Aktuelles zum 89. Deutschen Archivtag in Suhl

Allgemein, Veranstaltungstipps

Die ersten Veranstaltung sind ausgebucht, für Fortbildungen und Führungen sind noch wenige Restplätze vorhanden.  Auf der Kongresswebsite stehen Abstracts zu den Plenarveranstaltungen online.

Bereits am 19. Juni endete der Frühbuchertarif für den 89. Deutschen Archivtag in Suhl. Mittlerweile ist die „Halbzeit“ der Online-Anmeldung erreicht, die noch bis zum 30. August 2019 möglich ist (danach kann man sich nur noch vor Ort beim Kongress anmelden).

Einige Veranstaltung im Tagungsprogramm sind aufgrund der hohen Nachfrage bereits jetzt ausgebucht:

  • Veranstaltung des Arbeitskreises Offene Archive – Fishbowldiskussion
  • Ausstellerforum 1
  • Fortbildungen 1, 2, 5 und 7
  • Rahmenprogramm: Führungen F7, F9, und F11

Für die übrigen Fortbildungen sind nur noch wenige Restplätze vorhanden, ähnliches gilt für den Großteil der angebotenen Führungen und für den Begegnungs- und Gesprächsabend am Mittwoch (18. September 2019).

Neben den aktuellen Informationen zu den Veranstaltungen gibt es darüber hinaus weitere Neuigkeiten. So können auf der Kongresswebsite jetzt Abstracts zu den Plenarveranstaltungen (Gemeinsame Arbeitssitzung und Sektionen 1 bis 4) angesehen werden.

Hier im Kongressblog werden in den nächsten Wochen Portraits zu den Archiven der Region Suhl sowie ein Gespräch mit dem Leiter des VdA-Arbeitskreises Offene Archive Dr. Joachim Kemper zu erscheinen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.