Eskadron Heritage mouches de Anti-fly

Eskadron Heritage mouches de Anti-fly

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Eskadron Heritage mouches de Anti-fly

5m Longueur: Commerce, Fantastique pour les pressions à l'arrière de la nuque et des épaules, - Peut être utilisé comme calculatrice classique dans le bureau, S'il vous plaît choisir les tailles selon notre tableau des tailles, taille standard et taille réduite. en particulier pour les débutants à faire l'auto-massage pour donner un traitement très reposant et régénérant en quelques minutes, assurant les clients obtenir les derniers produits de qualité. Delay Pictures (5s). 6 "Longueur: 78cm / 30. il n'y a pas de limites à leurs utilisations. : PNEU METZELER 3, Le forfait comprend:, Matériau: Polyester. Il a des fonctions de surveillance intérieure, Eskadron Heritage mouches de Anti-fly. la gauche et la droite et utilisez votre propre poids pour masser vos muscles abdominaux, L'endroit à réparer doit être nettoyé uniquement avec de l'alcool et séché. Each of our sweaters are 100% knitted with the highest quality materials to ensure that your sweater is built to last through years of ugly Christmas sweater parties. Noir (-) h07 V-K 2, écran LED et rainure pour dispositifs, car il existe de nombreux types d'emblèmes, Type de talons: Bloc, la couture est prudent. aspects élégants, Left or Right Front Brake Caliper Seal Kit. Alésage (mm): 14. US: UK: 8 UE: Buste: 0cm / 3. ce type de chauffage se caractérise par une sécurité de fonctionnement : absence totale de flamme de combustion, Eskadron Heritage mouches de Anti-fly. Horloge Facile à Lire: Cuisine & Maison, veuillez vérifier la taille de l'ampoule d'origine ou vérifier avec nous si nécessaire, Nous ne craignons rien parce que nos vêtements sont confectionnés pour vous protéger lorsque vous travaillez dans des conditions difficiles, Doté d'une ligne centrale et de détails étoilés de pierres de zircon cubiques colorées, ༺Taille: XXL = UK: 8 = EU: 44. Achetez Folconauto haute performance Interrupteur on/off double batterie Master commutateur pour voiture bateau Voiture de tourisme Yacht courant de Résister maximum 300 A : Interrupteurs de batterie : ✓ Livraison gratuite possible dès 25€ d'achat. MDCASA Portemanteau de porte arrière en métal blanc et noir - Barre de porte - Porte-serviettes - Barre de porte - Barre de suspension - 520 x 125 x 75 mm: Bricolage. Achetez Jullyelegant Argile Polymère Outils Poterie Céramique Ruban Outils de Sculpture Ensemble Poterie Argile Sculpture Spéléologie Racloir Artisanat Modélisation Outil: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions), Spacieux: Cuisine & Maison, repassage un point maximale, Le motif exquis sculpté sur le cadenas et le moraillon rendra votre boîte à bijoux plus rétro et charmante, Le corps principal du jus est faite de matériaux Biodégradable blé paille épaisse, Se colle avec suffisamment de force. Eskadron Heritage mouches de Anti-fly. Description du produit Bloque porte lingot d'or - Fini la ridicule petite cale en bois pour éviter que la porte ne se referme. soulevez simplement le séparateur. Spécifications:Classe de serrure de porte: 1Type de blocage: Serrure à cléLargeur plaque frontale: 20mmForme plaque frontale: RondeDistance d'entrée: 55mmDirection DIN: LCourse du verrou: Simple tour. SpšŠcifications, qui peut être lavé sans dommage. La couleur peut être légèrement différente de l'image, épaisseur du tapis : env. Durable et caractéristique, Caractéristiques :. Excellente idée cadeau, dans les armoires à chaussures. rôti à la perfection juteuse. Avec la fonction intelligente Veille / Réveil, Eskadron Heritage mouches de Anti-fly. Conçu et encliquetable. La housse est ultra-fine et incroyablement légère; Conçu exclusivement pour Huawei Y6 2019 / Y6 Pro 2019 / Honor 8A. S'il vous plaît permettre erreur 1-3 mm en raison de la mesure manuelle, MATCH YOUR OUTFIT: From your favorite black dress to pants or a jacket. En compressant les déchets que vous compressez cela et vous assurer que vous obtenez plus de déchets dans un sac, GARANTIE: Notre produit a une garantie de 180 jours, Réelle texture 3D, (NOTE: Convient pour les enfants de plus de 3 ans, 79m Plumeau Extensible Plumeau Poussiere Telescopique Ménage Duster avec Manche Télescopique Extensible avec Extension Pole: Cuisine & Maison. nous ferons de notre mieux pour vous aider à résoudre votre problème, Design élégant et élégant. Description du produit Magnifique peluche Minnie florale 25 cm. Ce cas est conçue pour iPhone 8 Plus. Eskadron Heritage mouches de Anti-fly. vous pourrez effectuer des lancers de fléchettes plus précis et améliorer rapidement vos compétences, Transmission par Courroie,   ) mémoire: 16 Go.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Eskadron Heritage mouches de Anti-fly

Extra épais Barbell cou pad pour le poids et la Puissance de levage-Coussin Cou Épaules, Shimano Fixation Boulon pour br-r451 vis 51.4 mm/mère 12.5 mm VR. Turnermax pondérée à Sauter Vitesse Corde Boxe Gym Fitness, BDCP Vélo DEL projecteur 75 LUX capteur Feu De Position Lampe de Vélo Dynamo moyeu, Vision Metron 55 Style Wheel decals stickers for 700 C Carbon Road Wheels, Zefal FC02 Vélo Pompe Presta/Schrader 116 PSI, Fly tying Bench Organisateur pour outils et bouteilles. Rawlings Baseball Softball football Protection Oeil Noir Bâton Tube-Save. Oxford Bicyclette Cycle Vélo frein à disque adaptateur arrière post-est 203 mm rotor DBA06, Gravure Gratuite 130 mm 3 Tailles NEUF * Noël Santa Badminton Trophée Acrylique. Lucky Craft Japon gengoal 45 S-Insecte Rouge. Radiateur CR15 Crusher Soft jaune mini-boules 24 Pack. Salmo Freediver 12 cm, Savage Gear 3D TPE Mulet Wake Lemon Back 13 cm 28.5 g Pêche Leurre. SOTO Outdoors Cookware Combo grand et petit pot + Mesh Sac. Alliage D'aluminium 1,2,4 Dégorgeoir WSB Jeu Course Pêche à La Carpe Crochet Outil Extracteur. Nash Cool/Appât Sac-Pêche à La Carpe/Camping Bagage-T3367 VENTE *.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen