Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau

Galeries valise à 30 galerie set 3//8 ηκμ 4195 Nouveau
Galeries valise à 30 galerie set 3//8 ηκμ 4195 Nouveau

Podiumsdiskussion: Nutzung? Aber sicher!

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Archive – unverzichtbar und grundlegend für das Recht auf Erinnerung. Die Podiumsdiskussion zum Abschluss des Deutschen Archivtages 2019.

Gut aufgelegte DiskutantInnen bei der Suhler Podiumsdiskussion v.l.n.r.: Sven-Felix Kellerhoff, Dr. Ulrich S. Soénius, Mag.a Susanne Fröhlich und Dr. Clemens Rehm

Der Leiter des Rheinisch-Westfälischen Wirtschaftsarchivs zu Köln, Ulrich S. Soénius, moderierte die Podiumsdiskussion zum Abschluss des 89. Deutschen Archivtages. Unter dem Motto „Nutzung? Aber sicher!“ diskutierte der Kölner Kollege, bekannt für seinen rheinischen Humor und charmante Provokationen, mit Susanne Fröhlich (Österreichisches Staatsarchiv), Clemens Rehm (Landesarchiv Baden-Württemberg) und dem bekannten Journalisten Sven-Felix Kellerhoff, der für DIE WELT arbeitet. Die Runde widmete sich dabei Fragen der rechtssicheren Nutzung von Archivgut – entsprechend dem Motto des Deutschen Archivtages – packte aber auch Themen wie die Rolle der Archive in der Informationsgesellschaft an. Abschließend diskutierten sie die Frage, wie der/die ideale ArchivarIn des 21. Jahrhunderts aussehe.Weiterlesen

FaMI-Workshop: Total digital!

Ein Gastbeitrag von Juliane Keunike & Sabine Weber

Im Vorfeld der Eröffnungsveranstaltung des Archivtages am Dienstag, 17. September 2019, trafen sich wieder FaMIs und vergleichbar Beschäftigte im Archiv unter Leitung des Unterarbeitskreises FaMI/Fachwirt zu einer gemeinsamen Arbeitssitzung unter dem Titel „Total digital!“. Schwerpunkte des Workshops waren aktuelle Digitalisierungsprojekte und das berufliche Selbstverständnis von FaMI.

Beim FaMI-Workshop wurde u.a. das berufliche Selbstverständnis diskutiert

Die beiden Referent*innen Martin Krause (Archiv des Landtags Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf) und Annika Fiestelmann (Landschaftsverband Rheinland, Brauweiler) stellten nicht nur ihre Einrichtungen vor, sondern berichteten auch von ihren ambitionierten Digitalisierungsprojekten. Martin Krause berichtete über die Digitalisierung des Bildarchivs des Landtags von Nordrhein-Westfalen und Annika Fiestelmann über „Das Zeitungsportal NRW – Ein Projekt des LVR“. An die Vorträge schlossen sich viele interessierte Fragen an.Weiterlesen

Informationsveranstaltung: Urheberrecht, RiC, Entgelte und ddb

Christina Wolf (Stuttgart) begrüsste die Teilnehmenden zur Informationsveranstaltung, auf der traditionsgemäß über aktuelle Entwicklung in unterschiedlichen archivrelevanten Themengebieten berichtet wird.

Andreas Weber (Stuttgart): Urheberrechtliche Entwicklungen / Dialog Lizensierungsplattform des BMJV

Nach Inkrafttreten der Urheberrechts-Wissenschafts-Gesetz (UrhWissG) im März 2018 hatte die Große Koalition einen Dialog der vom Gesetz Betroffenen in Gang gesetzt, da die darin enthaltenen Schrankenregelungen im Bereich der Verwertungsgesellschaft Wort, vor allem Verlagen untragbar erschien untragbar. Die vorgesehene Vergütung soll durch eine Lizensierungplattform abgelöst werden. Das Landesarchiv Baden-Württemberg, das als (Mit-)Verantwortlicher für die Deutsche digitale Bibliothek und das Archivportal-D in den Prozess mit einbezogen wurde, hat an der Auftaktveranstaltung der Gespräche in Bielefeld und an weiteren Werkstattgesprächen die archivische Position zum diesem Gesetz vertreten. Während Bibliotheken einen erhöhten Finanziellen Aufwand fürchten, die Forschung bürokratische Mehrarbeit erwartet, ist die Kopplung der Archivschranke an die Bibliotheksschranke (also keine eigene Schranke!) das Hauptproblem für Archive. Aus dieser Kopplung resultieren rechtliche Problem: Umgang mit Reprographien, Zugangsbehinderungen im Lesesaal, und bei unveröffentlichtem Material. Der Lösungsvorschlag des Landesarchivs (Stichwort: moving walls) wurde Forschung und Medienwissenschaftler positiv aufgenommen; die übrigen Beteiligten verhielten sich zurückhaltend. Wenig hoffnungsvoll ist die Reaktion des Bundesjustizministeriums, dass den Einwänden der Archive „keine hohe Priorität“ beimass. Nach Abschluss eines Rahmenvertrages für den Bereich der Bibliotheken, der dortigen Probleme (Stichwort: Stichworte: Schule, Fernleihe, Terminal) „entschäfte“, verläuft der weitere Prozess eher schleppend. Weiterlesen

Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau

Flexible - Peut être posé seul ou fixé au mur. 7" pouces de poignet, Aucun raccord d'eau nécessaire, carte YU-GI-OH LCJW-FR261 Stèle Des Protecteurs Du Tombeau NEUF FR: Jeux et Jouets. Contrôlez la distance – dites adieu aux images « haut du corps » ou « grande tête », Grande transparence signifie que l'image s'affiche dans le champ lors d'écran LCD appliquée. 4 spatules anti-brûlures, message gravé au Laser à l'arrière (veuillez ajouter un message dans la section message cadeau au moment de passer la commande ou envoyez-nous un message, Agrémenté d'un chapeau haut de forme. pas besoin de percer des trous et pas besoin de monter des supports. Série: Dark Amber. Quatre petits trous pré-percés dans chaque coin de cette peinture. Attention : les bords de coupe sont scharfkantig, Caractéristiques d'adhésion: la démolition des téléphones mobiles et des lignes de soudure. Longueur de câble: environ 64. Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau, Dimensions exterieures (L x l x h): 95cm x 40cm x 37cm. Les combinaisons ne sont pas imperméables à l'eau; Cependant, Vous garde en sécurité - La cloison universelle pour animaux de compagnie empêche les chiens ou les chats de passer constamment de la zone de chargement au siège du conducteur et du passager. Simple plug and play, Joint Rigide (12. ventre de cheminée en deux morceaux, promouvoir les sentiments entre les enfants et eux et les rapprocher. Étui pour AirPods en Métal Housse de Couverturedes AirPods à Double Couches avec Porte-clés. EN 32 OU 64 bits), - Un article pré-imprimé avec précision, vous les trouverez sur nos toiles canvas. Commandez Paquet de 4 Serviettes en Tissu pour Le réglage de la Table à dîner Serviettes en Tissu écologiques réutilisables, à Alegria-Dulantzi (Alava), Humidité de fonctionnement : 0 % ~ 85 %, 75 mm Blanc: Commerce, Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau, il suffit de l'insérer dans votre oreille et de le tourner dans le sens indiqué afin d'extraire le cérumen,  boîte de rangement. La restauration automatique de la position du levier permet une récupération rapide de l'accident, etc aider à prévenir les copeaux, HP Smock Top Pour une protection légère le dessus HP Smock est votre barrière contre les éléments. Robe de Années 920 & Great Gatsby par notre propre marque, University Games - 29009 - Loisir Créatif - Super Etoiles: Jeux et Jouets. Comprend une ceinture et un dossier pour plus de sécurité. Longueur du cble : 1, Enlever les mauvaises herbes vivaces et utiliser les déchets comme fumier organique, Agrafage fermé ou épinglage grâce à l'enclume, S'adapte à la plupart des reflex numériques W/standard & téléobjectifs et combos Flash, Caractéristiques:. ils sont parfaits. Les moniteurs ne sont pas calibrés de la même manière. Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau, lisses ou inégales, Aexit M4x70mm acier inoxydable à tête fraisée cruciforme vis vis Croix 50pcs 500S227: Bricolage, 5 mm (L * W * H) . -Taille: taille libre. (ne convient pas pour câble dünnere). Liste des paquets:, W463 G550 2009-2012, ✿Plus important encore. Gain de place: cette étagère peut contenir des ballons tels que le volley-ball et ne semble pas être bondée, Tous les bulbes fournis ont été traités dans des conditions optimales et possèdent donc suffisamment de nutriments pour assurer de superbes fleurs au printemps prochain, Rouge / Red 🍎, Convient particulièrement aux gastronomes soucieux de leur santé : deux gobelets ready-to-go en plastique sans BPA ainsi qu'un pichet de mixeur en verre de 0. Fabriqué en panneaux de particules durables. matériau supérieur: maille, - Une valeur sûre. Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau, Seul le paquet ci-dessus. il est opaque et vous garantit une totale liberté de mouvement.

Sektionssitzung 4: Archive und Eigentum

Ein Gastbeitrag von Rico Quaschny

Dicht gedrängt war die Vortragsfolge in der Sektionssitzung 4, die sich unter der Leitung von Dr. Kristina Starkloff (Archiv der Max-Planck-Gesellschaft, Berlin) dem Thema Archive und Eigentum widmete. In der Sektionssitzung wurden zwei unterschiedliche Komplexe in Vorträgen thematisiert: NS-verfolgungsbedingt entzogene Kulturgüter in Archiven und die Handhabung von modularen Musterdepositalverträgen.

Die Sektionssitzung 4 behandelte das Thema „Archive und Eigentum“

Einführend erinnerte Kristina Starkloff an die allen bekannte Situation in Archiven, in denen neben den Übernahmen vom Archivträger mit eindeutiger Provenienz auch Archivgut ohne vertragliche Regelungen und ungeklärter Provenienz lagern. Damit verbunden sind Fragen, die z. B. die Nutzung dieses Archivgutes betreffen oder womöglich zur Rückgabe an Rechtsnachfolger führen. Handelt es sich dabei nur um „totes Material“ oder gibt es Möglichkeiten für einen rechtssicheren Umgang mit diesem Archivgut, der auch archivischen Anforderungen entspricht?Weiterlesen

Sektionssitzung 3: Archive und Öffentlichkeit

Ein Gastbeitrag von Dr. Klara Deecke

Die dritte Sektionssitzung befasste sich mit dem Spannungsfeld von öffentlichem Zugang zu Informationen aus Archivgut einerseits und dessen Einschränkungen zum Schutz berechtigter Interessen und Rechte andererseits. Dr. Axel Metz (Würzburg) beleuchtete das Thema aus datenschutzrechtlicher Sicht und Rechtsanwalt Dr. Paul Klimpel (Berlin) aus urheberrechtlicher Sicht.

Sektionsleiter Dr. Eberhard Fritz

Ein zugespitztes, hypothetisches Nutzungsszenario von Personenstandsunterlagen, deren Schutzfristen abgelaufen sind, zum Zwecke der aktuellen Risikokalkulation eines Lebensversicherers diente Dr. Axel Metz als Einstieg in die datenschutzrechtliche Thematik. Ein elementares Ziel seines Vortrags war es, dafür zu sensibilisieren, dass auch nach dem Ablauf von archivrechtlichen Schutz- und Sperrfristen Benutzungsbeschränkungen erforderlich sein können. Auch Dritte, etwa Nachkommen und Angehörige, sind in ihren berechtigten Interessen zu schützen.Weiterlesen

Treffen für FaMI AusbilderInnen zum Austauschen und Netzwerken

Ein Gastbeitrag von Christiane Bruns und Heiko Keunike

Der UAK FaMI/Fachwirt hatte im Vorfeld des Archivtags darüber nachgedacht, die FaMI-AusbilderInnen nicht immer nur aus dem FaMI-Workshop hinaus zu komplementieren, sondern einfach mal ein Angebot an die FaMI-AusbilderInnen zu machen, um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.

Geplant, gemacht. So haben wir an diesem Dienstagnachmittag in Suhl zu neunt bei unserem ersten Treffen zusammengesessen und erstmal geschaut, wer aus welchem Archiv dabei und wieviel Ausbildungsbackground jeweils vorhanden ist. Wie wir feststellten, bilden wir alle schon mehrere Jahre aus, so dass lustige, spannende und coole Azubi-Anekdoten nicht ausblieben.Weiterlesen

Galeries valise à 30 galerie set 3/8 ηκμ 4195 Nouveau

Avantage-Paquet 2 pièces sacs plus chaud Compresse 12 x Nachfüll-Bâtonnets de charbon. Q2I *** Quand précision compte *** pqt 100 Predator-II aubes 2.0" noir, 3 pièces VMC-Baitholder Jighaken 5150bn 6/0 100 g top pour la mer baltique entre la Norvège, Travel Bug Pour Geocaching-traçable Tag-oléfines Andy L'astronaute. Preston Innovations supports pour étendre Feeder Bras Court 60cm-100cm envoi gratuit, Palladium pôles ™ 25 cm/250 mm 10" Extension pour 45 mm Pole Dance Pole. Compact Neo 95 cm x ø9mm Noir Vélo Château Verrou Chaînes Château AXA cherto, 3 Pole Rocket Launcher-Rod Holders pour bateau-fishing rod Holders, NEW MEN'S Muscle Club Apparel HANGRY Short Sleeve Bodybuilding T-Shirt Green, 5 Kg PLOMB LINGOT Scrap Pêche Poids Counter Balance Ballast le moins cher sur !!!.. Intégré RANT Casque vélo BMX Fit SE HARO SUBROSA SHADOW KINK CULT s&m Rouge. Under Armour Ua Heatgear Femme Raisin Rouge 2 en 1 Tank Running Gilet S. Daiwa Ninja Dropshot Canna Spinning Pesca Mare Fiume Lago Artificiali, Cn _ 96 Pièces Pêche Leurre Mouches Crochets Plume Appâts Pêche Kit Outil S.

Sektionssitzung 2: Archive und Forschung

Ein Gastbeitrag von Dr. Christian Hillen

Unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Grothe (Archiv des Liberalismus, Gummersbach) startete die zweite Sektion des Deutschen Archivtags, die sich mit den rechtlichen Bedingungen der historischen Forschung in Archiven befasste.

Interessierte ZuhörerInnen bei der Sektionssitzung 2

Dr. Maren Richter/Francesco Gelati (Institut für Zeitgeschichte, München) sprachen über „Archivierung von Forschungsrohdaten und deren Zugänglichmachung für die Wissenschaft“. Dabei ging es darum, eine im Rahmen eines Forschungsprojektes zur deutschen Nachkriegsgeschichte des bundesdeutschen Innenministeriums entstandene „Datenbank für zeitgeschichtliche Forschungsdaten“ auch in Zukunft nutzbar zu machen. Die Datenbank wurde aus Sicht des Forscherteams notwendig, um effektiv, nachhaltig und vernetzt zusammenzuarbeiten. Im Nachgang sollte sie auch von anderen Forschungsprojekten genutzt werden können.Weiterlesen

Sektionssitzung 1: Archive und ihre abgebenden Stellen

Ein Gastbeitrag von Dr. Tobias Herrmann

Am Mittwochvormittag eröffnete im Großen Saal des Congress Centrum Suhl die Sektionssitzung 1 unter Leitung von Prof. Dr. Michael Scholz (Potsdam). Aus drei unterschiedlichen Perspektiven nahmen die Beiträge rechtliche Fragen im Verhältnis zwischen Archiven und abgebenden Stellen in den Blick.

Sektionssitzung 1, in der über Archive und ihre abgebenden Stellen diskutiert wurde.

Zunächst schilderte Susanne Fröhlich (Wien) Tätigkeitsschwerpunkte und Ergebnisse der im Jahr 2013 eingerichteten österreichischen „Arbeitsgruppe Justiz“. Ausgangsbasis war der dringende Bedarf an einer Abstimmung über die jeweiligen Kompetenzen von abgebenden Behörden, Staatsarchiv (auf Bundesebene) und Landesarchiven (auf Ebene der Bundesländer) gerade im Bereich der Übernahme und Bewertung von Justizunterlagen, die gesetzlich nicht hinreichend geregelt waren. Weiterlesen

Gemeinsame Arbeitssitzung: Die EU-DSGVO – eine erste Bilanz und Perspektiven

Ein Gastbeitrag von Dr. Hans-Christian Herrmann

Auftakt mit viel Musik: Archive!! Packt die Datenschutzgrundverordnung an und begreift sie als Chance!!

Sitzungsleiterin Dr. Bettina Joergens

Die von Bettina Joergens (Landesarchiv NRW) geleitete Erste Arbeitssitzung widmete sich der EU-Datenschutzgrundverordnung. Kollege Clemens Rehm (LA Baden-Württemberg) und Kollege Jakob Wührer (Oberösterreichisches Landesarchiv) zogen eine erste Bilanz und zeigten vor allem Perspektiven auf. In diesem Thema steckt Musik, und es wird uns bei unserer praktischen Arbeit zukünftig mächtig fordern. Die Sitzung war ein gelungener Auftakt, auch wenn der im Programmheft genannte Kollege Schlenker vom Historical Archives oft he European Union aus Florenz nicht den Weg ins thüringische Suhl auf sich nahm und kurzfristig seinen Vortrag absagte.Weiterlesen