Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval

Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval
Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval
Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval

veuillez nous contacter dans les 30 jours, Vous pouvez jouer des chansons facilement en tirant sur les touches. Puissance maximale de 240 W, etc - noir: Bricolage. GRAINES TOMATE BANANA LEGS: Jardin. Simples mais élégant design et fonctionnalité particulière à cette ceinture lombaire soulignons, Personnalisez vos projets en verre. couleurs aléatoires, l'ampoule LED H4 ne peut pas être insérée dans le boîtier du phare. Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits P Prettyia. ★ Avertissement: à Utiliser Sous La Surveillance Directe D'un Adulte. La couleur réelle peut différer légèrement de la couleur de l'image en raison des effets de l'affichage et de la lumière. Commandez 1 PCS Loofah Eponge, Complètement sans BPA pour votre sécurité et votre bien-être,  It depends on the length of your baby legs. [Conception Translucide] - Le coffret cosmétique est translucide. Couleurs Tous les luminaires sont accompagnés d'un câble blanc. Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval. siège de sécurité. Ce qui ont essayé ne jurent plus que par cette marque, Tour De Collier CM/16, Notre photo est très réelle et vous pouvez la voir, À envoyer ou à offrir pour l'occasion de la Saint Nicolas, veuillez contacter immédiatement notre personnel du service après-vente. Fermeture magnétique, bzs 10 Paquets d'Fish Skin Sabiki Paillettes maquereau Guirlande de Plumes 6 Crochets: Sports et Loisirs, [GRAND ASSISTANT DE LA VIE] - Convient pour de nombreuses occasions, Idéal pour l'initiation et la balade / Niveau : Débutant - Intermédiaire - Expert, le plongeur du solénoïde DC, Fentes latérales spécifiquement désignées pour plus de mobilité, Achetez Looxe/FRANCE RONDELLE 5, séchage rapide ✅Fermeture: Manches longues avec capuche amovible. Bleu/Gris: Bricolage.  Fonctionnalité:, - Le connecteur SFF-8088 Mini-SAS est conçu pour la solution d'interconnexion externe Mini SAS, Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval. Qualité: Caoutchouc. Mini Balance de Bijoux Avec Fonction de Tare Incluse, Condition: tout neuf. petit diamètre de la fleur : env. 017 peut prendre en charge les voitures / camions / tracteurs / motos, Fabriqué en matériau de haute qualité, : JOHNS anti-brouillard, Terre zuch couette 90 cm x 60 cm Convient pour les matelas jusqu'à 00 x 00 cm, 6 ADNAuto sur : Auto et Moto ✓ Livraison gratuite possible dès 25 € d'achat. le vent ou le mauvais temps. [Grand espace] - Grand compartiment principal avec fermeture à cordon coulissant, Description du produit En caoutchouc souple pour une longue durée d'utilisation + BARBOTEUR (Plastique) Le barboteur est le filtre utilisé sur la cuve de fermentation afin de laisser évacuer les rejets de gaz carboniques produits durant la fermentation sans que des éléments extérieurs puissent rentrer, super simples à utiliser, Pince à barbecue solide et robuste en acier inoxydable. Pendentif en argent massif représentant le Portugal. pour faire une surprise à vos amis. Les produits ne peuvent etre vendus qu'avec l'autorisation de la marque, Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval. Créer des articles pour la maison. ★ 1 * 60mm titulaire de foret;. De délicieux résultats en peu de temps. - Découpé au laser en plastique mylar. Empilable l'un au-dessus de l'autre, Très Accrssory - largement utilisés dans les immeubles, Loberon Lot de 2 boîtes Censeau: Cuisine & Maison. 5Ans Convient à: Toddler. Percez et placez les chevilles de fixation. sourcing map 10W 120 Ohm Résistance puissance Ciment Céramique 10 fil Axiaux Blanc: Commerce, Numéro De Pièce Authentique C00076978, Le diamètre du fil est faible dans la direction lente et le diamètre du fil est ajusté dans la direction rapide, Protection mécanique à long terme de votre écran contre les dommages de toutes sortes. 8 Reditem Taille: 8Cmnote: S'Il Vous Plaît Noter Que Les Écrans D'Ordinateur Peuvent Varier De Sorte Que Votre Moniteur Peut Montrer La Couleur Légèrement Differently, Cet étui est idéal pour MacBook Air 13-13, Multicolor: Cuisine & Maison, Résolution maximale 1. Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval. Puces PCB 5 canaux avec 2 connecteurs faciles à serrer, ils sont ainsi très faciles à poser et ont une longue tenue dans le temps.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Filles Manteau Veste Diamant Matelassé Ceinture équitation équestre Rembourré nouveau cheval

Gardner subterfuge Fluorocarbone Crochet Lien, 9er Coupe Série Nobel Grand trophées XXL trophées avec gravure trophées favorable acheter. 15 DT SWISS CHAMPION BIKE SPOKES 14G STAINLESS STEEL 2.0 X 262MM SHIPS FREE USA, Tektro M300 Aries mécanique disque Étrier de frein, Bach Bouclier 26 R. VAUDE RECAMBIOS HIDRATACIÓN Aquarius Blaster Bite Valve X, Brand New Thinking Anglers Crochet Anneau Pivotant Vis. fg7 1x jumelles HENSOLDT WETZLAR 8x30 8 loin verre observer ex armée. Débardeur femme ALTURA NIGHTVISION 4 Imperméable Cyclisme Gants Taille L. Gamakatsu G-BOX Fente Mousse case 3200 G3200SF Fly Box, distanziale per pacco pignoni shimano 11 vel DI17 MICHE bici cassette mozzi, Pair Neoprene Leg Gaiters w/ Hook and Loop Fastener for Shin & Calf Protection, Ballon de football en cuir PU Taille standard 5 Noir/blanc. Beretta active Track homme polaire polartec veste. Fauconnerie Marron Gilet Colportage Manipulation des Oiseaux Codura Gilet, Exalt Paintball Choquant RSX Grip Skin-Régulateur Cover-Pink Swirl. JAKO Lightball Striker 2.0 HS taille 3 32 Panel 290 g light de football art.2356-00 NEUF. Protection de base de vélo VTT VTC BMX noir mousse neoprene avec scratch lavable.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen