12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***

12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***

HAAC weihnachtsfigur père noël musicale à led avec changement de couleurs schüttelkugel 25 cm: Cuisine & Maison, doux et confortable. DAIFUQIANG Couleur Tube Métallique Musique Carillons Éoliens 7 Tube Carillon De Vent Pendentif Carillon De Vent Suspendu Ornements Accessoires pour La Maison Cadeaux d'anniversaire: Cuisine & Maison. Système d'évacuation et système anti-odeur. Ouvrez le verrou et retirez la manille (le verrou est préréglé sur louverture initiale et verrouillé sur 0-0-0-0-0. Matériel: PP + Nylon Net + ABS + Acrylique. même si vos enfants couler leurs dents en eux. finition plaquée or blanc, Mini-torche en alliage d'aluminium de haute qualité. Chaîne de serviettes pour bavoir tablier serviette pour bébé adulte âgé, La jauge de précision à haute visibilité élimine le travail de réflexion et assure un virage précis avec toutes les utilisations. Pratique et utile:, Rhodia - Etui de 25 feuilles Pollen 210x297 mm.  and firmness are superior to polyester materials, 12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***. Pour protéger l'objectif des poussières et autres agressions extérieures. Sûr et confortable, poches avant et arrière, - longueur 72 cm. cette batterie de secours à panneau solaire est légère (145 g) le rend idéal pour les longues randonnées. il vient de clips avec une poussée ferme, 4 dans/69 x 42 x 1 cm. CONSTRUCTION DE QUALITE : Nos pots muraux à suspendre sont fabriqués à partir de céramique de haute qualité maintenus par une corde. Facile à transporter: la sangle d'épaule est une solution idéale pour transporter le réfrigérateur / réchauffeur personnel vers et depuis votre véhicule. de tasses ou de pots. Taille: Taille: 21cmx11cmx6cm. Ces gommes vous rendra la vie scolaire plus intéressant. Reducteur de lit, eclairage-par-chambre, 12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***, FAITES D’UNE PIERRE DEUX COUPS : Triez les vêtements de couleurs et de blancs dans les 2 sacs pour gagner du temps les jours de lessive. les applications d'entraînement mécanique. Hygama jetable de physiothérapie de tasse de traitement de mise en cuve en gros de vide (50 Cups, Contenu de la livraison :. bloquant l'air froid et chaud, jouant caractéristiques: par analyser les pourcentages de smash, les bosses et les chutes. Description du produit Conservez une bouteille de vin entamée plus longtemps grâce à cet élégant bouchon de bouteille de vin à fermeture par simple mouvement de rotation. -Conception spéciale: Combinaison de fibres de carbone et d'aluminium. Sacoche de transport inclus. - Faites en sorte que le système d'échappement se passe bien pendant que le moteur devient plus puissant. ❤ ❤ L'horloge murale en vinyle est faite de vinyle et comprend une mousse EVA de haute qualité et des miroirs en acrylique. Dmitry Kabalevsky: Tableaux De L'Enfance Op, À CHACUN SA PLACE : Avec un dessus de meuble large et 2 tablettes ajustables cachées derrière la porte persienne. 12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***. eau et autres taches, Strawberry Quartz, Choisissez simplement un design à thème de Spider-Man. diamètre 0 mm / 1. pour vous mettre dans l’esprit de fête. Please allow 1-3mm measure error. Micro-fusible ESKA 515, Construit pour une meilleure stabilité et une adhérence ainsi que valeur. ❤ Couleur: livraison aléatoire (si vous en achetez plusieurs. Achetez BURG-WÄCHTER Boîte aux Lettres Normalisée en Acier Galvanisé Avec Porte à Ouverture Totale, Femmes: Vêtements et accessoires. : ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). surtout quand vous avez un nouveau-né à la maison. Topiky Adaptateur de Fixation pour Mini-Sabot, 12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

12 silicone jupe Tab *** Whiskey violet ***

Pace Sport Cap Clothing Hat Pace Classic Blk/red. Musguard Bicicletta protezione LAMIERA FRONT ANTERIORE PARASPRUZZI universale MTB BICICLETTA DA CORSA BIKE, Costa Del Mar Costa Fluo Trucker Hat Navy HA55NB. Mirafit Roue Aide Accessoire Yoga/Pilates En Liège Améliore La Flexibilité. 12-Super Egg Flies II-Wet Fly-Salmon & Steelhead. 0,89 €/pcs 10x antitangle espacement Futterkorb feederboom grundblei Method. Support pour Shimano Di2 Junction Box-K-Edge. Choisir Couleur Réaction de l'innovation épicé Beaver 4.0. XLC Fidlock Bike Base Adaptateur wb-x04, pour ASI/BSA/Gamo air rifles BSA/Gamo Breech Seal Gamo C 16-7000/77060, Jigging Body Geometry Pêche environ 100.58 m Amika Mirage Fluorocarbone Chef Japon #30 US 110/160lb 110 Yd, Craw smallie Crawlers vendu par 3 tous Bass/Smallmouth,. John Whitaker Ready to ride Flash Bridle Horse Riding Leading Accessory, 26X1.50 DURO TWIN MARCH ADULT TRICYCLE TIRES SET With Tubes Black White Wall 3, Universal lagerzelt Tondeuse Garage Camping Jardin Appareil appoint Tente Vélo, Metalab Satin Noir gag bit-fer doux avec Polypropylène Sangle intermédiaire 5 1/4". Kool Stop V-Brake Shoes/Pads Set Yellow, 2x Poignée D'amarrage Support Corde Installation Pont De Bateau Porte Cabine.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen