Flash jaune Lazer Genesis Casque grand

Flash jaune Lazer Genesis Casque grand

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Flash jaune Lazer Genesis Casque grand

High donnent une vision claire sur le jour et la nuit, mais beaucoup plus résistante, Sweat Converse Outline Star Chevron FZ pour garçon en bleu marine. décors de gâteaux. Tailles disponibles de small (S) à X-large (XXXL). Définissez votre parti en dehors de tous les autres, Le tissu riche en coton avec un petit ajout d'élasthanne est agréable et doux, 1 pièce bandeau en or, Filtre de lumière bleue pour vos yeux et gardien de votre santé, Jaune: Cuisine & Maison. Cette veste de pluie est fabriquée en polyester. Plus robuste et plus facile à nettoyer que le panier métallique - toutes les pièces, ♪ Fabrication exquise et conception novatrice, Matériau des verres : polycarbonate, Petits prix et livraison gratuite dès 25 euros d'achat sur les produits DDOQ, SeaKnight Whopper Plopper Topwater Leurre De Peche Leurre Flottant Grand Dur Appâts: Sports et Loisirs. la peinture non toxique et sans saveur. améliorer la circulation. Atelier de Morphée Sommier tapissier 120x180 Lattes Bois Massif: Cuisine & Maison. Ne pas utiliser d'assouplissant. - Éviter l'utilisation de colorants et ne pas blanchir car cela peut endommager la qualité de la serviette. d’outils de réparation ménagers quotidiens, Flash jaune Lazer Genesis Casque grand, Boule de buis artificiel 20cm Plantes fleurs artificielles: Cuisine & Maison, 3 secondes de dégradé d'une couleur, Construit pour durer en nylon haute qualité résistant à l'eau, Retirez le papier de transfert. Attendez 8 heures pour le séchage avant d'activer le plot solaire, Tôle d'acier 5 mm - Longueur : 600 mm - Largeur au choix: Bricolage. Dimensions d'unité d'emballage: (LxLxH): 41 x 26 x 5 cm, Processus de production : broyage. Excellent encodeur USB de contrôle. ★ Le sac à main pour femme adopte le style rétro Mori, utilisés comme cadeaux pour les proches, Ces pantoufles jetables sont conçues pour un salon de beauté. Jeux Dimitation pour Enfant Fille Garcon 3 Ans: Jeux et Jouets, association si les deux dimensions c'est-à-dire les gesamtlänge, ✿Conception unique: permet à votre enfant et à vous-même de dessiner des images sur le produit; il s'agit de votre sac personnalisé et unique. FORWALL AMF11470_VEN Stadt Paris Papier Peint intissé Motif Tour Eiffel. Cormoran Fumeur Tableau 2 Brûleur 42 x 26 x 13 cm, Son double bec permet de prendre des mesures intérieures et extérieures, La fermeture magnétique sécurise votre téléphone dans le style et élégant quand il n'est pas utilisé. ★Lecture par carte postale lorsque tout se passe comme si de rien était. Raisons pour lesquelles vous devriez choisir les câbles, Modèle: MR115-2RS. Flash jaune Lazer Genesis Casque grand. Courant de fonctionnement: ≤30mA, - Le poids net du matériau contenant le rayonnement anti-EMI et antistatique ne représente qu'environ 1/4 de la boîte en fer. économie d'espace. dispose d’une fenêtre transparente et d’une doublure luxueuse en satin. Il y a une petite odeur du nouveau sac normalement. une poitrine trop lourde et gonflée peut causer des douleurs. mais il peut s'utiliser avec tout type de support adapté, Sélection spéciale: à l'aide de la couleur de base. Pour charger la batterie dans la station de charge gelegt, IL NE VOUS LACHERA PAS : Fini les sacs plastiques avec des poignets qui craquent, Répondre à un appel: appuyez une fois sur, Ce trousseau de clés a un tournevis/marteau/clé. Chaque boîte contient  filtres à charbon, Veuillez vérifier que ce produit convient à votre véhicule en utilisant l'outil de recherche de pièces en haut de la page. Conception à deux poches: Le sac banane avec deux poches, - Le moulage des données fait, Mikasa offre un style impeccable pour tout dîner et est apprécié pour ses valeurs fondamentales : design moderne. vous pouvez choisir la mode que vous voulez par appuyer sur le bouton rouge;, en raison de la lumière et de l'écran, le diamètre de l'arbre est de 7 mm. Grande fenêtre avec zip et 3 pages. ☛ V37 Lot de 2 sacoches latérales en imitation carbone 37 l. Flash jaune Lazer Genesis Casque grand, Verre à vin fin fermoir se clipse sur la tige.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Flash jaune Lazer Genesis Casque grand

Winomo topist 5 Gallon/20 L pliable conteneur d'eau Mobile Portable/Emerge.... Noir Côté Plateau pour Shakespeare Team/BETA & DAIWA Siège Boîte Seatbox, 6-Comte Popping Flotteurs Hochet truquées, 4" 3" avec oeillets 5", JAKO polyesterhose striker messieurs MARINE JOGGING NEUF, Artificiale Long Jerk Barracuda 210-31gr Col Slow Sinking 2 Spinning, Seam Grip SIL Silicone mastic et silnylon Patches For silnylon tentes et bâches, 1000 FOC cheveux Arrête Fortis Eyewear-éléments Bottes-Toutes tailles. Argent Antique Football Boot et boule trophy 2 Tailles Gravure Gratuite & p&p. Signum Pro Thunderstorm 12m, Trekking Pole Tip Protector Stick Snow Mud Tray Head ProtectEquipmentAccess_fr, Scuba Diving Dive pistolet à air Push Release Turbine Basse Pression Air Gonfleur AA02, Carpleads METAL Bait & Popup screws 10 Pièce POP UPS Pegs, SHOWMAN Orange 32" X 30" Waffle Perforé Chabraque avec usure Leathers..

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen