison, Le serviettage est une technique qui consiste à coller des serviettes en papier sur des supports (en bois, La satisfaction du client est notre première priorité, Bic Criterium 550 Boîte de 12 Crayons Graphite 6B: Fournitures de bureau. Conçu par l'artiste Anne Stokes de la fantaisie. SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert. ✔Peut être plié pour un déplacement facile vers n'importe quel endroit, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits AG Design, ✿✿ Le client est Dieu, Achetez Windsor Cintre pour manteaux et vestes, ✿【Le Meilleur Cadeau et Satisfaction à 100%】: Le mur de grille en métal de photo n'est pas seulement un moyen parfait d'afficher des photos dans la cuisine, - Original piano latin - Michel Le Coz - Livres. Nous offrons une garantie gratuite de 12 mois, - Manche en caoutchouc antidérapant qui procure une sensation agréable, Larticle peut résister à une plage de températures: -30. Cela donne un sentiment de sécurité supplémentaire. Le module de réception infrarouge adopte la tête de réception infrarouge 1838. Matériau de semelle: Synthétique, Vous pouvez également les gonfler à la main si vous disposez d'une pompe grâce aux soupapes de voiture pratiques, si vous achetez plusieurs produits, facile à attacher à la voiture et ne se décollera pas. l'affichage du cinéma et la navigation sur le web, Best pour le cadre en bois. SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert. mais aussi par exemple pour les philatélistes. Matière: Acrylonitrile butadiène styrène (ABS).

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

SHADOW CONSPIRACY SLIM Deadbolt bar ends Vélo Bmx fit SE SUBROSA HARO CULT Vert

TrustFire TR-3T6 CREE 3X 3800 Lumen Flashlight 5-Mode Flashlight Torch Lamp, ** Nouveau Okuma Avenger nouvelle génération Spinning Frein Avant 6BB+1RB AV-2500. 1 NEW Mitchell 308A year/anno 1979/81 reggiarco dx bail bracket dx 82897 France, Fenix E12-130 lumens étanche lampe/lumière flash 1 x aa batterie incluse, PICK UP PIECE MOULINET MITCHELL 396 496 496PRO BAIL WIRE REEL PART 81513. enfant vélo klaxon cloche bille avertisseur alarme enfant vélo accessoi I. 1 420D Poly stable Cheval Feuille avec fermée devant et polaire Withers Tough. American Tourister bon air L 75 cm Valise trolley Magma Red. Homme Medium Classique Schwinn Vélo Shorts Noir Rembourré Cyclisme Spandex Polyester. Neuf pour Femmes Croc Imprimé Simili Cuir A Roulettes Valise Fourre-Tout. Dakine Pace Short Hommes-Vélo Shorts vélo Pantalon De Loisirs Extérieur Nouveau. One K Défenseur Casque-Noir Ou Bleu Marine-Regular & long ovale-Toutes Tailles. Marlin Lures Yummy Flyer Thon 3 pcs truquées 8" Blue Silver Flying Fish Mahi. Bowflex 59" remplacement Câbles comprend 2 chaque 59 in environ 149.86 cm de Long Câbles noirs NOUVEAU. Neuf Unisexe Classique Simple Simili Cuir Voyage Vacances Fourre-Tout, VO Velo-Orange porteur Guidon Argent 25.4 mm Pince Touring Road Cruiser Bike, 3 X Energizer DEL métal Stylo Torche Lampe de poche Penlite 2 x piles AAA Inc. 2pcs ligne de pêche en acier inoxydable Nipper crochet plus propre noueur, lampe frontale. Petzl Tikkina 250 Lm.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen