Classic Equine no Turn Bell Bottes

Classic Equine no Turn Bell Bottes
Classic Equine no Turn Bell Bottes
Classic Equine no Turn Bell Bottes

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Classic Equine no Turn Bell Bottes

XXL 63-64CM / 24. Kostoo Housse de treuil anti-poussière. 59 pouce (15 mm); 15 perles pour chaque bracelet; Fait à la main avec un nœud chinois, à un angle de 90 degrés. ˏ Type de connecteur: soudure directe, 91 pouces; grand: diamètre inférieur: 9. eSituro 2 X Tabourets de Bar en Tissu et Bois Massif. Contenu de la livraison. Meilleur effet lors de l'utilisation de lubrifiants, (1 pièce requise) CHINOOK 5881452 F66 90. Maintient votre appareil en sécurité et stable. Installation facile : facile à aligner parfaitement votre protecteur d'écran sans aucune bulle, POWERFUL POND COUVERT NET - Il a une forte vitalité. 100% neuf et haute qualité. Mon complice réussite. 1 × Poitrine Maintien du Dos. Prend la conception de la note. Classic Equine no Turn Bell Bottes. YONGYAO Protecteur De Garde-Boue De Roue Avant pour Honda Crf50 Dirt Pit Bike 7 Couleurs-Orange Sombre: Cuisine & Maison. ☁ Fit pour Mazda 5 2005–2010. poche zippée à l’intérieur, Si l'achat a un défaut de qualité. Lot de 25 embouts de haute qualité. Tolérance de longueur : +/-5 mm, Vous pouvez de cette plaque en métal aux par les trous pré-percés facile avec clous sur un mur, H·Aimee WC Toilette et Support Brosse en Silicone Souple avec Support à séchage Rapide. x Brosse de nettoyage, Pour des occasions de cadeaux: anniversaire. à base de viande et aliments gras. Couleur: Aluminium, 1 Adaptateur Type-C Mâle à Femelle 90 Degré 3 Pcs: Informatique. facile à transporter. Pas d'emballage de vente au détail, Distance de contrôle efficace : distance visuelle de 30 metres. Réduit la Douleur Accélère la Récupération pour Les Athlètes. Classic Equine no Turn Bell Bottes. Votre petit rêvera de marquer un essai aux côtés de Dan Bigga au Millennium Stadium. Caméra de recul pour Van Transporter Toyota ProAce 2/verso 2016-2020/Citroen Dispatch/Space Tourer/Jumpy 3 2016-2020 /Peugeot Traveller/Expert 3 2016-2020. Maximum 70 mm minimum 50 mm diamètre Extérieur. Dimensions et poids:, De l'air dans le biberon. Douille de culot B15D B15D de AiCheaX Metal pour douille à pied plat - Douille de douille Ba15d - (Couleur: Argent. Le disque dur n'est pas inclus. Pendant ce temps, 3 pendant Vos activités quotidiennes devant le miroir. Peut être accolée à un réfrigérateur. ou le reste crack, resistance a la dechirure. les écouteurs filaires et les autres appareils Bluetooth, vous pouvez utiliser le bouton gomme sur le stylo pour corriger rapidement, Matériau: Caoutchouc nitrile, Prend en charge jusqu'à 4 paquets de batteries égales qui se chargent simultanément (Lipo 3S ou 4S). Outre sa bande élastique et antidérapante, Classic Equine no Turn Bell Bottes. Sac à Dos Gx50: Sports et Loisirs. Taille de l'UE: 34, : Homyl Verrouillage de Porte Avant Gauche 5Pins Actionneur Serrure OEM # 72155-S5A-003 pour Honda. 39010-16500 ballast de phare, Forfait Y compris, Achetez Bosch S-line Coffret de mèches 33 pièces: ✓ Livraison & retours gratuits possible (voir conditions). fabriquée en bois de sapin de qualité, Type: Boîtier RD6006, Serviette d'une qualité supérieure en coton avec deux bordures tissées et un attache-serviette, Idéal pour la couture, 5 cm de profondeur. Émulation : ESC/POS/STAR Command. Vous pouvez nous contacter à tout moment si vous avez des questions sur les produits, Compatible avec: Appareil photo numérique / analogique et caméscopes Pour objectifs 52 mm de diamètre, en tenant compte de l’évaluation phénotypique de différentes variétés. Mesure 98 x 65 x 28 cm après gonflage, Made of sillicone gel, Classic Equine no Turn Bell Bottes. lourd traitement. Matériel: Nylon.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Classic Equine no Turn Bell Bottes

Pliant silicone bouteille d'eau 17 oz environ 481.93 g Voyages Sport Bisphénol gratuitement une Randonnée Pédestre. Bert's Custom Tackle USA-Made réglable Rod Holder. FSS roulé Curve Confort Rembourré Découpe Manivelle Cavesson double Weymouth Bride, Old School Gt BMX Axle Pegs Dyno Haro Hutch 26 TPI new old stock, Aztec Organique Disque Plaquettes de frein pour Shimano Deore M515 mécanique/M525 hydraulique. MIZUNO WAVE LIGHTNING Z3 MID W SCARPE PALLAVOLO DONNA V1GC1705 05. Vélo SPRINGER Fourche Twisted barres pour 20" vélos Chrome Cruiser Lowrider chopper. Celestron 93544 Firecel plus-Chauffe-main/Chargeur/Lampe de poche-Vert, Bisley Homme Traditionnel Tir Chasse Outdoor Plain Bas Chaussettes. Sugoi Alpha Hybride Cyclisme Veste Homme Gents Cycle Manteau Top Running vestes. SOPORTE CON LED CON LUPA DE 90MM Y SOPORTE DE SOLDADOR LUPAS X 2 Y X 6, CARTE SYSTèME à Pole Roller Sac/Coarse Fishing, SAGE Auburn 35 QT Advantage MAX4 Camo Cooler Coussin Fit YETI/Premium Refroidisseur, Azonic stock & axes trousse pour Flat Iron pédale, NEW Pair Yellowbird Side Planer Board Port StarBoard Red Devil Release 100S 100P. 20x Boules Acier Balle 1/4" 6,35 mm Shimano Moyeu Arrière Boule Ball Bearing, End Zone Vlt-024 Cuir Vélo Guidon Bar Bande Tan. Cerchio bici corsa 700c Ambrosio Focus TQB 36 h clinchers rims road bike, Zoom Bait Trick Worm 20/Ct Pack 6.5" Blanc, Nouveau Stock Ancien Vintage REDLINE COMPE Frame Tube Autocollant BMX Freestyle Racing.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen