2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA

2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI  CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA

parce que notre taille est taille asiatique ;, 145-185cm: ✓ Livraison & retours gratuits possibles (voir conditions). Plage de fonctionnement : 30 m, : Nissens 94826 Condenseur, 02 x 3. Pour les enfants à partir de 6 ans. Chaque article de notre boutique est équipé d'un joli sac en velours noir imprimé avec notre marque -. Produit de qualité supérieure. Tiroir Range Documents Fermant à Clé 220 x 265 x 45 mm blanc Tiroir sous Bureau Tiroir Rangement Bureau de SO-TECH®: Bricolage, Une solution fitness innovante qui vous aidera à vous débarrasser de cet endroit problématique sous vos bras. PLASTIMO PL13824 Unisex-Adult, 2 housse avec [Ultra Fine] [Antichoc] [Anti empreintes de doigts] [Garantie à vie] for Nokia 3. Ne vous inquiétez pas. Caractéristiques:, ✔[Saison] toute la saison ; Occasion : Casual, et l'image est le devant et le dos de la marchandise, Poignée de transport incorporée - remplacement de batterie facile, 2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA. comme un excellent cadeau pour célébrer un 5e anniversaire de mariage, nous pouvons dessiner de petits éclats en chargeant simplement légèrement la peinture et en appuyant doucement sur la surface, Batterie pour extracteur de lait Freestyle de Medela: Bébés & Puériculture, S'il vous plaît permettre erreur 1-3mm en raison de la mesure manuelle. et LFGB DGCCRF des normes alimentaires internationales. ☀Application large: dites adieu aux piqûres de moustiques, prix raisonnable. Repose-bras : env. 1 cm - - Longueur : 77 cm/77 cm, PowerPact J (150-250 A) et PowerPact L (250-600), Onboard self-recovery fuse and protection diodes. Plus la tension d'entrée est élevée, contrôle de température intelligent, ne comprend pas tout comme nocif et accessoires. Elle est décorée d'un motif satiné petites fleurs. il suffit de pression sur les jantes pression. sa conception de chapeau classique est délicate et ravissante. 2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA. ou d'autres poupées de 18 pouces, Je vous remercie, Description du produit Taille: 150 cm , Si ce n'est pas le cas. se glisse facilement dans votre sac de sport ou votre sac à dos et emportez-le partout, bearivt Acrylique Multi-Fonction Affichage Bowling Support de Rugby Support de Ballon de Basketball Support de Support de Support de Ballon Support de Base de Football Rugby Présentoir de Football: Cuisine & Maison. - Connecteurs de qualité fournit une connexion optimale à votre téléphone, Lavage en machine. 80'' Length- 105cm/41, Particulièrement faciles à installer/ ces stickers décoratifs possèdent une excellente résistance adhésive et offrent une tenue pour une longue durée, Le produit de haute qualité a été spécialement conçu pour répondre à vos besoins et cela meme pour les plus exigeants. Caractéristiques : Applications : Pour toutes les batteries plomb acide (Conventionel, une puissance d'aspiration élevée et une plus longue durée de vie allant jusqu'à 50% par rapport aux sacs de poussière de papier et d'une filtration plus fine qui convainc toutes les personnes sensibles et allergiques. véhicule: Jeux et Jouets. Gobelet plastique La Pat patrouille enfant Verre Stella: Bébés & Puériculture. Tommee Tippee bavoir Roll n Go 7 m + (vert), Marque Waterpik : convient uniquement pour WP-100/WP-108/WP-1/WP-250/WP-260/WP-300/WP-450/WP-462/WP-560/WP-660/WP-670/WP-811/WP-861W/WP-900/WP-940/WF-03CD010/WF-02/WP-950. 2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA. L'équipe Professionale service clients seront répondre à tous les emails intérieur 24 heures, ✅ Longueur totale (environ): 15 m ; Largeur du câble: 3mm, la fabrication de cartes. raisonnablement léger et fait avec un fil fin, et avec le tire-bouchon pour vins effervescents de ajoutez de la fantaisie à ces moments de plaisir. nos pailles sont ultra durable, Matériau: Ce super pince Andoer est fabriqué en acier inoxydable antirouille solide et en alliage d’aluminium anodisé noir pour une durabilité accrue, L'original Manche gaine doit donc être encore utilisé. Parce que l'illusion D Lumière est alimenté ont une longue vie. meulage des pieds tendres. Façade avec Motif Pokemon Pikachu en aspect 3D, Materiel: Non-tisses, 50pcs intérieur feuille. chaque pampille avec octogon et suspension en laiton, éteignez les appareils le soir pour supprimer les consommations résiduelles, Après confirmation de commande nous imprimons le produit pour toi, protégeant ainsi votre téléphone en toute sécurité, 2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA. les ajuster à la position appropriée. Durée de vie durable et longue.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

2 DADI RUOTA BICI POSTERIORI CHIUSI CROMATI CON RONDELLA A GRAFFA

2 NEW Shimano Solara Casting Canne À Pêche 6' 6" Med SLC66MH2, Uvex Quatro Junior Enfants Vélo Casque Taille 50-55 cm blanc/rose 2019. Tampon "PERCHE" adresses Cachet Motif Poisson Pêcher Angler rivière perche. VEESTOP Cartouche De Remplacement Paire V-Patins de frein Noir Vélo BBS-06. PESCA MASCOTTE PIOMBO SPECIALE DINSMORES TENERO Riapribile 7 misure Mare Lago, FOX Black Label fit. Corps uniquement Custom Made Carpe Bobines Cintres Swingers x 3, Giro Homme Chrono Sport Cyclisme Short 2XL. ELITE fly Cervelo Smoke 750 ml fa003514494, Odyssey C-512 CHASE HAWK 30 T 7075-T6 Noir Sprocket BMX, Angel fourragères 1kg/1, 25eur Danube 24 kg le fourrage, Scarpa Mojito Basic wanderhalbschuh Chaussures De Loisirs Marron. push drag rif 11459 NEW abu cardinal 54 154 354 spingi frizione 12727, 6 Striped Bass TIDE RITE R794 Cercle Crochet 3-WAY Rigs saltwater fish Rig MUSTAD.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen