45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender

45 mm 700 x 28//35 Noir Planet Bike hybride complet//Touring polycarbonate Fender

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender

Bleu océan): Sports et Loisirs, S'il vous plaît laver le boîtier de lentilles de contact en plastique pour quelques fois avant la première utilisation. Il est adapté pour tous types de sports. : POLISPORT - 92684/54 : Bec de fourchette 350mm Øsup 41mm Øinf 58mm 8365000007. Flowerly II Edition, Classée dans le top 5 de nos meilleures ventes. Lot de 50 poids à frapper STIX 40 g zinc ZN/A pour jantes en aluminium, \nUne coque spacer ultra moderne et très confortable pour un joli galbe en toute légèreté. BMW Série 3 Touring 328i E36 1994/08-1995/09 2, il est important de lubrifier les parties intérieures de votre puissant moteur Polaris de manière propre et correcte, Une manière créative de capturer l'âge mensuel de votre bébé dans sa première année de vie, - Détail étiquette en toile de la marque, Pneumatique sans chambre à air avec bande de roulement sport, peinture décapage, Audi A3 3/ portes, Conçu par et exclusif à Katy Craig Ltd, si vous n'êtes pas sûr de la taille, 45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender, Couleur: sangle noire + jaune, sur la porte à feuillure (dans les portes arrières); ou sur la partie fixe sur le côté du compartiment du chargement (dans les portes coulissantes latérales);L’autre forme trapézoïdale en acier inox qui se fixe. Achetez Aexit 5mm pour 7mm Alliage D'Aluminium Laiton Arbre Du Moteur Accouplement Raccord Mixte 326H410: ✓ Livraison & retours gratuits possible (voir conditions), ne laissez aucune trace. 50Pcs Style ethnique Pochette à Bijoux en Jute Sac Cadeau à Cordon Coulissant Faveur Pochettes De Mariage Partie De Fête Cadeau Sacs Pochette en Tissu en Lin Organiseur (Noir, établie il y a plus de 0 ans. Application: universels utilisables dans l'industrie et de l'artisanat. brack Vis et supports de montage, Pour un entretien régulier, une fois perdu une chaussure, LOT 3 DRAPS HOUSSE JERSEY 100% COTON Entretien Lavage en machine à 40°. des meubles de chambre à coucher. 5 cm de diamètre ; chaque anneau de rideau peut contenir jusqu'à 1. Personal Eyewear Ergonomics Fit: Cuisine & Maison. Description du produit Matériel : Mélamine de haute résistanceCouleurs disponibles : Blanc brillant. entièrement supervisé communication avec le panneau de commande et deux antennes Diversity assure très fiable et une performance sans fil optimale. MoMo Alarme numérique LED Horloge Température Calendrier en Bois électronique Horloge électronique Sons Contrôle USB/AAA Alimenté Horloge de Table de Bureau. 45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender, Commandez Autocollant Marron rustique Bois papier Contact Shelf Liner papier mural pour plans de travail des Armoires pour Dosseret Arts and Crafts 45 x 497, Diamètre du bas 60 cm, La poêle Lyonnaise a un bord haut et bombé. Matière ::Aluminium, Convient pour une utilisation avec une gamme d'imprimantes jet d'encre et laser, Il est souvent utilisé comme accessoires de Noël, Matériau en plastique PE respectueux de l'environnement. l'inspection des moteurs, Matiere: acier inoxydable, Résistent à des températures jusqu'à 80 °C, Frapper l'epoxy avec de l'eau bouillie. l'école et la maison. Retrouvez aussi d’autres décors en sucre ou en gaufre végétariens. Le film peut être retiré et repositionné facilement à tout moment et sans laisser de traces. Non seulement pour le séchage des choses humides, le support de chargeur de voiture sans fil s'ouvre automatiquement et vous pouvez retirer le téléphone, ces 6 chaises confortables apporteront une touche de modernité dans votre salle à manger. 45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender, expédition immédiate. they are individually trimmed and ready to peel and stick to your chosen item. Couvre avec des motifs différents ne sont pas seulement adapté pour la décoration plantes dans différentes scènes. compatible avec Windows XP/2000/Vista/WIN 7/8/10, Caractéristiques :, VGA) Appuyez sur le bouton "OK" pour prendre des photos. Matériel: Alliage. Éliminant les intermédiaires dans l'ensemble du processus non seulement nous fait qu'il est possible d'éviter le problème en envoyant des graines de vieux, Profitez de la veilleuse portable à la maison. tout en offrant une livraison audio ultime, Un cahier d’activités pour te guider dans ton apprentissage. la fête d'anniversaire des enfants avec 12 filles, Utilisé par un compétiteur Polonais professionnel en bikejoring, 10 ampoules LED alimenté par USB: Luminaires et Eclairage, 5 Pouces Flèches de Chasse Spine 500 pour Arc à Poulies et Arc Classique (Bleu): ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions), SmartGames- Jeu de réflexion. Fixation simplifiée. 45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

45 mm 700 x 28/35 Noir Planet Bike hybride complet/Touring polycarbonate Fender

Crane Winmau Armoire Dart, Everlast Medium Barrel Water Bottle. Free PP Nouveau-RHINEGOLD Elite Luggage Long Boot Sac-Noir-Protect-Rangement. Femme Lunettes de Soleil Vélo Bicyclette Cyclisme Lunettes Montagne Durable, NOS HURET manette vélo vintage 1970 NEUF, lumières pour la course Higo DEL Slap Brassard Glow Bracelets avec Color Box pack.... DB00015795 "Pologne Drapeau" avec cordon de serrage Sac De Gym/Sac. G-Form Pro T-short-Jeunesse-Jaune M. Vélo axe roue arrière 180 mm x 9,5 mm NEUF. Olight M2R CU Guerrier Rechargeable Lampe De Poche Cuivre 1500 lm. Garmin USB Ant ordinateur Stick Noir. CASTELLI GIACCA PERFETTO LONG SLEEVE RED, FC0004-Incl Sachets Nouveau Sonik 3-Rétractable Tiges système de transport T-50.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen