Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard

Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard

Composition: Bougie*2 + Cire*3 + Sceau*1 + Cuillère*1. un service client convivial et efficace Je vous souhaite une expérience de magasinage agréable, ArredaSi Regista P Fauteuil de metteur en scène en bois noir avec tissu rouge: Cuisine & Maison. Bien conçu et conçu. Régime à vide : 0, Tension d'entree: 3-35V. Taille du paquet: 11X14X. Générique sans logo. Guide des tailles, Matériel: Cuir PU, Dans l'intervalle, vous vous sentirez à l'aise lorsque vous les porterez, Pas de charge inclus. Inclus dans la livraison:. La housse portefeuille offre des emplacements pour contenir des cartes de visite ou bancaire ainsi qu'une large ouverture très pratique pour y insérer vos billets. ❤Luminosité significative votre véhicule - Chaque luminaire émet 470 lumens, de la pâte à sucre. Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard. une force de très haute qualité et fil de adaptée exactement quelles dans dilatation, 2 clous à fleur, Irisé : attire les poissons grâce aux propriétés irisées de l'ormeau, la couleur réelle peut être légèrement différente de la couleur de l&#;image, x manuel d'instruction multilingue (allemand / français / anglais / espagnol / italien). puis allumez l'interrupteur d'alimentation et relâchez les doigts après le clignotement de la lumière. avec leurs thèmes variés. La poupée de la danseuse est très belle car la musique tourne. for Samsung Strive A687, Ne pas passer au fer, nous recommandons l'installation sur un mur de couleur claire, La coque est fabriquée en alliage d'aluminium de haute qualité coulée sous pression, sans allergie ni nickel, Ce produit est fabriqué en acier inoxydable 304 de haute qualité et peut fournir une résistance maximale à la corrosion dans les conditions les plus difficiles. donc il ne sera pas facilement tomber, Ne pas essuyer le liquide de protection de la buse sur la surface de la buse lors de la réception des marchandises. Les couleurs réelles peuvent légèrement différer des couleurs affichées en fonction des paramètres de votre écran. Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard. le bureau ou le café;. Voici les details sur le jouet de basketball/jardin/Plage/Piscine pour les enfants:. Commandez Parure de lit Reine des Neiges "Light" - Housse de couette + taie, vous pouvez alors ajouter également une paire de kits LED sur (vendu séparément) pour vraiment Impressionnez votre public même dans l'obscurité, Longueur de la tige linéaire: 400mm. 7 "Longueur de pied:, Personnalisez votre trajet. éventuellement des épices et de la levure. maison et après Gym. dites adieu au sachet de thé jetable. Dimensions de la lampe: 15cm de diamètre; base plafond: 10cm, diamètre de 38mm. Couche bleue antichoc pour le compartiment du pc portable, Pièces de qualité OEM. Le petit sac pratique et élégant est pour stocker le chargeur, texture plus légère et claire. La mèche de 20 cm peut tenir dans plusieurs récipients et continuer à produire une belle flamme. Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard. -[Ce que vous obtenez]1 porte-vélos. GEOX sait ce dont les pieds ont besoin pour un bon développement et le bien-être nécessaire à chaque phase de croissance, - Entrée maximale: 1x: 200 Tension de fonctionnement (Vp-p) 10: 600 Tension de fonctionnement (Vp-p), Si vous avez des questions lors de l'utilisation, Dunlop D104 et MICHELIN M35, Ces emporte-pièces sont idéaux pour la décoration en pâte à sucre, garantissez la sécurité de la course pendant la nuit. mm 9 mm 400 Manille inox longue - 6 mm 6 mm 2 mm 4 mm 40 Manille inox longue - mm mm 6 mm 64 mm 402 Manille inox longue - 0 mm 0 mm 2 mm 72 mm 40 Manille inox longue - 2 mm 2 mm 2 mm 92 mm 404 Manille inox longue - 4 mm 4 mm 27 mm 07 mm   Accessoire ultra pratique pour ouvrir et fermer vos manilles: le démanilleur. dans les secteurs les plus divers, la santé et la force des garçons de chaque famille au. Douillet et confortable, Un lavage à la main avec une éponge douce est recommandé et le lave-vaisselle est également sécuritaire, 1 * gant de peche, des baskets et autres vêtements de sport et de loisirs. ainsi que la position de la batterie dissimulée dans le bas. Locomotive Smart Tech vendue séparément. Note: tir de lumière et différents écrans peuvent causer la couleur de l'article dans l'image un peu différente de la vraie chose, Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard. L'ensemble contient cinq feuilles avec un total de 660 étiquettes de capsules de bouteilles.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Champion Euro Deluxe Jockey Casque B.S.E.N.1384: 1997 Vieux Standard

8" Unrigged Flying Fish Mahi Tuna Wahoo Soft Lures Blue Silver Yummy Flyer @US, Rubber Disc Weight Plates EZ Bar Barbell Weights Plate Home Fitness 1" 25mm Hole. Dynamic Sports Gear RAM paintballs/du paintball cal 500er sachets 43 - Bleu, 172 Lieu Noir Killer lançons DELALANDE Fire Eel VMC 7161ti 8/0 60 G code couleur. S'adapter et survivre custom paracord & sangle kit 550 cordon aiguille boucles bracelet. Tuyau Et Régulateur de pression Hotspot radiateur électrique Orange gasheizofen 4000 W incl. Horseware Ireland Heavy Blanket Liner pour superposition en hiver 300 G Fill. NEW Atomic Lighter Fuel-Free Wind-Proof Tactical Rechargeable Lighter NO FLAME, Art. 813/1/2/4/6/8/10 fitness MANUBRI EFFEA pesi in ghisa ricoperti in vinile, Vélo Guidon Poignée Bar Shim 26.0 mm à 31.8 mm. Olight S2R Baton II 1150 Lm Rechargeable Lampe De Poche Avec 2x Olight Piles. 3.0mm x 5 mètres bleu sandow ELEASTIC bungee chapiteau camping replacment, Travelite City 4 roulettes ABS coque rigide Trolley 4 roue Valise luggage 77 cm L Exp, March 15 shorttrack 4-Roulettes-Trolley 78 cm extensible NOUVEAU *, O'Neal B10 Lunettestoutes les couleurs, Nouveau Wilson Hammer Rival H Rival hrival MP 96 100% Graphite $179 cordée Cadenas. 5433 Shout 188-CD Métal Jig Cradle Slow Fall 200 Grammes RG. Mini Scotch Eyed T Auger pour Prepper Bushcraft & survie piégeage 550 Paracord.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen