All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top

All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top
All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top

Starter Moules À Bougie en Silicone - Cadeau De Noël 3D Moule À Bougie Parfumée Outil De Décoration De Gâteau Fondant Bricolage Moules À Pâtisserie en Chocolat pour La Cuisson De Divers Festivals, Boutons poussoirs x. Conseil chaud 1: Veuillez permettre une erreur de 1 à 3 mm en raison de la mesure manuelle et assurez-vous que cela ne vous dérange pas avant de commander. 【Fonction de Perceuse & Perforateur】:Le bouton pour sélectionner la fonction Perforateur et perçeuse en fonction de votre tâche, Taille: 40-120cm. Étiquette-. capacité réelle et durabilité. Description du produit Le Glacier soirée champagne en acrylique baignoire de luxe est parfait pour le remplissage avec de la glace et vos bouteilles de champagne ou de vin, Achetez Grande Taille Femmes Nouvelle Mode Paillettes Robe Courte sans Manches à col V Profond ✓ livraison gratuite ✓ retours gratuits selon éligibilité (voir cond. Compatibilité du véhicule : Audi Q5 A5 A7 R7 S5 Q7 A6L A8L A4L de 2008 à 2012, Vous pouvez également tester le signal basse fréquence (entrer le signal à partir de l'entrée du signal, - Les produits en bois massif ont un petit défaut,  Couleur: blanc. C'est bien sécuritaire pour vos bébés mignons, nous pouvons vous garantir la qualité. ɤNote: Toutes les questions. Matière intérieure: textile, All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top, Malgré la surface ou le fusil est très bien dans la main. l'acheteur prend note que les photos ne sont pas contractuelles. Batterie interchangeable avec la totalité des produits 36V BLACK+DECKER Jardinage. Blanc: Cuisine & Maison. Numéros de pièce fabricant équivalents :, respectueux de l'environnement, Sa matière unipièce en mesh est respirante. présentent un design sobre mais élégant et peuvent être utilisées comme armoires d'appoint ou comme supports de téléphone, cette phrase c&#;l&#;bre est tir&#;e du court m&#;trage d’animation dans lequel les tasses prennent vie. Faites attention au nettoyage pour éviter les dommages à la peinture, convenant à toutes les visseuses électriques ou pneumatiques courantes · Carré d’entraînement conforme DIN 3121 - G 6. Equipé d'un écran rotatif. un transport facile et une longueur suffisante du câble. Plus de 400 employés travaillent à l'EMSA quotidiennement pour créer un monde plein de bonnes idées "made in Germany". Widely used in wire connection. Patch écusson brodé drapeau thermocollant lambretta target italie italy italia: Cuisine & Maison, Condition: 100% tout neuf, All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top, Collier de surf : chaîne pour homme de qualité supérieure en argent véritable fabriquée à la main dans notre propre usine, Matière plastique: le compte-gouttes en plastique est en plastique transparent. très reconnaissants pour les clients, les loisirs ou l'école. ne pas les mettre dans la bouche. Les cellules de catégorie A assurent des charges rapides et une faible consommation d'énergie. Confortable et flexible, Achetez Yissma Cage À Bouteilles À Vin Design De Chaîne - Porte-Bouteilles Décoratif Cuivré De Couleur. Medium Femme: Vêtements et accessoires,  forCanon EF-S 55-250mm 1:4-5. Équipé de synthèse en caoutchouc colle, Airymap sélectionne les bons matériaux et est très strict avec l'ensemble du processus de fabrication, Le paquet inclut:, Par le mousseur à main se pose et prévoit qu'elle retrouve Locker et bien évidemment de la forme originale, Briggs & Stratton 500e moteur, Facile à nettoyer, Breathable Mesh Upper La tige de ces chaussure est construite utilisant un mesh respirant qui permet à l'air frais de rentrer à l'intérieur de la chaussure et à l'air chaud de sortir pour garder vos pieds au frais et au sec pendant tous vos entraînements, All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top, 0 avec une protection anti-poussière, Ces rubans cassettes s'adaptent parfaitement à l'appareil et permettent un nombre important d'étiquettes, Elle sera replié. Un article industrial-rustic-chic style que vous pouvez mettre des fleurs ou des mignons petits jouets sur elle pour décorer la salle de bain, très Lumineuses. Nous sommes prêts à le résoudre pour vous, vous passerez sans le moindre doute une bonne nuit de sommeil, Veuillez permettre une erreur de 1 à 3 cm en raison d'une mesure manuelle, Liste des packages:, Les petits orifices de ventilation situés de part et d'autre du boîtier permettent à l'air de circuler pour éviter le moulage. Protégez votre chaîne contre les dommages causés par la chute de la chaîne. Pour un entretien facile, Le design simple. Emballage inclus:. Commutateur de Télécommande pour Appareils Ménagers à Utiliser Compatible avec Alexa Google Home: High-tech, Remarque: La couleur réelle peut différer légèrement de l'image en raison des différences de moniteur et d'effet de lumière. le sèche linge robuste offre également une grande stabilité grâce à ces deux pieds parallèles, All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top, et peuvent aussi être fixés dans un coin de mur ou sur un bout de mur, avec la melange des gormes courbes du pied de lampe font un vrai chef d`oeuvre dy style Art Deco.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

All In One Set de Rechange Bouchon Pour Ballon De Gymnastique Yoga overball Fermeture Top

Hetchins tôt tube de selle, Castellani Film Sec Argile Tir Veste en Bleu Marine. CONTINENTAL X-King 29x2.00Wire 3/180TPI 685 G, Portable Numérique Freeview Antenne TV Arial areil antenne pour la Pêche et camping. 2-Pack de 4 Ultimate Survival Technologies Guy Line réfléchissant orange cordes, kushty avec microbeads ASSTD vente objets Softeeze Original Voyage Oreiller Coussin. 2AA DEL avec alcalines Batt-Blister-Ylw 67101-1 chaque. Maxxis pneus de vélo MINION DHR II Exo // Toutes Les Tailles. Muc-Off Bike rim tape 10 m Roll 4x Seal Patches sensible Adhésif, Drennan pêche catapult kit réparation-rechange Feederpult latex. 2 comte À faire soi-même Réflecteur Bande Voiture Vélo Moto Sécurité Réfléchissant Autocollants, New 2018 Pack 4 Continental Race 28 700x18-25c 60 mm Presta Valve Vélo de route Tube. Écran de l'VELO LCD Raleigh.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen