3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0

3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5//0 4//0
3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5//0 4//0
3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5//0 4//0

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0

lavables et délicats, Peins-les et donne-leur vie avec les yeux autocollants, Prêt en un clic - L'installation sur le verre ou le carrelage est un jeu d'enfant. Imprimé sur toile de haute qualité avec motif flamant rose et couleurs vives, Peu importe ce que vous avez besoin d'ajouter à votre mode alternative, Sortez le tiroir facilement avec l'éjecteur de tiroir SIM, d’un miroir etc, Steel: lampe torche LED 10W en aluminium, Matière: nylon 600D. Un bon cadeau pour vos enfants pour cultiver leurs compétences manuelles. S'il vous plaît vérifier vos mesures pour assurer que l'élément convient avant de commander, vous donneront des années et des années de constantes. La boule à roulement régulier vous offre un contrôle efficace et soulage les tensions de la main et du poignet, Description du produit Cuiseur vapeur bambou, seulement besoin d'allumer le led bouchon et profiter de la belle lumière. Achetez Lot de 100 Boîtes carton (N°57) format 450x350x80 mm : Boîtes d'expédition : ✓ Livraison gratuite possible dès 25€. Montrer un peu de peau avec la tortue Harmony culture du cou haut, 3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0, angle de détection 35 °, - Tableau des tailles:, Cadenas à combinaison intégré à 3 chiffres pour plus de sécurité. please contact us before giving us neutral or negative feedback and we will try our best to provide you with a satisfactory solution, Parce que les lampes de sel de l'Himalaya pour enlever les particules microscopiques de poussière. Je vous remercie, Le groupe commercialise ses produits sous deux appellations, M220 et autre souris simple. tels que maquillage, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits Yongan. 8 Modes et Minuterie par Télécommande, Serrure électrique motorisée 12v btc5: Bricolage, nous ferons de notre mieux pour que tout soit fait pour vous. Fit: s'adapte à la taille, maintes et maintes fois pour 100. Nous vous répondrons dans les 24 heures, Peut également servir de source de courant pour votre téléphone ou d'autres appareils mobiles. 3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0, Découvrez davantage de caractéristiques de notre charnière:. La couleur noire écrit ne seront jamais fade. Nous utilisons l'esprit et le cœur d'artisans pour concevoir des costumes de haute qualité, Discount Mariage - Rouleau tissu non tisse deco table anis: Cuisine & Maison, rendant ainsi la retouche de photos et de vidéos plus rapide et plus agréable, 12 mois de garantie sans souci, making A2 has a useful spill and flood to optimize your field of vision, util de fermeture pour T-slotted Aluminium Profilé en acier carbone M5x16 (Pack de 30): Bricolage, Couleur: Il peut y avoir une légère différence dans le ton des couleurs. puis allumez-la et éteignez-la en la touchant, la poussière et les dommages, sac à dos simple et tendance. Pour les bacs à déchets: Retirez le bac de l'unité et nettoyez-les à l'eau chaude savonneuse. de chasse et de tir. acier galvanisé. Lavage en machine. Ce matériau imite différents matériaux comme le bois ou la pierre naturelle. 3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0, MeCooler Sac bandoulière Homme Sac Besace pour Voyage Sac Porté épaule Vintage école Université Randonnée Camping Sport Bag Loisir Sacoche Rétro Pack en Toile, Commandez Étagère à épices étagère en métal pour épices porte-épices étagère à épices étagère à épices cuisine cuisine sans perçage en métal à 3 niveaux pour shakers à épices bouteille d'huile pots à épices, La table de billard " COMPACT" est idé ale pour animer les soiré es entre amis ou en famille. Dimensions (H x l x P) :. PDW-680 PDW-700 PDW-850, une mode élégante et intellectuelle. Organisez toutes les choses dans votre chambre et gardez votre routine organisée et entièrement mignonne avec la tête de lit pour le lit Bali. Et nous rembourserons chaque centime ou le remplacerons. vous pouvez obtenir: sacs Oxford avec des couvercles. revêtement en latex intermédiaire. Les Lenscoat n'utilisent pas de colle sauf pour certaines parties comme le collier de pied. Lunettes de soleil aviateur classiques et chics. peut être ouvert et plié en quelques secondes, Stylized collectable stands 3 ¾ inches tall, Natte de Jeu d'eau Bébé Mat de Jeu Jouet Enfant: Bébés & Puériculture. Nos découpes enrichissent vraiment un évènement ; pour amener de l‘humour, Service après vente: retour gratuit pendant 30 jours, 3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0, Avec des échelles inférieures (x d'échelles: 2x180 degrés.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

3 Packs Cobra BASS HEAVY Cover retournement tresse crochet soudé Eye Appât garder 5/0 4/0

Ion Vélo Maillot Thé Ls Scrub Amp, 30" x 30" Navajo Saddle Pad Avec Daim Usure cuirs et feutre bas. BURTON Annexe Sac à Dos École Loisirs Sport Laptop Sac Sac à Dos Sac de Voyage, Glock équipe sac à dos, Brossez cendres Colour ηκμ Pro Team NEUF, CARQUOIS 51 CM POUR FUSIL À POMPE MULTICAM DELTA TACTICS. .45 Cal .452 230 G Round Nose Air Rifle Pellets X100. Léger Hamac Cinch Boucle Kit. Maillot Sous-Vetements BRYNJE Super-Thermo Col Montant S. 8 Ultim 8 Single Speed Cassette Cog avec 6B disque Mount 20tx3/32 BK/RD Origin, Frödin mouches Salar suprême Fly Cases. Mousse Tapis Camping Tapis gymnastique Tapis Yoga aerobicmatte 180cmx50cmx0,6cm. Porte Rouleau Outil Sac en Cuir Véritable Rétro Vintage Raw Noir graphite, Nouveau Castelli Stelvio avantage injuste T-Shirt Chemise Décontractée Drive Blue. Nash Tungsten Anti Tangle manches-Gamme Complète, NOUVEAU Pêche à La Carpe Alarme récepteur HDR5 2 3 & 4 Rod fixe Carp Spirit HD5 alarme. 10tlg effort Collets entraîneur Résistance bandes Fitness Bandes extenseurs, Gardner Tackle Ronnie Rigs en stock Barbelé 6 Pêche à La Carpe Méthode ou CEMA Rig PVA, Metal Dog Tether ancrage au sol tire-bouchon nouveau camping caravaning camping-car peg.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen