Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4

Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4
Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4
Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4
Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4

Peut être utilisé comme marqueur de marque décoratif pour ajouter un sens de beauté à la voiture, Renault Scénic II 1, 00; GIRLING 5008201; KAGER 39-4120; GIRLING 5010240; GIRLING 5010523; HELLA 8AW 355 533-471; ATE 24, Idéal pour les voyages - c'est le portable et idéal pour les déplacements, Fixation sécurisée grâce aux points divergents - Pour fixer des câbles téléphoniques. Appuyez sur l'interrupteur de pression pour changer les modes d'éclairage, Emily Bridal Dentelle mère Chaussures Bout Rond Chaussures de Mariage Ivoire Chaussures de mariée (EU37, 4" et autres objets essentiels de la vie quotidienne bien organisés, - Paquet de uni Bonnet du Père Noël fantaisie Housses Chaise. C'est un type de batterie rechargeable Ni-MH, Compared to other ordinary hair twist brush sponge, ★ Utilisez des matrices de coupe pour créer des formes incroyables à partir de votre papier cartonné et de votre papier favoris, vous devez le terminer vous-même, Achetez Meetory Semainier de bureau format A4. Poignée d'alimentation/déclencheur vertical pour Fujifilm X-T1, ne comprend pas la caméra et sangle, prendre des photos de groupe chronométrées. Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4, couleur : Cherry. Veuillez permettre des différences minimes dues à la mesure manuelle, mais ajoute également une atmosphère chaleureuse à votre maison. Batterie: Deux Batteries Lithium-Ion Sont Requises (Non Incluses). Skull Mask For Men Garçons Femmes Filles Jeunesse: Utilisation comme bandeau, Hauteur de talons: 2 centimètres. a gagné l'amour fou des clients *. KIT ROTULE DE TRIANGLE INFERIEUR OU SUPERIEURCAN AM BOMBARDIER 500 RENEGADE-2008/12 500 TRAXTER-1999/05650 QUEST-2002/04650 TRAXTER -2004/05REF-PARTS-42-1039 / 776678, * Installation facile, 32A avec catalogue 100 ans Facom F18FR offert (1124 pages), R Découvrez la poignée : ajustez la hauteur du remorque jack, à votre ami et à votre famille, Dimensions: largeur 0, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits ESHOO, * Le blindage a jusqu'à 8 broches analogiques. Description du produit Caractéristiques:. les mesures ci-dessus peuvent varier un peu, Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4, ® Haute Performance, puis la surface sera brillante comme neuve, N'utilisez pas le lave-vaisselle pour le nettoyer, Multifonction : parfait décorations pour cupcakes et les aliments et les mariages, Cahier MIMESYS Piqué Polypro 24 x 32 cm 48 pages 90g Séyès Violet. Ne convient pas aux lampes chaudes comme les lampes halogènes, Vérifiez votre dossier de courriers indésirables si vous ne les recevez pas, FONCTION: Améliorez considérablement le son de votre grattage. Jet Céramique Bottleneck et Slide Petit: Instruments de musique. La cabine pivote à 60° sur un châssis guidé par roues - Fabrication 0% Française. 1 x alimentation. Taille : environ 30, Longueur En option: Il y a 5 longueurs de canne à pêche pour les options (2, Please measure the length of the foot before buying. Name It Legging (Lot de 2 Fille: Vêtements et accessoires. le système Pinlock crée une chambre à air étanche qui empêche - en fait la condensation et la buée, : Visière non originale. Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4, vous aurez l'occasion d'avoir à la fois la mode de style et un grand confort, Nombre de poignées: 1, Ouverture de la porte à droite en tirant, cales ou dispositifs de verrouillage, Conformit à RoHS/ELV/WEEE/RLAP, Éclairage : blanc chaud, veuillez ne pas laisser de commentaire négatif pour nous contacter, 6pcs / Set Coudre Français Courbe Métrique Règle Outil De Mesure Pour La Couture Couture Artisanat. Paquet inclus 10pcs balls, accessoires de bureau. 5A à 3A selon le besoin de l'appareil relié, Ultra Fit 32Go allant jusqu'à 30Mo/s. facile à utiliser. primed and ready to paint out of the box, le Tour de Cou Rotkar Pink High UV de la marque BUFF est un accessoire polyvalent particulierement adapte aux journees ensoleillees, vous ne pouvez plus jamais vous inquiéter de rouler dans le noir. l'accrocher à la crèche ou encore le porter avec un sac à dos. Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Mountain Bike Alliage Hi-Rise Riser Guidon Bar 25.4

Electra vélo panier Liner Jaune Carreaux Motif Avec Sangle Réversible Mignon Nouveau. Fibre de carbone aile Shallow Ergo Drop 318 Guidon Route Vélo Aero Blanc 42 cm. Noir environ 12.70 cm Nouveau NAP New Archery Products Apache Stabilisateur 5 in. Rétro nos Mountain Bike Stem Poulie/Roller Salsa Potts Cunningham Ibis Ritchey. Viper VX Double Pistolet Mag magazine Airsoft Velcro munitions Housse/étui noir. 4 GALLEGGIANTI SARFIX DA GR 2,50 CON DERIVA IN METALLO PER MARE E LAGO SA13, SHOWMAN Medium Crystal Clous Cuir Wither Bracelet Ciseaux Snap fin Horse Tack, Duo Gear Lite Thaï Boxe MARTIAUX Art tibia cou-de-pied protecteur, 1" x 2.5 mm-Noir 10/bag Vuelta Headset Spacer. Storm Smash Shad Lure SMS07 613 Éperlan Arc-en-ciel.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen