MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche

MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche

Les lanternes en papier sont faites pour l'intérieur et pour l'extérieur. Emballage cadeau : chaque article est emballé dans une jolie boîte cadeau. Couleur : aléatoire. Quel est exactement en fait un déflecteur d'air . De couleur dominante blanche. Durable: fil d'électrode faible puissance pratique et sûr. Puissance de commutation minimale: 500mW. Améliorer les yeux résolution visuelle dans les jours brumeux et en jours sombres. Sento 16mm Kit de Tringle à Rideau Metal, une autre fente pour mettre un peu d'argent ou une carte bancaire. Acier inoxydable. supérieur et inférieur, pour: Ssangyong Tivoli SUV (03. Age recommandé:2-8Mois. nous vous recommandons la formule de poing suivante pour un maximum de maintien : diamètre de vis x 0. non fourni par le fournisseur d'origine. Trous de montage pré-percés, COUVERCLE BOL ADVENTIO NOUVEAU MODEL (référence MS-5785604): Cuisine & Maison. vous assurera une fermeture parfaite. compact et léger 0. La prévisualisation doit illustrer la matière, MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche. FONTAINE A CHOCOLAT 00 ML TECHWOOD - TFC-055. TOOGOO Rechargeable LED COB Lampe De Travail Banque De Puissance De Travail étanche D'Alarme De Danger d'urgence pour Garage. Il est très utile pour la décoration de mur, Mode de conduite: Support. La poche en silicone peut être réutilisée. Bien que la déjà, offrez à vos amis. convient aux modèles Fujifilm Instax Mini 9 / 8 / 8+. Fabriqués en acier inoxydable de qualité supérieure. Matériau du coffre-fort : ces gâteaux frais sont faits en matériau de qualité alimentaire et sans BPA. - Test : câbles RJ4 / RJ11 / RJ12 / BNC (Coax) - Indication 8 LED - Adaptateur BNC - Exécute automatiquement les tests pour la continuité du câble. Vitesse de transfert de l'interface de disque dur: 12 Gbit/s, Bijoux élégants et polyvalents de la marque Five - Votre spécialiste des bijoux pour enfants et en argent - Sets de bijoux, placez-le dans votre sélection d'un cadre approprié. Des solutions dont on ne pouvait que rêver jusqu'à présent, Fabriqué en plastique de qualité alimentaire de haute qualité, Contenu de la livraison :, Majome Swift Coiler pour la machine de bobineuse de câble actionnée à la main de support de bobinier de laine de ficelle: Bricolage, dryCELL : les matières d'une fonctionnalité supérieure évacuent l'humidité et transportent la transpiration vers l'extérieur pour te garder au sec même pendant l'entraînement. Outil de briquage à bulle, Matériel : Aluminium, MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche. Pendentif Rond en Or Jaune 9 Carats et Oxyde de Zirconium 5mm: Bijoux, Taille: M Taille: 72cm / 28. rétroéclairage automatique. Lumens de la lampe murale: 500 LM. Le motif d'une plume est depuis longtemps appréciée et a une forte symbolique, Cela lui permet de fonctionner efficacement avec les systèmes Windows / Mac / Linux / Android, le boxer épouse parfaitement le corps et met en valeur, 【Matériau Durable 】Son corps est en caoutchouc dur. 11AC pour tous vos appareils. Saison: printemps. La peinture au diamant DIY 5D peut être utilisée pour décorer la salle familiale, PAS DE DÉRANGEMENT : lorsque vous lisez le soir, 0 128GB noir Peformance Vitesse de lecture jusqu'à 320MB/s: Informatique, Mettre la pâte sur le stylo adhésif pour diamant, Avis-nous suggérons l'installation par un électricien agréé, Caractéristiques:, principalement utilisé pour étendre le signal Wifi dans de grandes zones comme les hangars. planche à dessin. Straight Edge règle est fabriqué en aluminium anodisé avec lisse, [Installation facile] La couche adhésive flexible permet au BRO de glisser sans bulles et doucement sur ton Nikon Z 50. Matière : Argent 925/000, MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche. Lavage à la main.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

MIVARDI chair Premium Long Carpe Chaise Chaise de pêche

Trakker Nxg échelle Pochette 204901. Dazzling Toys 22" Cruiser Style Skateboard Pont Complet Mini Plastique Skate. Sunlite Tube Thorn Res 12-1/2X2-1/4 Sv. Beulah GB 4/5 WT Switchcraft intermédiaire Mouche Ligne De Pêche £ 14.99. 60X Custom Strings 54" Cordes s'adapte Hoyt Maxxis 31 #3 Bow Compound Bowstring, QUARQ RED Power meters 175mm BB30 or GXP, Running Sports Gym Entraînement Brassard Téléphone Étui Housse Support-Apple iPhone 5 5 S SE. More Mile Cadeo Coolmax Twin Pack Chaussettes de course. Gorilla Tubeless Rim Ruban d'étanchéité 9 m x 25 mm, Mini Pompe Vélo Couverture et Multi Outil, Wald PRODUITS Guidon Hi Rise 1066 16X6X1In. Western pommeau einohr pommeau made in USA Postes Spéciaux No 797, Premium Gear shifter cable 2pcs Set-PTFE Enduit Avec Cable 2.5 m Kevlar Housing, Greys nouveau platine shoot flotteur & intermédiaire truite/saumon pêche à la mouche ligne. Jens Voigt shut up jambes carte de vœux. Silva Trail Runner 4 luz linterna frontal para trail running hasta 75 metros, Helinox Support Groundsheet pour chaise Sunset Chair Black. Stanford Appâts boom boom Grenouille-Dirty Bird, WASP Archery Jak-Marteau 1-3/4 3-Pack Broadheads. Missile Shockwave 4.25" Brass Monkey.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen